Düsseldorf Schützen

D_Itter_RhineAreaPipesDrums_20180812

The Rhine Area Pipes & Drums hatten einen starken Auftritt vor der Parade beim Schützenfest in Düsseldorf Itter. 

Düsseldorf Itter: Männer in Röcken eroberten bei der Schützenparade die Zuschauergunst

Männer in Karo-Röcken, Frauen mit drei Pfeifen – was ist das bloß los in Düsseldorf Itter? Den Auftritt der The Rhine Area Pipes & Drums Düsseldorf bei der hochsommerlichen Parade der St. Hubertus Schützenbruderschaft Itter bekam am Sonntag (12.8.) einen lauten Extraapplaus. Mehrere hunderte Zuschauer und Zuhörer waren begeistert von den niederrheinischen Highländern.

Itters schönste Schützen-Momente - in der report-D Bildergalerie

D_Itter_Bertholt_Heike_Schmitz_Jaeger_20180812

Strahlten majestätisch: das Regimentskönigspaar der St. Hubertus Schützenbruderschaft Itter, Bertholt und Heike Schmitz (Jägerkompanie).

90 Minuten vorher hatte sich das Dorf hochkonzentriert auf den Weg gemacht. In der Königskutsche rollten Bertholt und Heike Schmitz durch die Straßen. Die Regimentsmajestäten von der Jägerkompanie haben sich quasi hochgearbeitet zum Thron. Im Schützenjahr 2015/16 trainierten die beiden schon einmal – als Klompenkönigspaar von Düsseldorf Itter.

D_Itter_Martin_Regina_Haas_20180812

Die Itter-Majestäten des kommenden Schützenjahres: Steinmetz Martin Haas von den 2. Grenadieren mit Ehefrau Regina. Foto: St. Hubertus Schützenbruderschaft Itter

Noch am Sonntag wurden auf dem Schießstand die Nachfolger ermittelt. Steinmetz Martin Haas von der Gesellschaft 2. Grenadiere ist der gezielte Schuss gelungen um Ihn zum diesjährigen Schützenkönig zu machen. Seine Frau Regina wird Ihn als Königin durch das Königsjahr 2018/19 begleiten. Bei den Jungschützen setzte sich Sarah Wiesweg von der Fahnenschwenker Kompanie in einem packenden Damenduell gegen Annette Hilgers von der Marine Kompanie durch. Sie hatte das Happy End für sich und wählte Ihren Mann Marcel als prinzliche Begleitung.

D_Itter_SanktFlorian_20180812

In preußisch Blau (und Rot): die nagelneue Kompanie Sankt Florian, bestehend aus Mitgliedern der Frewillgen Feuerwehr Düsseldorf Itter. 

Ein besonderes Hurra der Zuschauer galt der neusten Kompanie im Dorf: Den Mannen aus der Freiwilligen Feuerwehr des Stadtteils hatte ihr Ausflug in den Schützenzug im vergangenen Jahr so gut gefallen, dass sie die „Sankt Florian“-Kompanie gründeten. Und das wurde generalstabsmäßig durchgezogen. So ist der 1.12. das Gründungsdatum der jungen Truppe – „112“ – so wie der Feuerwehrnotruf. Sie zeigten sich erstmals in ihren neuen blau-roten Röcken – geschneidert nach preußischem Vorbild.

D_Itter_Jaeger_20180812

Parade auf der Itterstraße.

Der Montag gehört in Düsseldorf Itter traditionell dem Klompenball. Am Dienstag werden die neuen Majestäten gekrönt – zum Abschluss des großen Festens der St. Hubertus Schützenbruderschaft Itter.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_BuergerschuetzenUrdenbach_Insignien_20190622

Mutter hilft. Und Adjutant Marvin Coumann. Schließlich liegt die schwere Silberkette – und damit auch die Last von Amt und Würden auf seinen Schultern: Jens Bayer wurde am Samstagabend zum neuen König der Bürgerschützen von Düsseldorf Urdenbach gekrönt. Laura Garn übernahm zuvor die Insignien als neue Schützenprinzessin; ihre Adjutantin ist Michelle Bloedom. Der Krönungsball war einer der zentralen Programmpunkte im Schützenprogramm am vierten Juni-Wochenende 2019.

D_Bilk_Koenig_18062019

Auch wenn in diesem Jahr das große Feuerwerk nicht dabei war, die Bilker Schützen blicken auf ein tolles Schützenfest zurück. Fünf Tage lang war der Festplatz an der Ubierstraße Heimat der Bilker Schützen und im Stadtteil feierten viele Menschen mit. Beim Festzug zog sogar ein Flamingo mit, warum dieser sich eingeschlichen hatte, blieb das Geheimnis der Schützen.

Fotos vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Kalkum_Ehrenmal_18062019

Mit neuen Brudermeistern ging die St. Sebastianus Bruderschaft Kalkum in ihr Schützenfest. Der erste Brudermeister, Michael Hermes, zog daher am Sonntag (16.6.) nicht mit seinem Tambourcorps Frisch auf Kalkum auf, sondern geleitete die Majestäten und Ehrengäste beim Abschreiten der angetretenen Schützen. Bei bestem Wetter ging es zum Festzug und auch bei der Parade strahlten Majestäten und Sonne gemeinsam.

Eindrücke vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D