Düsseldorf Schützen

D_Schützenfest_Unterbach_09082015

Gute Stimmung in Unterbach

Düsseldorf Unterbach: Am Zault weht die Schützen-Flagge

Für das amtierende Königspaar der St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach Manfred und Beate Neumann war der Sonntag (9.8.) der Höhepunkt ihrer Amtszeit und damit ist das Abschiednehmen eingeläutet.

Die report-D Bildergalerie zum Schützensonntag finden sie hier.

Die Schützen in Unterbach eröffneten ihr Fest traditionell am Freitag (7.8.) auf dem Festplatz mit Flaggehissen, Platzkonzert und Fassanstich. Danach wurde das Festzelt zur Disco für die Schützen.

Getanzt wurde auch am Samstag beim Schützenball.

Für die Majestäten und Kameraden begann der Sonntag dann sehr früh, da bereits ab sechs Uhr das musikalische Wecken begann. Nach dem gemeinsamen Frühstück trafen dann mittags auch die ersten Ehrengäste zum Festzug ein. Kutschen standen für sie bereit, so dass sie den Festzug fahrend genießen konnten. Die anschließende Parade bot für Zuschauer und Gäste ein Schmankerl, da zu Beginn die Musikkapellen gemeinsam eine Serenade spielten. Das kam sehr gut an und mit Applaus wurde nicht gespart.

D_Schützenfest1_Unterbach_09082015

Die Schützen waren mit Herz dabei

Spannend wird es in Unterbach am Montag (10.8.), denn dann werden die neuen Majestäten ausgeschossen. Janie Lehmann gelang der Königsschuss zur Jungschützenprinzessin. Die Entscheidung für den neuen König fiel erst kurz vor 20 Uhr: Matthies Theisen und seine Frau Jaqueline sind das neue Königspaar. Zum Anlegen des königlichen Ornats mussten sie sich sputen, denn bereits um 20:30 Uhr zogen sie gemeinsam mit dem alten Königspaar Manfred und Beate Neumann ins Festzelt ein. Beim anschließenden Krönungsball wurde auch die Ehrung von Gerd Fuhrmann mit dem Stadtorden vorgenommen.  

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_1316_Fahne_15072020

Das Schützenfest der Sebastianer von 1316 fällt in diesem Jahr ebenso aus, wie die Feste der anderen Düsseldorfer Schützen. Aber ein Zeichen wollte Schützenchef Lothar Inden und sein Team trotzdem setzen. So wurde am Mittwochmittag (15.7.) vor dem Rathaus gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Geisel die Fahne der Sebastianer gehisst. Außerdem haben es sich die Schützen nicht nehmen lassen, die traditionellen rot-weißen Wimpel über den Altstadtstraßen anzubringen und mit weiteren großen Fahnen die Altstadt zu beflaggen.

D_SchuetzenHassels_Gruss_20200516

Die St. Antonius Schützenbruderschaft Düsseldorf Hassels will sich ihr Schützenfest nicht nehmen lassen. Weil es – wie alle Volksfeste – bis zum 31. August 2020 dem Conoravirus zum Opfer fiel, feiern Hassels Schützen ihr Fest nun in einer Homeoffice-Edition. Von Donnerstag, 14. Mai. bis Mittwoch, 20. Mai, gibt es jeden Tag ein Video auf Facebook und You Tube. Die Kranzniederlegung Am Denkmal in Hassels gab es am Samstagabend (16.5.) ganz analog: Mit echtem Kranz und einer Abordnung von 25 Schützen mit Mund-Nase-Schutz.

D_Schuetzen2018_08042018_articleimage_articleimage

Anfang Mai hätten traditionell die Schützen in Vennhausen das Sommerbrauchtum und damit die Schützenfestsaison 2020 eröffnet. Doch bereits mit dem Shut-Down durch Corona im März war klar, dass dies so nicht funktionieren würde. Durch den Erlass des Landes NRW alle Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 zu untersagen, sind nun viele Schützenvereine betroffen. Mit der Absage des Schützenfestes der Sebastianer von 1316, fällt auch die größte Kirmes am Rhein aus.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG