Düsseldorf Schützen

D_Reisholz_Regi_27082017

Das frischgekürte Regimentskönigspaar Beate und Eric Schmitz furh in Reisholz mit etwas mehr als einem PS vor

Düsseldorf Reisholz: 90. Jubiläum und PS-starke Kutschen bei der Schützenparade

In Reisholz wird das Schützenfest besonders gefeiert, denn hier ist es der Auftakt für die neuen Majestäten und nicht der Abschluss, wie in anderen Stadtteilen. So konnten Regimentskönig Eric Schmitz und der Regimentsprinz Sebastian Schmitz und ihre Begleitungen bei strahlendem Sonnenschein mit Festzug und Parade in ihr Amtsjahr starten.

Bilder vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Reisholz_Kutsche_27082017

 Aber es gab auch eine zwei PS-Pferdekusche

Zentraler Platz für das Schützenfest in Reisholz ist das Bürgerhaus an der Kappeler Straße. Denn die Schützen brauchen kein Zelt, die habe eine komfortable Halle und mit Getränkestand und Imbissbude auf dem Hof ist schnell alles für die Feierlichkeiten vorbereitet.

D_Reisholz_Prinz_27082017

Das Regimentsprinzenpaar Maren Fietkau und Sebastian Schmitz freuen sich darauf die Reisholzer Schützen zu repräsentieren

Klompenball und neue Majestäten

Die begannen am Freitagabend (25.8.) mit dem zünftigen Klompenball, der musikalisch von Annabel Anderson, der Band DUBB und DJ Daniel Tüch gestaltet wurde. Der Samstag stand nach dem Zapfenstreich vor der Kirche im Zeichen der neuen Majestäten. Sebastian Schmitz wurde als neuer Regimentskönig gekürt und Sebastian Schmitz als Regimentsprinz. Mit dem silbernen Ehrenkreuz des Bundes Deutscher Schützen wurde Hertha Schmitz geehrt.

D_Reisholz_Rad_27082017

Noch vor der Parade erregte dieser Radsportler die Aufmerksamkeit des Oberbürgermeisters

Den Sonntag begannen die Schützen mit einem Biwak am Bürgerhaus, zu dem auch die befreundeten Vereine nach und nach hinzukamen, die am Festzug teilnahmen. Oberbürgermeister Thomas Geisel, Bundestagskandidat Andreas Rimkus und zahlreiche Vertreter der Lokalpolitik fanden sich am Nachmittag zur Parade ein. Sie versammelten sich an der Henkelstraße und erwarteten den Festzug, der von den Majestäten in offenen Cabrios angeführt wurde.

D_Reisholz_90_27082017

Grüße zum Jubiläum schickten die Schützenfreunde des 1. Homberger Schützenvereiens mit der Kompanie Die Wiesnasen. Sie zogen den Bollerwagen mit Blumenschmuck auf dem eine große goldene Neunzig zum Jubiläumsjahr prangte

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Unterrath_Kinder_17092017

Das traditionell letzte Schützenfest des Jahres wird in Unterrath gefeiert. Zum Abschied vom Sommerbrauchtums schien die Herbstsonne auf die Schützen und die zahlreichen Gäste, die zur Parade gekommen waren. Aber es war auch der Abschied der amtierenden Majestäten und von Oberst Willfried Nußbaum, der nach 17 Jahren zum letzten Mal die Parade meldete.

Fotos vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Prummekirmes_Gruppe_11092017

Die Prummekirmes haben die Benrather Schützen traditionell am zweiten Septemberwochenende gefeiert. Für die Besucher war im gesamten Dorf die Herbstkirmes aufgebaut. Am Sonntag (10.9.) lüfteten die Schützen aber auch das Geheimnis um die Spendensumme, die beim Mopped-Schützen-Treffen im August zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Regenbogenland gesammelt worden war.

D_Angermund_Böller_11092017

Wenn die St. Sebastianus Bruderschaft Angermund ihr Schützenfest feiert, ist das nicht zu überhören. Pünktlich um 16 Uhr läuteten die Glocken von St. Agnes das Fest ein und wurden dabei von den Böllerschüssen der Schützen begleitet. Zum Schützenfest haben die Angermunder eine eigne Stadttorwache, die in diesem Jahr wegen Bauarbeiten leider ohne ihr traditioneller Stadttor an der Graf-Engelbert-Straße auskommen musste.

Die report-D-Bildergalerie aus Angermund finden sie hier

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D