Düsseldorf Schützen

D_Itter_09082015

Auch der Nachwuchs marschierte und schwenkte die Fahnen

Düsseldorf Itter: Schützen kehren zum bewährten Terminplan zurück

Die Sankt Hubertus - Schützenbruderschaft Itter feiert ihr Schützenfest in diesem Jahr wieder traditionell von Samstag (8.8.) bis Dienstag (11.8.). In den vergangenen Jahren wurde mit der Verschiebung des Starts experimentiert, aber nun kehrten die Schützen zur alten Terminplanung zurück.

Die Report-D-Bildergalerie zu Festzug und Parade finden sie hier.

Am Samstagabend starteten die Sankt Hubertus Schützen mit dem Hochamt in der Pfarrkirche St. Hubertus und dem anschließenden Zapfenstreich. Danach ging es zum Ball der Könige.

Die Parade am Sonntag ist der Höhepunkt für die amtierenden Majestäten. Schon am Morgen wurde das Königsvogelschießen für die neuen Könige begonnen. Das Regiments-Königspaar Christian Lutze und Inken Böttcher, das Prinzenpaar Dennis Groth und Jacqueline Kappaun, das Schülerprinzenpaar Tim-Lukas Prangenberg und Tabea van Straelen und die Pagenkönigin Sophie Walter genossen die Fahrt in der Kutsche beim Festzug und danach die feierliche Parade.

Gleich nach der Parade wurden dann die Ämter an den neuen Pagenkönig Nils Hansen, den Schülerprinzen Julius Lietzow und die Regimentsprinzessin Sharon Nießen übergeben. Dann stand nur noch die Entscheidung über den neuen Regimentskönig aus. Gegen 18:45 Uhr war es dann so weit: Frank Nießen erzielte den Königsschuß und wird mit Nina Rau an seiner Seite das neue Regimentskönigspaar.

Der feierliche Insignienwechsel erfolgt am Dienstag beim Krönungsball, der den Schlusspunkt des Schützenfestes darstellt.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_RhineGuards_20170319

Das „Rhine Guards Brass & Drum Corps“ gehört zum St. Sebastianus Schützenverein Eller. Mit ihrer Marschmusik, Dixie-, Swing- und Blueselemente inklusive, haben sie sich nicht bloß in Düsseldorf zahlreiche Fans erobert. Im vergangenen Frühjahr spielten sie in Valencia, für den Herbst sind sie nach Frankreich eingeladen. Auf ihre neusten Anhänger können die Rhines Guards aus Düsseldorf allerdings verzichten. Die Alternative für Deutschland, AfD, genauer: ihre innerparteilich umstrittene Vorzeigefrau Frauke Petry hat ein Foto der Rhines Guards mit einem Schnipsel Europa-Kritik auf ihrem Facebook-Account gepostet. Natürlich ohne vorher zu fragen. 

Kirmes am Rhein 2015_0045

Das Füchschen sagt dauerhaft „Ade!“ zur Düsseldorfer Rheinkirmes. Bereits 2016 kam die Hausbrauerei nicht mehr mit dem „King’s Palace“ genannten Partyzelt auf die Wiesen. Nun dreht Brauerei-Besitzer Peter König auf Dauer den Zapfhahn zu. Seine Begründung: das erhöhte Sicherheitsrisiko.

D_Schützen_Anprobe2_21012017

Das preußische Gardemaß von 1,80 Metern Größe ist bei den Schützen der Artellerie in Oberbilk durchaus vertreten. Aber Ernst Line von de Berg misst am Samstag von der Kindergröße bis zum stattlichen Recken alles aus, was zur ersten „Maßnahme für neue Uniform“ in der Schule an der Stoffeler Straße angetreten ist.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild