Düsseldorf Schützen

D_Bilk_2_17062018

Regimentskönigspaar und Brautpaar, denn am Samstag sagten Dirk Elle und Stephanie Lohse "Ja"

Bilker Schützen jubeln: Hochzeit, Schützenfest und König Fußball

Ein Jahr als Regimentskönigspaar ist eine wundervolle Erfahrungen – so sagen viele Königspaare und das Schützenfest ist für sie gleichzeitig mit etwas Wehmut verbunden, wenn das Jahr als Majestäten zu Ende geht. Dirk Elle und Stephanie Lohse repräsentierten vor drei Jahren die Himmelgeister Schützen als Regimentskönigspaar. Das hat ihnen so gut gefallen, dass Dirk Elle nicht zögerte, als es im vergangenen Jahr darum ging auf den Regimentskönigsvogel in Bilk anzulegen. Er traf und bescherte seiner Stephanie ein zweites Jahr als Königin. Doch es sollte noch getoppt werden und so wurde am Schützenfestsamstag aus dem Regimentskönigspaar auch noch ein Ehepaar. Dirk Elle und Stephanie Lohse trauten sich unter dem Jubel der Bilker Schützen.

Fotos vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie.

D_Bilk_Fahnen_17062018

Es war nicht zu übersehen: In Bilk ist Schützenfest

Die Straßen in Bilk künden mit ihren Wimpelketten: Es ist Schützenfest in Bilk. Der Festplatz der Bilker Schützen liegt ein wenig außerhalb an der Ubierstraße, aber viele Kompanien haben ihre Stammlokale mitten in Bilk.

Bereits am Freitag (15.6.) starteten die Bilker ihr Festwochenende Eröffnung der Kirmes und der langen Zeltnacht „Bilk live“, bei dem dieSpider Murphy Gang und Hans-Peter Gill als Falco das Zelt rockten. Nachdem der Samstag mit der Party der Jungschützen ebenfalls für beste Stimmung im Festzelt gesorgt hatte, gab es am Sonntag viel Musik für die Bilker rund um die Kirche St. Martin.

D_Bilk_Nachwuchs_17062018

Zahlreiche Jubiläen gab es zu feiern und natürlich war der Nachwuchs der Bilker Schützen immer mit dabei

Denn bereits am Vormittag spielte die Burgkapelle Hartenfels zum Platzkonzert auf. Dem ersten WM-Auftritt der Deutschen Mannschaft geschuldet eine ganze Stunde früher als es sonst die Bilker-Schützentradition vorsieht. So trafen sich bereits vor 12 Uhr Mittag alle am Festzug beteiligten Musikgruppen zur Serenade. Ein musikalisches Ereignis, das viele Bilker anzog und anschließend mit Applaus bedacht wurde. Nachdem die Fahnen und Standarten der Gesellschaften aus der Taufkapelle geholt waren, hieß es dann für die amtierenden Majestäten gemeinsam mit ihren Ehrengästen und dem Vorstand des St. Sebastianus Schützenvereins Bilk das auf der Benzenbergstraße angetretene Regiment abzunehmen. Für das Regimentskönigspaar Dirk Elle und Stephanie Lohse und das Jungschützenpaar Pascal Schiffers und Laura Faustmann wartete nun schon die Kutsche und es ging zum großen Festzug durch Bilk.

D_Bilk_Z_17062018

Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke (mitte) nahm die Parade mit ab

Auf der Benzenbergstraße wurden währenddessen bereits die letzten Vorbereitungen für die große Parade getroffen. Denn die Schützen legten nach dem Festzug keine Pause ein, sondern zogen an Zuschauern, Majestäten und Ehrengästen vorbei und trafen sich erst dann zum Biwak auf der Kronprinzenstraße.

In einem gemeinsames Zug ging es danach zum Festzelt, wo natürlich auch eine Großbildleinwand für die WM-Übertragung aufgestellt war. Doch die rechte Feierlaune brachte die müde Niederlage der Deutschen nicht, wo sich doch viele Schützen extra für die Übertragung ein Fan-Outfit angelegt hatten.

D_Bilk_Fussball1_17062018

Rudelgucken bei den Bilker Schützen: Für das Spiel Deutschland  Mexiko war extra ein großer Bildschirm installiert, Foto: Rene Krombholz

Doch am Sonntag wurden die ersten Majestäte für das neue Königsjaar ermittelt. Hanna Lorenz ist Pickvogel-Königin, Robert Hesselmann ist Jugendkönig und Daniel Henneberg errang unter dem Jubel des Tambourcorps St. Martin den Titel des Jungschützenkönigs. Gleich am Abend erfolgte die Proklamation und Ehrung, bevor Max Weyers mit seinem Showprogramm die letzten trüben Gedanken vom verlorenen Fußballspiel verschwinden ließ.

Der Montag steht in Bilk im Zeichen der Familie und das zeigt sich auch am Kirmesplatz, der am Familientag mit ermäßigten Preisen lockt. Beim Ball der Könige werden am Abend die Kompaniekönigspaare gefeiert.

Wer in Bilk neuer Regimentskönig wird entscheidet sich erst am Dienstagabend auf dem Schießstand. Mit dem Zapfenstreich und Feuerwerk endet dann das Schützenfest in Bilk.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Hassels_Koe_20052019

Bei vielen Düsseldorfer Schützenvereinen gab es bereits Regimentsköniginnen und in diesem Jahr hat auch die St. Antonius Schützenbruderschaft Hassels ein: Michelle Ems. Für sie und die anderen Majestäten war der Höhepunkt ihrer Amtszeit der Festzug und die Parade am Sonntag (19.5.).

Eindrücke vom Festzug und der Parade am Sonntag finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Lierenfeld_Koenig_1905219

Erst sechs Wochen alt ist der jüngste 1. Grenadier der Jübiläumsgesellschaft der Lierenfelder Schützen und er hat seinen Eltern, dem Regimentskönigspaar Alexander und Jennifer Fix, einen besonderen Höhepunkt ihres Amtsjahres beschert. Der junge Mann kam etwas zu früh auf die Welt und konnte so in der Obhut der Omas bereits als Zuschauer den Festzug der Eltern verfolgen. Die 1. Grenadiere feiern in diesem Jahr ihr 90. Jübiläum.

Die report-D-Bildergalerie zum Festzug und Parade finden sie hier

D_Garath_Abschreiten_13052019

Es ist der Höhepunkt für die Schützenmajestäten und gleichzeitig das Ende ihrer Amtszeit. Am Sonntag (12.5.) genossen das Regimentskönigspaar der Garather Schützen mit der Jungschützenkönigin, der Pagenkönigin und der Schülerkönigin die Fahrt im Festzug durch den Stadtteil. Anschließend nahmen sie gemeinsam mit vielen Ehrengästen und Zuschauern vor der Freizeitstätte die Parade ab.

Fotos vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D