Düsseldorf Schützen

D_Hassels_Parade_20180527

Auf den Zentimeter genau abgezirkelt: Parade Am Denkmal in Düsseldorf Hassels bei der St. Antonius-Schützenbruderschaft.

Düsseldorf Hassels: Die St. Antonius Bruderschaft feiert eine regenfreie Parade

Denkwürdiges Am Denkmal in Düsseldorf Hassels: Bevor die St. Antonius Schützenbruderschaft am Sonntag mit drei Bataillonen zur Parade zog, hatte Brudermeister Markus Meurer noch einen Strauß Überraschungen parat. Die größte und mit Abstand schwerste galt Paul Emmerling. 20 Jahre lang hat Emmerling die Parade in Hassels moderiert. Dafür gab es einen Platz auf der Ehrengäste-Tribüne auf Lebenszeit – und einen Präsentkorb, zu dem man „Sie“ sagen musste: Beinahe zwei Männer waren nötig, um den Weidenkorb voller Altstadt-Spezialitäten zu tragen. Das aktuelle Königspaar Rudi und Marion Petruschke erhielt einen bajuwarischen Marsch als Extra auf Wunsch. Dann wurde es ernst.

Die schönsten Bilder vom Schützensonntag in Düsseldorf Hassel - hier in der report-D Bildergalerie

D_Hassels_Koeigspaar_20180527

Die amtierenden Hasseler Majästeten Rudi und Marion Petruschke.

Unter den Augen von mehreren hundert Zuschauern zogen die St. Antonius-Schützen und ihre Gäste aus Hilden, Unterbach, Urdenbach, Garath und Benrath an den Majestäten und den Ehrengsten vor. Michelle Ems und Christian Vogt aus der Hubertuskompanie schauten sich die Parade noch ein bisschen genauer an als alle anderen. Sie sind im nächsten das Majestäten-Paar. Die St. Antonius Bruderschaft wird beim Ball am Dienstagabend (19.30 Uhr im Festzelt) zum ersten Mal seit 28 Jahren eine Frau als Regentin krönen. Christian ist gewissermaßen das schmückende Beiwerk.

D_Hassels_Praesentkorb_20180527

Brudermeister Markus Meurer ehrte Paul Emmerling (weißes T-Shirt), der 20 Jahre lang die Parade am Hasseler Denkmal moderiert hat.

Bereits Freitag erlebten die Hasseler Schützen ihr Warm-Up. Zur Eröffnung der Maikirmes lockte ein Sonderangebot auf den Festplatz: Einmal zahlen, zwei Mal fahren. Nach der Kranzniederlegung und dem Zapfenstreich mit Fahnenschwingen Am Denkmal wackelte das Festzelt. Die Coverband „Kärnseife“ aus Leichlingen rockte das Zelt dermaßen, dass sich die Bohlen bogen.

D_Hassels_Aufstellen

Jung- und Schüler-Schützen sind beim Aufstellen zum Festzug eine echte Hilfe für die Schützenbrüder.

Am Schützensonntag gab es das Termin-Dreigestirn: Gottesdienst am Morgen in St. Antonius, großer Festumzug am Nachmittag unter grauen Wolken – aber mit einem trockenen Happy End und am Abend mit dem 18. Prinzenball am Abend. Das Motto lautete „Superhelden Party“. In diese Kategorie gehören mindestens: Lorena Nolte als 2019er Prinzessin, Peer Süther als kommender Schülerprinz und der neue Bürgerkönig Dirk Wirtz.
Das 91. Hasseler Schützenfest geht am Montag (28.5.) mit dem Klompenball weiter und am Dienstagabend mit dem Krönungsball im Festzelt zu Ende.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_1316_Fahne_15072020

Das Schützenfest der Sebastianer von 1316 fällt in diesem Jahr ebenso aus, wie die Feste der anderen Düsseldorfer Schützen. Aber ein Zeichen wollte Schützenchef Lothar Inden und sein Team trotzdem setzen. So wurde am Mittwochmittag (15.7.) vor dem Rathaus gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Geisel die Fahne der Sebastianer gehisst. Außerdem haben es sich die Schützen nicht nehmen lassen, die traditionellen rot-weißen Wimpel über den Altstadtstraßen anzubringen und mit weiteren großen Fahnen die Altstadt zu beflaggen.

D_SchuetzenHassels_Gruss_20200516

Die St. Antonius Schützenbruderschaft Düsseldorf Hassels will sich ihr Schützenfest nicht nehmen lassen. Weil es – wie alle Volksfeste – bis zum 31. August 2020 dem Conoravirus zum Opfer fiel, feiern Hassels Schützen ihr Fest nun in einer Homeoffice-Edition. Von Donnerstag, 14. Mai. bis Mittwoch, 20. Mai, gibt es jeden Tag ein Video auf Facebook und You Tube. Die Kranzniederlegung Am Denkmal in Hassels gab es am Samstagabend (16.5.) ganz analog: Mit echtem Kranz und einer Abordnung von 25 Schützen mit Mund-Nase-Schutz.

D_Schuetzen2018_08042018_articleimage_articleimage

Anfang Mai hätten traditionell die Schützen in Vennhausen das Sommerbrauchtum und damit die Schützenfestsaison 2020 eröffnet. Doch bereits mit dem Shut-Down durch Corona im März war klar, dass dies so nicht funktionieren würde. Durch den Erlass des Landes NRW alle Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 zu untersagen, sind nun viele Schützenvereine betroffen. Mit der Absage des Schützenfestes der Sebastianer von 1316, fällt auch die größte Kirmes am Rhein aus.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG