Düsseldorf Schützen

D_Kaiserswerth_Pagen_02072017

Ganz wie die großen Schützen präsentierten die Pagen bei der Parade ihre Schwerter

Düsseldorf Kaiserswerth: Tambour Corps Barbarossa feiert Jubiläum, König und Mini-Prinz

Passend zum 30-jährigen Jubiläum des Tambour Corps Barbarossa stellt die Gesellschaft nicht nur das Regimentskönigspaar, auch der Kleinschützenkönig gehört zu ihnen.

Eindrücke vom Festzug und von der Parade finden sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Kaiserswerth_Kraus_02072017

Familie Kraus

Eine königliche Familie sind in diesem Jahr Peter, Sonja und Tim Kraus. Denn Peter und Sonja Kraus repräsentieren die St. Sebastianus Bruderschaft Kaiserswerth als Regimentskönigspaar. Sohnemann Tim errang die Würde als Kleinschützenkönig. Da alle dem Tambour Corps Barbarossa angehören, haben sich die Mitglieder besonders gefreut, denn die Würden kommen pünktlich zum 30-jährigen Bestehen.

D_Kaiserswerth_Cheerleader_02072017

Auch die Mitglieder des Aquila Dance Teams ließen es sich nicht nehmen und gingen beim Festzug mit

Für alle Majestäten war der Sonntag (2.7.) ein besonderer Tag. Denn in Kutschen fuhren sie beim Festzug durch den Ort und anschließend genossen sie die Parade vor dem Kaiserswerther Rathaus. Neben der Familie Kraus, erlebten Kronprinz Florian Peters und seine Prinzessin Johanna Ibach und der Schülerprinz Jonas Brokatzky die Feierlichkeiten, mit denen auch das Ende ihrer Amtszeit eingeläutet wird.

D_Kaiserswerth_Gäste_02072017

Für diese Ehrengäste gab es eine eigene Kutsche: (v.l.) Stadtschützenkönig Rainer Neuroth mit seiner Königin Ute, Thomas Jarzombek und verdeckt des Regimentsschützenkönig der Sebastianer Heiko Legner

Am Montag (3.7) starteten nach dem ökumenischen Gottesdienst und den Aktionen für Kinder die Wettbewerbe im Schießen. Dabei konnten die Schützen in diesem Jahr auf ihren frisch renovierten Schießstand die neuen Majestäten ermitteln. Die Königswürde errang Werner Reckers, I. Zuges und stellvertretendes Vorstandsmitglied, dem seine Ehefrau Brigitte als Königin zur Seite steht. Neuer Schülerprinz ist Fabian Brokatzky vom Tambour Corps Barbarossa Kaiserswerth. Als Kleinschützenkönigspaar repräsentieren Raphael Thier und Lena Gerwiner die Kaiserswerther Schützen im nächsten Jahr.

Am Abend zogen die Schützen dann mit einem weiteren Festzug und der Königsparade durch den Ort, bevor beim Krönungsball die Insignien an die neuen Repräsentanten übergeben wurden. Mit dem großen Zapfenstreich endete das Schützenfest.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Regimentskönig_alt_neu_18072017

Beim Schützenfest der Sebastianer ist der Dienstag traditionell der Tag auf dem Schießstand. Denn bevor der neue Regimentskönig ermittelt wird, sind zielsichere Pressevertreter und Gäste gefragt. So fackelte Fotograf David Young nicht lange und schoss vom Vogel erst den Schwanz und dann das ganze Tier von der Stange und sicherte sich damit den Titel des Presse-Schützenkönigs. Stadtwerkevorstand Manfred Abrahams bewies beim Gästevogel ein gutes Auge und eine ruhige Hand: Er ist der neue Gästekönig. Am Abend wurde es dann spannend, der neue Regimentskönig wurde ermittelt. Hatte die Gesellschaft Reserve nach zwei erfolgreichen Jahren auf ein Tripel gehofft, machte Christopher Tietz von den 10. Grenadieren Germania diese Hoffnung zunichte. Mit dem 38. Schuss fiel die Königsplatte und die Sebastianer haben den jüngsten Regimentskönig, der laut aktueller Satzung möglich ist.

Korrektur: Aufmerksame Leser haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass Helmut Abel 1988 mit 21 Jahren der wohl jüngste König der Vereinsgeschichte war. Im Jahr 2001 haben die Sebastianer ihre Satzung an die der IGDS angepasst und damit das Mindestalter der Schützenkönige auf 23 Jahre angehoben.

D_Parade_Heiko_16072017

Ein Höhepunkt des Schützenfestes des Sebastianer ist der große Festzug und die Parade am Sonntag. Nachdem die Gesellschaften bereits am Samstag zur feierlichen Investitur ihres Regimentskönigs in stattlicher Anzahl durch die Stadt gezogen waren, sammelten sich dafür am 16. Juli über 2000 Schützen am Rheinufer. Begleitet von viel Musik und zahlreichen Reitern war ihr Ziel die Reiterallee im Hofgarten, wo die Zuschauer und Ehrengästen auf den Tribünen und am Wegesrand die große Parade erwarteten.

Bilder von Festzug, Parade und vielen lächelnden Gesichtern finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Investitur_Heiko_15072017

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Düsseldorf zog am Samstag (15.7.) mit einem großen Festzug durch die Innenstadt. Am Rathaus wurde der Regimentsschützenkönig Heiko Legner mit der Investitur feierlich in sein Amt erhoben.

Fotos vom Festzug und von der Investitur hier in der report-D Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D