Düsseldorf Schützen

D_Wittlaer_Majestäten_18062017

Parade vor den Majestäten und Ehrengästen in Wittlaer

Düsseldorf Wittlaer: Schützenfest über alle Generationen

Wenn in Wittlaer Schützenfest gefeiert wird, ist das ein Termin für den ganzen Ort. Egal ob im Kinderwagen, zu Fuß oder im E-Scooter für Senioren, zum Schützenumzug am Sonntag kommen alle.

Eindrücke vom Festzug und der Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Wittlaer_Senioren_18062017

Absolut genial: Die Herren der Hubertus Kompanie nahmen mit ihren E-Scottern am Festzug teil ...

Das ganze Dort ist festlich geschmückt und gemeinsam begannen die Menschen in Wittlaer ihr Schützen- und Heimatfest am Donnerstag (15.6.) mit einem Gottesdienst und der Fronleichnamsprozession. Der Nachmittag war dem Nachwuchs mit einem Kinderfest gewidmet, bei dem auch der Erlös der Martinssammlung der Bruderschaft an die Jugendfreizeit der Educon in Wittlaer und an den katholischen Kindergarten Wittlaer übergeben wurde. Mit dem Bullriding Cup wurde es am Abend im Festzelt zünftig. Zum zweiten Mal trugen die Schützen den Wettkampf in Kooperation mit dem Heimat- und Kulturkreis Wittlaer aus.

Die Kinder aus Wittlaer hatten zwar am Freitag kein schulfrei, aber statt Unterricht stand ein Sportfest auf dem Programm. Im Anschluss trafen sich alle zum gemeinschaftlichen Mittagessen in der Feldküche und dann wurde das Festzelt zur "Zeltdisco".

D_Wittlaer_Kinder_18062017

... im Kinderwagen oder schon auf eigenen Füßen, in Wittlaer ziehen alle begeistert mit

Nach Platzkonzert und Zapfenstreich trafen sich die Gäste am Samstag beim Familienabend im Festzelt zu den Auftritten der Musikkapelle Beuren aus dem Allgäu und den "Men in Black".

Höhepunkt des Schützenfestes ist für die Majestäten König Thomas Harry Strecker mit seiner Königin Andrea von Gahlen, Kronprinz Philipp Wennemann und Prinzessin Julia Gotzes sowie dem Schülerprinzenpaar Daniel und Kate Thogmartin der Schützensonntag mit Festzug und Parade. Bei heißen Temperaturen nahmen sie in den Kutschen Platz und fuhren durch den Ort. Anschließend marschierte die Parade an den Majestäten und Ehrengästen vorbei.

Neue Majestäten und Spendenübergabe

Der Montag erforderte dann eine ruhige Hand für diejenigen, die auf den Königs- oder Prinzenvogel schossen. Neuer Schützenkönig in Wittlaer ist Werner Lüdke, Gesellschaft Grenadiere, dem seine Ehefrau und Königin Annerose zur Seite steht. Sebastian Paprotny, 1. Reserve, errang den Titel des Kronprinzen und wird von Ann-Christin Maslow begleitet. Die neuen Majestäten wurden am Nachmittag proklamiert und am Abend mit dem Krönungsball feierlich in ihr Amt erhoben.

Beim Krönungsball erfolgt auch die Spendenübergabe der Verlosungsaktion „Die gute Tat“ an die DKMS (Deutsche Knochenmarks Spenderdatei) und die Übergabe des Erlöses aus dem Eintopfverkauf am Montagmittag an den AKHD (Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst).

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Bilk_Abnahme_20170618

Mehr als 500 Jahre Schützengeschichte in Düsseldorf Bilk - und die Entwicklung vom kleinen Dorfverein zu einer wahrnehmbaren Größe einer Großstadt werden vom St. Sebastianus Schützenverein Bilk in einem Wort zusammengefasst: "Zosam,e". Es ist die Überschrift über ihr neues Marketingkonzept, mit dem die Schützen an die Zukunft denken. Im Hier und Jetzt feierten sie 2017 ein großes Fest. Zentral: Der Schützenumzug mit Parade am Sonntag: Es zogen vier Bataillone mit 22 Kompanien und rund 1450 Beteiligten.

Der Schützensonntag in Düsseldorf Bilk - in der report-D-Bildergalerie

D_Gerresheim_Königin_18062017

Es sind 37 Silberplatten und 15 Kilogramm Gewicht, aber sie zu tragen ist eine Ehre für Roswitha Nowak. Sie ist die Schützenkönigin der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gerresheim und zu Festzug und Parade musste sie sehr stark sein.

Eindrücke vom Festzug und der parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Wersten_Flagge_20170611

Pflichterfüllung und Gehorsam bis in den Tod – dafür steht das Kriegsbild „Der letzte Mann“ von Marinemaler Professor Hans Bohrdt. Es entstand nach dem deutsch-englischen Seegefecht bei den Falklandinseln am 8. Dezember 1914. Und zeigt einen untergehenden Marinesoldaten, der die Reichskriegsflagge hochhält. Bis zum letzten Atemzug. Mit diesem Motiv – die Reichskriegsflagge inklusive - sind die St. Sebastianus-Schützen am Sonntag (11.6.) durch Wersten gezogen. Die 1. Westdeutsche Marine Kompanie Düsseldorf-Wersten sieht sich offenbar in der Tradition der Kriegsmarine.

Ansichten des Schützenfestes in Düsseldorf Wersten - in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D