Düsseldorf Schützen

D_Mopped_Platz_09092018

Bei strahlendem Wetter feierten die Benrather ihre Prummekirmes

Düsseldorf: Pflaumenkuchen, Bürgerkönig und Spendenscheck bei den Schützen in Benrath

Die Prummekirmes in Benrather ist seit mehr als 200 Jahren Tradition. Dabei ermitteln die Schützen auch ihren neuen Bürgerkönig und verraten das mit Spannung erwartete Ergebnis der Spendenaktion der Mopped-Schützen. Andreas Hartnigk konnte für das Kinderhospiz Regenbogenland einen Spendenscheck mit dem Rekorergebnis von 7.050 Euro entgegennehmen. Mit viel Applaus begrüßt wurde die neue Bürgerkönigin Inge Pohler.

D_Mopped_Scheck_09092018

Andreas Hartnigk nahm den Spendenscheck von Klaus Voss und Jörg C. Stumr entgegen

Die Schützenbruderschaft St. Cäcilia Benrath feiert mit den Benrathern und Freunden die Prummekirmes rund um den Marktplatz. Am Freitag wurde mit Musik die Kirmes eröffnet, zu der zahlreiche Stände mit Waren- und Kunsthandwerk auf der Haupt- und Heubesstraße aufgebaut waren.

D_Mopped_Pokal_09092018

Martina Kleefisch wurde mit dem Jakob-Schimmelpfennig-Pokal geehrt

Im Garten der Pfarrkirche St. Cäcilia stand am Samstag (8.9.) das Schießen auf den Bürgervogel und der Wettbewerb um den Jakob-Schimmelpfennig-Pokal auf dem Programm. Der Bürgerkönig muss Geschick mit der Armbrust beweisen. Obwohl sie vorher noch nie geschossen hatte, konnte sich die 82-Jährige Inge Pohler durchsetzen und repräsentiert nun für ein Jahr die Benrather Schützen als Bürgerkönigin. Im Schieß-Wettbewerb um den Jakob-Schimmelpfennig-Pokal traten 31 Schützen und Schützinnen an und auch hier setzte sich eine Frau durch: Martina Kleefisch.

D_Mopped_Inge_09092018

Die neue Bürgerkönigin Inge Pohler wurde mit viel Applaus begrüßt

Ausgezeichnet wurden beide Damen am Sonntag zum Abschluss der Prummekirmes. Unter den Klängen des Spielmannzugs Benrath traten die amtierenden Majestäten und der Vorstand der Schützen an. Doch vor der Kürung konnten die Mopped Schützen das Ergebnis ihres 10. Moppedschützentreffens bekanntgeben, das am 4. August auf dem Schützenplatz von viele Besucher anlockte und 200 Motorräder am Korso teilnahmen. Andreas Hartnigk nahm als Mitglied des Kuratoriums der Stiftung des Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland den Spendenscheck von 7.050 Euro entgegen. Zum Erfolg der Spendensammlung hatten auch die Frauen der Schützen beigetragen, die mit den Erlös des Verkaufs des Pflaumenkuchens zur Prummekirmes den Betrag aufstockten.

D_Mopped_Kuchen_09092018

Der Pflaumenkuchen der Schützenfrauen wurde zu Gunsten der Martinzüge in Benrath und Hassels und dem Spendetopf der Moppedschützen verkauft

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_IGDS_neu_21072019

Wenn die Sebastianer von 1316 mit ihrem Schützenfest im Festzelt auf der Rheinkirmes durch sind, übernimmt mittlerweile traditionell die Interessengemeinschaft der Düsseldorfer Schützen (IGDS) den Platz. Denn am letzten Sonntag der größten Kirmes am Rhein gilt es den Stadtschützenkönig und Stadtjungschützenkönig zu ermitteln. Dazu trafen sich die Majestäten aller Düsseldorfer Schützenvereine und zielten erst auf die Holzvögel und schließlich auf die Königsplatten. Bei den Jungschützen schoss Brian Paul vom St. Rochus- St. Sebastianus Schützenverein Flingern erfolgreich auf die Jungkönigsplatte. Den neuen Stadtschützenkönig stellen die Schützen aus Flehe. Andreas Palm, Regimentskönig der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft Düsseldorf Flehe bewies eine ruhige Hand und ein gutes Auge.

D_1316_Oberst_20072019

Wenn am Freitagabend (19.7.) im Festzelt der Schützen auf der Rheinkirmes der Zapfenstreich gehalten wird, ist das Schützenfest beinahe beendet. Denn im Anschluss zieht das große Höhenfeuerwerk die Blicke aller in den Himmel. Doch in diesem Jahr wurde es im Anschluss nochmal richtig feierlich und emotional: Oberst Günther Pannenbecker wurde nach 38 Jahren verabschiedet.

D_1316_koenig_4_16072019

Nachdem die Schützen das Wochenende mit Investitur, Festzug und großer Parade gut überstanden haben, stand am Dienstag der Schießstand neben dem Festzelt auf der Rheinkirmes im Mittelpunkt des Interesses. Als neuer Gästekönig darf Rheinbahnvorstand Klaus Klar die Sebastianer repräsentieren. Die Platte der Pressekönigs holte Peter Frank herunter. Am Abend ging es dann um die Nachfolge der Regimentskönigin Kerstin Eichenberg. Erfolgreicher Schütze war hier André Dornbusch, der von seiner Gesellschaft Königin Stefanie bejubelt wurde.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D