Düsseldorf Schützen

D_Landtag_09102018

Der Fleher Tambourcorps „Frohsinn“ spielte zum Zapfenstreich vor dem Landtag auf, Foto: Landtag NRW, Bernd Schälte

Düsseldorf: Zapfenstreich der Schützen am Landtag

Einen parlamentarischen Abend mit Zapfenstreich und Empfang erlebten rund 800 Schützen aus Nordrhein-Westfalen am Dienstag im Düsseldorfer Landtag.

Unter den Klängen des Fleher Tambourcorps „Frohsinn“ und der Bundesschützen-Musikkapelle Kleinenbroich wurde am Dienstagabend der Zapfenstreich vor dem Landtag gehalten. Fachelträger begleiteten die rund 800 Gäste der verschiedenen Bruderschaften und Vereine des Landes.

Der Landtag hatte gemeinsam mit dem Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, dem Rheinischen Schützenbund 1872, dem Westfälischen Schützenbund 1861, dem Sauerländer Schützenbund, der Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine, dem Oberbergischen Schützenbund 1924, dem Bergischer Schützenbund und dem Kreisschützenbund Büren 1958 zum Parlamentarischen Abend eingeladen.

Vor der Kulisse der vielen Schützenmajestäten würdigte André Kuper, Präsident des Landtags, die Verdienste des Schützenbrauchtums. „Die rund eine Million Schützen in Nordrhein-Westfalen erhalten ein Stück Geschichte und Kultur unserer Heimat. Und durch ihr ehrenamtliches und soziales Engagement sind sie wichtiger Bestandteil der Gemeinschaft in Dörfern, Gemeinden und Stadtteilen“, betonte Kuper. Er erinnerte daran, dass die Europäische Gemeinschaft Historischer Schützen vor wenigen Wochen eine Erklärung für „Frieden und Freiheit“ abgegeben hat. Darin warnt sie vor Nationalismus und fordert eine Stärkung der europäischen Einheit. „Schützen standen und stehen ein für Freiheit, Toleranz, Demokratie und die Einigung Europas“, sagte Kuper.

Das Schützenwesen ist von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt worden.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Unterrath_Majestäten_17092018

Mitte September einen Festzug bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen abhalten zu können ist schon etwas besonderes. Wie auch das ganze Schützenfest in Unterrath, mit dem traditionell die Schützensaison in Düsseldorf endet. Majestäten, Schützen, Ehrengäste und unzählige Zuschauer feierten am Sonntag gemeinsam.

Eindrücke vom Festzug und Parade sehen sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Volmerswerth_Koenigs_20180909

Die Böllerschüsse und ihre Echos machten am Montagabend (10.9.) deutlich: Düsseldorf Volmerswerth hat einen neuen Schützenkönig. Ahra Lee von der Siegfrieder-Kompanie sitzt nun gemeinsam mit seiner Sabine für ein Jahr auf dem Thron. Philipp Baum und Theresa Brühl amtieren ab sofort als Jungschützenkönigspaar. Wie ihre Vorgänger kommen sie aus dem Tambourcorps.

Eindrücke vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Angermund_Fahnen_10092018

In der malerischen Kulisse des Angermunder Stadttors und der Graf-Engelbert-Straße traten am Sonntagnachmittag (9.9.) die Angermunder Schützen an. Mit dem Platzkonzert aller Musikgruppen startete der historische Festzug, bei dem wieder viele Zuschauer die Straßen säumten und den Schützen zuwinkten.

Fotos vom Festzug finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D