Düsseldorf Schützen

D_Unterbach_Meldung_13082018

Der Oberst meldet den Majestäten die Parade

Düsseldorf: Grün-weisse Fahnen für die Schützen in Unterbach

Wer in Unterbach Schütze ist oder zu deren Freunden und Gönnern gehört, der hatte am Sonntag ein besonderes Weckvergnügen. Denn bereits um sechs Uhr sorgte Marschmusik dafür, dass der Tag zünftig begann und sich alle zum Frühschoppen im Festzelt versammelten. Aber auch sonst hatte das Schützenfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach viele musikalische und feierliche Momente.

Eindrücke vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Unterbach_Schild_13082018

Es ist Schützenfest in Unterbach und die Straßen sind grün-weiss geschmückt

Für Schützenkönig Udo Deuerlein und Jungschützenkönigin Janine Lehmann startete am Freitag mit dem Start des Schützenfestes der Höhepunkt und auch der feierliche Abschluss ihres Königsjahres. Am Freitag wurde feierlich die grün-weisse Flagge hisst und die Schützen begannen mit einer flotten Disco Party in ihr Fest.

D_Unterbach_König_13082018

Schützenkönig Udo Deuerlein genoss den Festzug in der Kutsche

Traditionell folgte am Samstag der Gottesdienst und die Kranzniederlegung bevor die Partyband „popcorn“ und die Rhein Fanfaren das Programm am Abend übernahmen.

D_Unterbach_Prinzessin_13082018

Jungschützenkönigin Janine Lehmann

Die Gerresheimer Landstraße diente am Sonntagnachmittag als Aufstellfläche für die Unterbacher Schützen und die befreundeten Gesellschaften aus Erkrath, Hubbnelrath, Hilden, Hassels, Benrath, Garath und Oberkassel. Zahlreiche Musikcorps und auch die Unterbacher Karnevalisten standen in Reih und Glied, als die Majestäten mit Vorstand und Ehrengästen die Reihen abschritten. Eine große Runde durch den kleinen Ort marschierten die Schützen, bevor sie sich am Zault zur Parade versammelten. Bereits beim Festzug hatten viele Unterrather am Straßenrand zugeschaut und nun strömte alles zu Parade, wo alle Musikkapellen gemeinsam den Arosa Marsch bei der Serenade spielten.

D_Unterbach_Serenade_13082018

Viele Zuschauer säumten die Straße am Zault zur Parade

Danach zogen die Schützen nach Bataillonen mit musikalischer Begleitung an den Majestäten, Ehrengästen und Zuschauern vorbei. Auf dem Festplatz waren danach die Unterbacher Vereine zum Vogelschuss eingeladen. Die Vögel für die neuen Majestäten wurden am Montagnachmittag aufgelegt. Mit dem feierlichen Krönungsball am Montagabend endete das Fest mit dem großen Zapfenstreich.

D_Unterbach_4_13082018

Die Unterbacher Schützen bei der Parade

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_1316_Fahne_15072020

Das Schützenfest der Sebastianer von 1316 fällt in diesem Jahr ebenso aus, wie die Feste der anderen Düsseldorfer Schützen. Aber ein Zeichen wollte Schützenchef Lothar Inden und sein Team trotzdem setzen. So wurde am Mittwochmittag (15.7.) vor dem Rathaus gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Geisel die Fahne der Sebastianer gehisst. Außerdem haben es sich die Schützen nicht nehmen lassen, die traditionellen rot-weißen Wimpel über den Altstadtstraßen anzubringen und mit weiteren großen Fahnen die Altstadt zu beflaggen.

D_SchuetzenHassels_Gruss_20200516

Die St. Antonius Schützenbruderschaft Düsseldorf Hassels will sich ihr Schützenfest nicht nehmen lassen. Weil es – wie alle Volksfeste – bis zum 31. August 2020 dem Conoravirus zum Opfer fiel, feiern Hassels Schützen ihr Fest nun in einer Homeoffice-Edition. Von Donnerstag, 14. Mai. bis Mittwoch, 20. Mai, gibt es jeden Tag ein Video auf Facebook und You Tube. Die Kranzniederlegung Am Denkmal in Hassels gab es am Samstagabend (16.5.) ganz analog: Mit echtem Kranz und einer Abordnung von 25 Schützen mit Mund-Nase-Schutz.

D_Schuetzen2018_08042018_articleimage_articleimage

Anfang Mai hätten traditionell die Schützen in Vennhausen das Sommerbrauchtum und damit die Schützenfestsaison 2020 eröffnet. Doch bereits mit dem Shut-Down durch Corona im März war klar, dass dies so nicht funktionieren würde. Durch den Erlass des Landes NRW alle Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 zu untersagen, sind nun viele Schützenvereine betroffen. Mit der Absage des Schützenfestes der Sebastianer von 1316, fällt auch die größte Kirmes am Rhein aus.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG