Düsseldorf Schützen

D_Garath_Abschreiten_15052017

In ihren prächtigen Kleidern nehmen die Majestäten die Parade ab

Düsseldorf Garath: Flotte Töne bei den Schützen zur Parade

Der große Festzug durch den Stadtteil und die anschließende Parade sind Höhepunkte im Schützenjahr. In Garath ging es dabei flott zu, denn erst stimmte die Werstener Music Company die zahlreichen Zuschauer vor der Freizeitstätte ein. Dann ertönte nach der Star Wars Melodie rockige Töne der Iserlohner Stadtmusikanten, die auch später im Festzelt ihre Musik präsentierten.

Report-D war bei Festzug und Parade und zeigt einige Eindrücke hier in der Fotogalerie

D_Garath_Iserlohn_15052017

Mit flotten Sound unterhielten die Iserlohner Stadtmusikanten

Doch bevor es zum Festzug ging, schritten die Majestäten mit ihrer Adjutantur die Bataillone ab, die sich dazu auf der Emil-Barth-Straße aufgereiht hatten. Ein einmaliger Moment für die Gekrönten und gleichzeitig kamen sie mit jedem Schritt dem Ende ihrer Amtszeit etwas näher. Denn die neuen Majestäten wurden in Garath bereits am vergangenen Wochenende ermittelt und nach der Parade geben die amtierenden Könige ihre Insignien ab. Regimentsschützenkönig Horst Schlotter (1. Marine Corps) mit seiner Königin Melanie nahm zum Festzug in einer weißen Kutsche Platz und sie genossen die Fahrt durch den Stadtteil, der vor der Freizeitstätte endete. Dort hatten sich neben vielen Garathern bereits die Ehrengäste formiert. Jungschützenkönigin Michelle Vonhof (Amazonen Corps), Schülerkönigin Sarah Hellebrand (Spielmannzug Blau Weiß) und Pagenköniging Anna-Lena Lempka (Fanfaren Corps) folgten in ihren Kutschen.

D_Garath_Fahnen_15052017

Die Fahnen der vielen Kompanien zogen zur Fahnenparade auf

Der erste Vorsitzende der Garather Schützen, Michael Haas, führte durch die Parade und begrüßte als erstes die Iserlohner Stadtmusikanten Marching & Showband. Das Titelthema der Star Wars Musik und die Klänge von I love Rock’n Roll begeisterten nicht nur die Ehrengäste. Die anschließende Fahnenparade zeigte die vielen befreundeten Kompanien, die neben den Garather Schützen zur Unterstützung in den Düsseldorfer Süden gekommen waren.

Begleitet vom Spielmannzug Blau Weiß zeigte die großen und kleinen Mitglieder des Amazonenkorps in ihrer Serenade, dass die Nachwuchsarbeit in Garath ernst genommen wird. Auch die Jung-Mitglieder tanzten mit und einen besonderen Applaus hatte sich Luca verdient, der sich als einziger Junge zwischen den Amazonen behauptete und auch tapfer sein Beim zum Halbspagat spreizte.

D_Garath_Luca_15052017

Luca tanzte mit den Amazonen

Anschließend zogen die drei Bataillone mit den Musikgruppen an Zuschauern und Ehrengästen vorbei, bevor die Gesellschaft gemeinsam den Weg zum Festzelt antrat.

Dort kam dann der große Moment für die neuen Majestäten, die am Abend in ihre Ämter eingeführt wurden. Neuer Regimentskönig in Garath ist Hendrik Schutte (Baccara), der seine Frau Andrea als Königin an seiner Seite hat.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Flingenr_alle_25062017

Der St. Rochus- St. Sebastianus Schützenverein Flingern blickt bereits auf eine 150-jährige Tradition zurück. Die 1. Grenadier-Kompanie feiert dieses Jubiläum schon in diesem Jahr, der Verein muss noch bis zum nächsten Jahr warten. Dass die Schützen in Flingern immer wieder neue Wege gehen, zeigten sie auch am Sonntag (25.6.) beim Festzug durch den Stadtteil.

Zur Bildergalerie vom Festzug und der Parade gelangen sie hier

D_EllerReisholz_Majestaeten_20170625

Vier Tage unter der Blutbuche an der Deutzer Straße: Die St. Augustinus Schützenbruderschaft Eller-Reisholz 1952 e.V. feierte ihr 65. Schützen- und Volksfest. Unter reger Anteilnahme der Schützenvereine aus benachbarten Stadtteilen und zahlenmäßig starker Musikbegleitung zogen die Brauchtumsfreunde am Sonntag durch die Straßen des Vierteils auf der Grenze zwischen Eller und Reisholz.
Die große report-D Bildergalerie zeigt die schönsten Momente des großen Festzuges

D_Bilk_Abnahme_20170618

Mehr als 500 Jahre Schützengeschichte in Düsseldorf Bilk - und die Entwicklung vom kleinen Dorfverein zu einer wahrnehmbaren Größe einer Großstadt werden vom St. Sebastianus Schützenverein Bilk in einem Wort zusammengefasst: "Zosam,e". Es ist die Überschrift über ihr neues Marketingkonzept, mit dem die Schützen an die Zukunft denken. Im Hier und Jetzt feierten sie 2017 ein großes Fest. Zentral: Der Schützenumzug mit Parade am Sonntag: Es zogen vier Bataillone mit 22 Kompanien und rund 1450 Beteiligten.

Der Schützensonntag in Düsseldorf Bilk - in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D