Düsseldorf Schützen

D_Volmerswerth_Koenigs_20180909

Höhepunkt ihres Königsjahres: Beim Festzug fuhren Sebastian und Nadine Pohl mit dem Nachwuchs in der Kutsche

Düsseldorf Volmerswerth: Lokalpolitik beim Fackelzug und ein Zwischenfall am Sonntag

Die Böllerschüsse und ihre Echos machten am Montagabend (10.9.) deutlich: Düsseldorf Volmerswerth hat einen neuen Schützenkönig. Ahra Lee von der Siegfrieder-Kompanie sitzt nun gemeinsam mit seiner Sabine für ein Jahr auf dem Thron. Philipp Baum und Theresa Brühl amtieren ab sofort als Jungschützenkönigspaar. Wie ihre Vorgänger kommen sie aus dem Tambourcorps.

Eindrücke vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

Rückblick: Begonnen hatte das diesjährige Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1924 am Samstag mit einer feierlichen Messe und dem anschließenden Fackelzug durch Düsseldorf Volmerswerth. Die selbst gebauten und beleuchteten Wagen greifen Streitthemen des Viertels auf. Im Mittelpunkt: die viel zu schnell fahrenden Autos und eine fehlende Wendeschleife für große Blumenlaster.

D_Volmerswerth_parade_20180909

Das Tambourcorps Volmerswerth stellte und stellt den Jungschützenkönig

Noch vor Beginn des großen Schützenumzugs am Sonntag mit mehr als 250 Teilnehmern, zahlreichen Musikkapellen und Reitern verhinderten aufmerksame Schützenbrüder Schlimmes. Sie bemerkten rechtzeitig, dass einer der Reiter im Satten eine Kreislaufschwäche erlitt und zogen und hoben ihn vorsichtig vom Pferderücken. Während der Schützenzug durch den Stadtteil marschierte, stabilisierte ein Notarzt den Mann. Der erste Chef, Stefan Pohl, erkundigte sich vor der Parade nach dem Befinden des Reiters: „Der Notarzt hat mir gesagt, dass man sich keine Sorgen machen muss.“ Zur Vorsicht und weiteren Beobachtung wurde der Patient ins Martinus-Krankenhaus gebracht.

D_Volmerswerth_Notarzt_20180909

Stefan Pohl hatte den Festzug abgesagt, aber der Notarzt konnte ihn beruhigen

Auf der Abteihofstraße verfolgten mehrere hundert Zuschauer die große Parade der drei Bataillone vor den zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Majestäten Sebastian und Nadine Pohl. Einem alten Volmerswerther Brauch folgend übernahm Sebastian Pohl beim Krönungsball die Rolle des Brudermeisters. Er wird im Schützenjahr 2018/19 den Amtsnachfolgern zur Seite stehen und ihnen den Rücken freihalten.

D_Volmerswerth_Ponys_20180909

Auch der Nachwuchs reitet stolz mit

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Titular_Dialog_20200112

Die Rheinbahn hat ihren eigenen Chef Klaus Klar, den Kopf der St. Sebastianus Schützen, Lothar Inden, und etwa zwei Dutzend Ehrengäste des Titularfestes am Sonntag (12.1.) am Straßenrand stehen lassen. Eigentlich war ein Bus bestellt, so Lothar Inden. Der Bus sollte die Gruppe nach dem Gottesdienst in der Altstadt-Basilika St. Lambertus aufnehmen und zu den Rheinterrassen fahren – zur „Reunion“ im Radschlägersaal. Indes: Der Bus kam nicht. Auch nicht, als Klar persönlich per Handy in der Rheinbahn-Leitstelle nachfragte. So mussten die Ehrengäste zu Fuß durch den Hofgarten laufen – mit einem Abstand von ein paar hundert Metern vorweg: ein sichtbar verärgerter Schützenchef.

D_Kreuels_11122019

Ernst-Toni Kreuels wurde von der Vorsitzerversammlung der St. Sebastianus Schützen Düsseldorf von 1316 zum neuen Oberst gewählt und tritt damit die Nachfolge von Günther Pannenbecker an.

D_Unterrath_Abschreiten_16092019

Das Wetter, die Schützen, die Majestäten, viele Gäste, die Musik und die Stimmung – alles passte bestens, als sich am Sonntagnachmittag (15.9.) der Festzug der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Unterrath in Bewegung setzte. Nach dem Zug durch den Stadtteil gab es die große Parade auf der Unterrather Straße.

Fotos vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D