Düsseldorf Schützen

D_1316_Freude_17072018

Der Moment danach - Kerstin Eichenberg hat es geschafft, sie ist die neue Regimentsschützenkönigin des St. Sebastianus Schützenvereins von 1316

Düsseldorf: Die weibliche Seite der Sebastianer von 1316 - es gibt eine Regimentskönigin

Lange mussten die Damen der Sebastianer warten, bis wieder eine aus ihren Reihen die Würde der Schützenkönigin übernehmen konnte. Am Dienstag (17.7.) war es dann soweit. Mit Schiessnummer 981 ging Kerstin Eichenberg zum Schießstand. Die Königsplatte war bereits bis auf einen schmalen Riegel reduziert. Sie zielte, das Holz splitterte und damit stand fest - die Sebastianer haben eine Regimentschützenkönigin.

D_1316_7_17072018

Der Vorstand und Noch-König Christopher Tietz begrüßen die neue Schützenkönigin

Seit 18 Jahren ist Kerstin Eichenberg aktive Schützin und auch ihre Tochter Lina tritt bereits in die Fußstapfen und reitet als Amazone im Reitercorps. Nachdem am Dienstagmorgen bereits Karin-Brigitte Göbel den Titel der Gästekönigin errungen hatte, sehen Schützenchef Lothar Inden, sein Vertreter Wolfgang Vollmer und Oberst Günther Pannenbecker einem weiblichen Schützenjahr entgegen.

Am Freitagabend wird der noch amtierende Regimentskönig Christoph Tietz die Zeichen seiner Regentschaft ablegen und Kerstin Eichenberg wird feierlich in ihr neues Amt erhoben.

D_1316_WM_17072018

Große Ehre für die Gesellschaft Reitercorps Wilhelm Marx

Großer Jubel bei der Gesellschaft Reitercorps Wilhelm Marx. Eine Gesellschaft, die schon im Jahr 2006 mit Petra Arnold die zweite Regimentsschützenkönigin des Sebastianer von 1316 stellte. Die erste Regimentskönigin in der Geschichte der Sebastianer war Jakobe von Baden im Jahr 1594. Doch es wird auch noch aus einem anderen Grund ein ganz besonderes Jahr für die Gesellschaft Wilhem Marx. Denn mit Sabine Ilberts, 2. Rittmeisterin, kommt auch die Venetia der kommenden Karnevalssession aus ihren Reihen. Damit schlagen die Schützen einen äußerst sympathischen Bogen zwischen Sommer- und Winterbrauchtum.

D_1316_paar_17072018

Regimentskönigin Kerstin Eichenberg und ihr Prinzgemahl Daniel Ulbrich Gebauer

Mit Kerstin Eichenberg freute sich ganz besonders ihr Lebensgefährte Daniel Ulbrich-Gebauer. Er ist Major des ersten uniformierten Bataillons von 1316 und Mitglied des Jäger Corps von 1844. Aber nicht nur als Prinzgemahl seiner Kerstin hat er Grund zum Jubeln. Auch Ulbrich-Gebauers Tochter Lisa repräsentiert das Regiment. Sie ist die neue Pagenkönigin und wird von ihrem Bruder Maximilian begleitet.

Als neuer Jungschützenkönig komplettiert Kai Roth von der Gesellschaft Fürst Karl Anton die Reihen den neuen Majestäten für das kommende Schützenjahr.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Unterbach_Meldung_13082018

Wer in Unterbach Schütze ist oder zu deren Freunden und Gönnern gehört, der hatte am Sonntag ein besonderes Weckvergnügen. Denn bereits um sechs Uhr sorgte Marschmusik dafür, dass der Tag zünftig begann und sich alle zum Frühschoppen im Festzelt versammelten. Aber auch sonst hatte das Schützenfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach viele musikalische und feierliche Momente.

Eindrücke vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Rath_Antreten_13082018

Vier Tage lang feiern die Rather Schützen ihr Fest und am Montag (13.8.) gab es auch die Genehmigung für den zünftigen Abschluss: Das Feuerwerk hat wegen der Regenfälle am Montag dann noch noch eine Genehmigung bekommen. Bis das abgefeuert wird, haben die Schützen noch viel zu feiern.

Fotos vom Festzug am Sonntag finden sie hier

D_Niederkassel_König_13082018

Viele strahlenden Gesichter, bestes Paradewetter und flotte Musik zeigten auch den auswärtigen Besuchern: In Niederkassel feiern alle begeistert Schützenfest und jeder ist eingeladen, dabei zu sein.

Eindrücke vom Schützensonntag finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D