Düsseldorf Schützen

D_Derendorf_Front_09072017

Das Abschreiten der Battaillone am Sonntag war Männersache

Düsseldorf Derendorf: Schützen feiern, denn „Tradition macht Spaß“

Eigentlich hätte der Sankt Sebastianus Schützenverein Derendorf bereits am vergangenen Wochenende ihr großes Schützenfest gefeiert. Doch der Grand Depart kreuzte den Stadtteil und so entschied man sich zur Verlegung.

Fotos vom Festzug finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

Lauter Start

Bereits am Freitag (7.7.) ließen es die Schützen ordentlich krachen und sorgten für verschiedene besorgte Nachfragen von Bürgern, die meinten Expolsionen gehört zu haben. Doch es waren die traditionellen Böllerschützen, die die Schützen am Festzelt begrüßten. Zum Fassanstich konnten die Schützen Robert Schäfer von Fortuna Düsseldorf begrüßen, bevor „The Wounded Ducks“ den Feiernden im Festzelt ordentlich einheizten.

D_Derendorf_Kutsche_09072017

Mehr als ein Dutzend Kutschen fuhren beim Festzug mit

Abschied für die alten und Proklamation der neuen Könige

Mitten in Derendorf auf dem Münsterplatz gab es am Samstag eine Serenade und ein Platzkonzert zu ehren der Majestäten. Am Nachmittag waren dann bei den Jungschützen und Schülern ein ruhiges Händchen gefragt, denn die neuen jungen Majestäten wurden ermittelt. Tim Frigger, Gesellschaft St. Stephanus, wird die Derendorfer als Jungschützenkönig repräsentieren. Julian Hildebrand, Gesellschaft 1. von Hindenburg, ist der neue Pagenkönig. Beide wurden gleich am Samstagabend proklamiert.

D-Derendorf_Blumen_09072017

Wunderschöne Blumenhörner zierten den Zug, allerdings waren die Träger bei der Hitze nicht zu beneiden

Festzug und Parade am Sonntag

Wer in Derendorf am Sonntag noch nicht wusste, das Schützenfest im Stadtteil ist, merkte es spätestens, als er am frühen Morgen durch die Musik des Regimentstambour-Corps Derendorf geweckt wurde. Am Mittag zogen die Schützen in 4 Sternzügen zum Spichernplatz, wo nach dem Antreten und dem Abschreiten durch die Majestäten der Festzug startete. Fast 500 Schützen und 200 Musiker formierten sich in vier Bataillonen. 13 Kutschen und über 80 Pferde begleiteten den prächtigen Zug durch den Stadtteil. Dies war der Höhepunkt und gleichzeitig der Abschluss für die amtierenden Majestäten, die beide von der Gesellschaft St. Stephanus kamen. Das Regimentskönigspaar Wilfried und Dagmar Kullmann und Jungschützenkönig Uwe Zwanzig genossen die Fahrt in der Kutsche beim Festzug.

Zur großen Parade auf der Barbarastraße trafen viele Ehrengäste und Zuschauer ein, die bei strahlendem Sonnenschein die musikalischen Einlage der Rhine Guards und den Vorbeimarsch der Schützen erlebten.

D_Derendorf_Pferde_09072017

Neben dem Amazoncorps haben die Derendorfer Schützen auch noch einen Damen Reitercorps

Grosses Programm im Festzelt am Volgersanger Weg

Am Abend setzte Norbert Weil, Gesellschaft 1. Jäger; den goldenen Schuss und wird neuer Regimentskönig in Derendorf. Seine Proklamation erfolgte noch am Abend, bevor die Schützenparty mit den Donnerloch Boyz startete.

Gekrönt werden die neuen Majestäten am Montagabend beim Regimentskönigsball. Den Abschluss bilden der Zapfenstreich, das musiksynchrone Feuerwerk  und die Party mit DJ Rene.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_1316_Freude_17072018

Lange mussten die Damen der Sebastianer warten, bis wieder eine aus ihren Reihen die Würde der Schützenkönigin übernehmen konnte. Am Dienstag (17.7.) war es dann soweit. Mit Schiessnummer 981 ging Kerstin Eichenberg zum Schießstand. Die Königsplatte war bereits bis auf einen schmalen Riegel reduziert. Sie zielte, das Holz splitterte und damit stand fest - die Sebastianer haben eine Regimentschützenkönigin.

D_1316_Gäste_17072018

Der Dienstag ist bei den Sebastianern von 1316 traditionell der Tag des Schießstandes. Denn bereits am Morgen ging es darum den neuen Gästekönig und den Pressekönig zu ermitteln. Über 300 geladene Gäste erwarteten gespannt, bei wem die Königsplatte fallen würde. Neue Gästekönigin ist Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf. Bei den Pressevertretern setzte sich René le Riche durch und darf nun die Ehrung des Pressekönigs für ein Jahr tragen.

D_Bruch_Ehrung_16072018

Viele Schausteller kommen gerne nach Düsseldorf und besonders zur größten Kirmes am Rhein. Der St. Sebastianus Schützenverein von 1316 zeichnet traditionell den Schausteller aus, der besonders zum Erfolg der Kirmes beiträgt. Die Wahl in diesem Jahr fiel auf Oscar Bruch junior.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D