Düsseldorf Karneval

D_Sportlersitzung_Ski_20160110

Präsident Heinz B. Nunnendorf verhalf dem Prinzenpaar Hanno I. und Sara zu, nun ja, nicht mehr ganz neuen Skiern und einem Scheck über 1555 Euro für den gutenachtbus

„Sportlersitzung“ in Düsseldorfer: Die KG „Elf vom Dörp“ hilft dem Prinzenpaar auf die Bretter

40. Geburtstag der Sportlersitzung bei der KG „Elf vom Dörp“ – spätestens jetzt wechselt man als Aktiver in die Seniorenligen. Die Unterrather aber halten sich und ihre vielen hundert Gäste im Radschlägersaal durch ein außergewöhnliches Programm fit. Hier gibt es Sänger und Redner zu sehen, die selten in Düsseldorf auftreten.

D_Sportlersitzung_Trio_20160110

Die drei tanzten zu den Parodien der Schlagerpuppenbühne "Heddemer Dreigestirn"

Wie die menschgewordene Schlager-Puppenbühne Heddemer Dreigestirn mit einer mitreißenden Parodie. Oder eben Mitternachts-Act Sahra Bennet, die stimmgewaltig Konzertgrößen wie Tina Turner oder Amy Winehouse interpretiert. Präsident Heinz B. Nunnendorf führte als charmant, aber bestimmt grantelnder Grandseigneur durchs Programm. Er überraschte das Düsseldorfer Prinzenpaar Hanno I. und Sara mit einem Scheck über 1555 Euro für den „gutenachtbus“, das Projekt der diesjährigen Tollitäten. Zugleich bekamen die beiden zwei paar historische Langlaufski als Geschenke in die Hand gedrückt. Soll noch einmal einer sagen, was seit 40 Jahren als Brücke zu den Unterrather Sportvereinen gilt, funktioniere nicht mehr.
Das Fanfarenkorps Holthausen, die vereinseigene Tanzgarde, die Band ohne Bart – BOB und der Hocker-Rocker Markus Krebs, Emmi und Willnowski, die Ruhrgarde Mühlheim und „Frau Kühne“ gehörten zu den weiteren Auftretenden. Schluss war dann noch lange nicht. Ein Abend wie gemacht für neue Rekorde.

D_Sportlersitzung_Duo_20160110

Achtung: Die böse Hexe aus dem Märchenland von Hollywood scheint in diesem Jahr eines der angesagten Kostüme zu sein

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spiesratze_Bahn_12062017

Heinz Krudewig ist seit 25 Jahren der erste Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Spiesratze und wurde am 3. Juni 75 Jahre alt. Im Kreise der Familie feierte er seinen Ehrentag im Rheingau. Doch dabei wollten es seine Vereinskameraden nicht belassen. Sie überraschten das Geburtstagskind am Samstag (10.6.) mit einer Bahn voller Gäste.

D_Marquis2_01062017

„Im Rheinland geboren und da gehör ich hin, wie schön, dass ich ein Düsseldorfer bin.“ Karnevalisten Ü70 fangen sofort an zu summen bei diesen Worten. Es ist ein Lied von Ralph Marquis. Der „Troubadur vom Rhein wurde am 1. Juni 90 Jahre alt.
Die Karnevalsgesellschaft Spiesratze würdigte Marquis, der der Gesellschaft seit 35 Jahren angehört. Immerhin trägt Marquis den Spiesratze-Ehrentitel Bausenator. Zudem ist der Mann mit der markanten Stimme Träger des „Goldenen Violinschlüssels“, einer Schweizer Ehgrung für Volksbarden.

D_Vorstand_Regenbogen_22052017

Düsseldorfs buntester Karnevalsverein, die KG Regenbogen, setzt die Segel für die nächste Session. Die Mitglieder stellten ihr neues Motto vor: "Jeck Erst Recht - Traumschiff, Tunten, Takelage" vor. Doch in ihrer Mitgliederversammlung gab es auch einen Rückblick. Denn beim Tuntenlauf am Karnevalssamstag waren 6.666 Euro Spenden zusammen gekommen, die an die Aidshilfe Düsseldorf überreicht wurden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D