Düsseldorf Schützen

D_Angermund_Böller_11092017

Lautstarker Festzug durch Angemund mit den Böllerschützen

Düsseldorf Angermund: Böllerdonner und Festgeläut zum Schützenfest

Wenn die St. Sebastianus Bruderschaft Angermund ihr Schützenfest feiert, ist das nicht zu überhören. Pünktlich um 16 Uhr läuteten die Glocken von St. Agnes das Fest ein und wurden dabei von den Böllerschüssen der Schützen begleitet. Zum Schützenfest haben die Angermunder eine eigne Stadttorwache, die in diesem Jahr wegen Bauarbeiten leider ohne ihr traditioneller Stadttor an der Graf-Engelbert-Straße auskommen musste.

Die report-D-Bildergalerie aus Angermund finden sie hier

D_Angermund_Mösch_11092017

Auch die goldene Mösch wird stolz vom Nachwuchs getragen

Das Schützen- und Volksfest fand am Samstagabend seine stimmungsvollen Beginn, als nach Totenehrung auf dem Friedhof der Fackelzug durch Angermund zog und an der Kellnerei der große Zapfenstreich mit Feuerwerk gehalten wurde. Die Angermunder begleiteten die Aktion mit eigenem Straßenfeuerwerk zur Begleitung des Zuges.

D_Angermund_König_11092017

Das Königspaar Erwin und Gabi Hares genoss die Fahrt in der Kutsche

Zuschauer aus der ganzen Stadt kamen am Sonntagnachmittag nach Angermund, denn der Sternenmarsch der Musikkapellen, Festzug und Parade erfreuen sich großer Beliebtheit. Gut organisiert verteilten Helfer auch an die Ortunkundigen Flyer, in denen der Ablauf des Nachmittages beschrieben wurde. Wer sich am Kreisverkehr einrichtete – was mit Bänken und Stühlen viele machten – konnte nach dem musikalischen Auftakt der Kapellen den Festzug gleich zwei Mal an sich vorbeiziehen lassen, bevor sich alle zur großen Parade versammelten. Dabei winkten ihnen auch die Angermunder Majestäten, das Königspaar Erwin und Gabi Hares, der Kronprinz Marius Poertzgen, der Traditionskönig Hans Hoster und der Schülerprinz Tim Dahmen zu, für die mit dem Schützensonntag das Ende ihrer Amtszeit gekommen ist.

D_Angermund_Falkner_11092017

Auch die Falkner war wieder beim Festzug dabei

Zugteilnehmer und Zuschauer hatten einen achtsamen Blick auf die Herren der Böllertruppe, die regelmäßig ihre Pistolen nachluden und lautstark ihrem Namen alle Ehre machten. Im Gegensatz zu der stattlichen Kanone, die von vier Pferden gezogen nur optisch beeindruckte.

D_Angermund_Fahnen_11092017

Wie der Nachwuchs bei vielen Gruppen, feierten auch die kleinsten Fahnenschwenker schon mit

Nach der feierlichen Parade auf der Rahmer Straße trafen sich die Angermunder und ihre Gäste am Abend zum Festball mit Live Musik vom Orchester ArDo, Darbietungen des Spielmannszuges und einem Auftritt der Fahnenschwenker. Die Rokoko-Gruppe, die sich auch am Festzug beteiligt hatte, präsentierte ihre Tanzkünste.

D_Angermund_Rokoko_11092017

Die Rokoko-Gruppe tanzte beim Ball für die Gäste

Im nächsten Jahr werden Stephan Schmitz und Doris Kraft die Angermunder Schützen als neues Königspaar repräsentieren. Neuer Kronprinz ist Julian Henning und Sebastian Hermkes wurde neuer Schülerprinz. Die Ehre des Traditionskönigs übernimmt Frank Kunert. Am Montagabend wurde zu Ehren der neuen majestäten die Parade auf der Rahmer Straße gehalten und anschließend der große Krönungsball gefeiert.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Unterrath_Kinder_17092017

Das traditionell letzte Schützenfest des Jahres wird in Unterrath gefeiert. Zum Abschied vom Sommerbrauchtums schien die Herbstsonne auf die Schützen und die zahlreichen Gäste, die zur Parade gekommen waren. Aber es war auch der Abschied der amtierenden Majestäten und von Oberst Willfried Nußbaum, der nach 17 Jahren zum letzten Mal die Parade meldete.

Fotos vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Prummekirmes_Gruppe_11092017

Die Prummekirmes haben die Benrather Schützen traditionell am zweiten Septemberwochenende gefeiert. Für die Besucher war im gesamten Dorf die Herbstkirmes aufgebaut. Am Sonntag (10.9.) lüfteten die Schützen aber auch das Geheimnis um die Spendensumme, die beim Mopped-Schützen-Treffen im August zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Regenbogenland gesammelt worden war.

D_SchuetzenVolmerswerth_Koenigs_20170910

Heinz-Peter Klaus grüßt zackig. Königin Angela hat Spaß: Sie lacht aus vollem Herzen, dass man beinahe anfängt, zu grinsen. Die gute Laune des Regimentskönigspaars von Düsseldorf Volmerswerth hatte ihren Grund: Schützenumzug und –parade gingen am Sonntag bei schönstem Spätsommer-Wetter über die Abteihofstraße. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Volmerswerth von 1924 nimmt eins für sich in Anspruch: im Verhältnis zur Einwohnerzahl haben die Volmerswerther mit ihren rund 200 Mannen die höchste Schützendichte in Düsseldorf.
Alle Bilder zum Volmerswerther Schützenzug – in der report-D-Bildergalerie

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D