Düsseldorf Schützen

D_Stockum_Majestäten_09062019

(v.l.) Bei der Parade: Sonja Wagner und Lars Langen sind das Kronprinzenpaar, Jasmin Haeberle und Christian Corsten das Regimentskönigspaar

Düsseldorf Stockum: Das ganze Pfingsten Schützenfest

Traditionell am Pfingstwochenende feiern die St. Sebastianer Schützen in Düsseldorf Stockum. Damit haben sie ein langes Wochenende für sich und der Nachwuchs hat sogar noch am Dienstag schulfrei. Genügend Zeit für ein zünftiges Schützenfest mit Kirmes, die vor dem Aquazoo aufgebaut ist und damit auch einen Anziehungspunkt für Nicht-Schützen bildet. Die Dokomi in den Düsseldorfer Messehallen für Fans japanischer Kultur und Cosplayern sorgt für ein noch bunteres Bild. Die Stockumer Schützen freuten sich über alle, die fröhlich mit ihnen feiern wollten und luden am Sonntag alle zum Bürgervogelschießen ein.

Bilder vom Festzug und der Parade gibt es hier in der report-D-Galerie

D_Stockum_Herolde_09062019

Die Herolde führten den Festzug an

Bevor der Bürgervogel ausgeschossen wurde, durften die amtierenden Schützenmajestäten den Höhepunkt ihrer Amtszeit genießen. An der Stockumer Kirchstraße hatten sich die Schützen zum Festzug aufgestellt und erwarteten Regimentskönigin Jasmin Haeberle (Gesellschaft Jäger Stockum) mit ihrem Lebensgefährten Christian Corsten, das Kronprinzenpaar Lars Langen ( 1. Grenadiere), der Sonja Wagner an seiner Seite hatte, das Jungschützenkönigspaar Erik Stephan (1. Grenadiere) mit Sara-Lena Krause und den Nachwuchs mit Pagenkönigspaar Dustin Lewandowski (1. Grenadiere) und Emily Bulawa. Nach dem Abschreiten nahmen sie in ihren offenen Kutschen Platz und genossen die Fahrt durch den Stadtteil. Anschließend versammelten sich die Majestäten, ihre Ehrengäste und viele Stockumer zur großen Parade.

D_Stockum_Chefs_09062019

Die Regimentskönigin Jasmin Haeberle ist auch zweite Chefin der Stockuer Schützen, hier an der Seite vo, ersten Chef Markus Stephan

Gemeinsam ging es danach zum Festplatz, wo alle Nicht-Schützen am Schießstand auf den Bürgervogel anlegen durften. Ein sicheres Auge bewies dabei die neue Bürgerkönigin Sabine von den Klümpkes Stockum, einem Sportverein dessen Herren seit 2017 im Festzug mitmarschieren. Am Abend gab es nach Tanz und Ehrungen ein Feuerwerk, das den Himmel über dem Aquazoo bunt erleuchtete.

Am Pfingstmontag ging es dann am Schießstand um die Königsplatten des Jungschützenkönigs, Kronprinzen und Regimentskönig. Auch diesmal konnte sich eine Frau beim Schießen um die Platte der Regimentskönigs durchsetzen: Daniela Reuter bewies ein gutes Auge und eine ruhige Hand. Sie wird von André Fricke durch ihr REgimentsköniginnenjahr begleitet. Neuer Kronprinz ist Lars Klein, der Ellen Rupprath zu seiner Prinzessin macht. Ihre Krönung wurde am Dienstagabend mit einem Ball gefeiert, bevor der große Zapfenstreich das Fest der Stockumer Schützen beendete.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Gerresheim_Friedel_24062019

Brütende Hitze beim Schützenfest hatten die Gerresheimer schon öfter und sind vorbereitet: Der erste Chef hat Marscherleichterung beim Festzug und der Parade befohlen und die Uniformjacken durften weggelassen werden. Für Oberst Wolfgang Koch wurde es ein besonderes Fest, denn nach 40 Jahren verabschiedete er sich von seinem Posten und meldete am Montagabend mit dem Zapfenstreich zum letzten Mal das Regiment ab.

Bilder vom Festzug finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Wittlaer_König_24062019

Für Schützenkönig Norbert Hünemeyer war es ein schöner, aber sehr heißer Tag, als er am Sonntag (23.6.) mit seiner Königin Renate Seidenberg in der Kutsche beim Festzug durch Wittlaer rollte und den Menschen am Straßenrand zuwinkte. Für die Schützen gab es Marscherleichterung, doch der König lächelte fröhlich in kompletter Uniform.

Eindrücke vom Festzug und Parade hier in der report-D-Bildergalerie

d_Eller_Reisholz_Fahnenparade_20190623

Schatten gesucht! Als Marscherleichterung hatten sie die Uniformjacken im Schrank gelassen. Und dennoch perlte beim großen Festumzug der St. Augustinus Schützenbruderschaft Eller-Reisholz bei Schützen, Musikern und Pagen der Schweiß von der Stirn. Bei der obligatorischen Pause vor der Parade auf der Straße „In der Elb“ drängten sich die Kompanien im Kühlen. Dann aber legten alle zusammen einen feierlichen Vorbeimarsch an den Ehrengösten hin. An deren Spitze: die CDU-Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel.

Die schönsten Momente des Festzuges - in der report-D Bilder-Galerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D