Düsseldorf Schützen

D_IGDS_Damm_15042018

Britta Damm wurde gerade erst bei der IGDS-Mitgliederversammlung als Chefin der Düsseldorfer Schützengemeinschaft bestätigt

Düsseldorfer Schützenkönigspaare tanzen ins Sommerbrauchtum

45 Königspare und die Fahnenträger der Schützenvereine zogen am Samstagabend (14.4.) feierlich in die Rheinterrassen ein und läuteten damit das Sommerbrauchtum ein. Mit dem „Ball der Könige startet“ die Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine (IGDS) mit ihren Mitgliedern in die neue Schützensaison. Geehrt wurden dabei das Stadtjungschützenpaar, das Stadtkönigspaar und das Ringsiegerpaar. Aber auch IGDS-Vorsitzende Britta Damm wurde mit einer Ausziechnung überrascht. Vom Deutschen Schützenbund gab es für sie das Ehrenkreuz in Silber.

D_IGDS_Saal1_15042018

Alle Schützenvereine waren mit ihrem Regimentskönigspaar und einer Abordnung gekommen

Der Radschlägersaal in den Rheinterrassen war festlich mit Kerzenleuchtern und Luftballons zum Ball der Könige geschmückt, als die Königspaare der Schützenvereine und die Repräsentanten der Vereine sich am Samstagabend zum „Ball der Könige“ einfanden. IGDS-Vorsitzende Britta Damm begrüßte sie und die zahlreichen Ehrengäste, die der Einladung gefolgt waren.

D_IGDS_Fahnen_15042018

Den Auftakt des Abends machte der Einzug der Fahnenträger

Dass das Schützenwesen die schönste Nebensache der Welt ist, stand nicht nur für Britta Damm in ihrer Rede fest. Doch sie fand auch mahnende Worte, denn immer wieder werde über veraltete Traditionen bei den Schützen in der Öffentlichkeit diskutiert. Da helfe kein lamentieren im Stil von „früher was alles besser“. Alle Schützen sollten bei ihren Auftritten die Wirkung berücksichtigen, die sie damit in der Öffentlichkeit ausüben. Kein Schütze müsse sich schämen zu feiern. Das Brauchtum sei eine Lebensader der Stadt und mache sie erst lebenswert, ein Grund stolz zu sein, betonte die Schützenchefin.

D_IGDS_Reisholz_15042018

Eric Schmitz, Regimentskönig der Sebastianus Schützenverein Reisholz, zieht mit den anderen Majestäten in den Radschlägersaal ein

Die Regimentskönige und -königinnen aller Mitgliedsvereine hatten sich festlich gewandet und erwarteten gespannt den Moment, als sie namentlich auf die Bühne gerufen wurden.

D_IGDS_6_15042018

(v.l.) Tobias Glöck, Cindy Maassen, Norbert und Cathrin Janßen und der Ringsieger Michael Huppertz mit Josi Cames

Für Norbert und Cathrin Janßen aus Düsseldorf Flehe war es nach 2017 bereits der zweite Besuch des „Balls der Könige“. Im vergangenen Jahr nahmen sie als Regimentskönigspaar der Sebastianer Schützenbruderschaft Flehe teil und ihre Amtszeit endet mit dem Fleher Schützenfest im August. Da Norbert Janßen aber im Juli den Vogel des Stadtschützenkönigs abschoss, wurde er mit seiner Frau Cathrin diesmal als Stadtschützenkönigspaar geehrt. Oberbürgermeister Thomas Geisel überreichte den Schützenkönigsorden der Stadt Düsseldorf.

Die Würde des Jungschützenstadtkönig errang im Sommer Tobias Glöck mit seiner Königin Cindy. Das Paar repräsentiert in diesem Jahr die Jungschützen der Stadt.

D_IGDS_Saal2_15042018

Die Schützen feierten einen fröhlichen Ball-Abend

Eine besondere Ehrung hatte der „Deutsche Schützenbund“ für Britta Damm. Ihr wurde das „Ehrenkreuz in Silber“ für ihre besonderen Verdienste um die Deutsche Schützensache als ehemalige Schützenchefin und nun Ehrenchefin des Sebastianus Schützenvereins Niederkassel überreicht.

Neben den vielen Auszeichnungen und Ehrungen kam die Musik und der Tanz in den Rheinterrassen nicht zu kurz. Mit Tanzmusik der „Oliver Bendels Band“, der „Dancing Fieber – The ABBA Tribute Show“ und „De Bajaasch“ war für Unterhaltung gesorgt und das Tanzbein wurde ausgiebig geschwungen.

Das Schützenjahr 2018

Als erster Stadtteil feiert Vennhausen am ersten Maiwochenende ihr Schützenfest. Eine Übersicht über das Schützenjahr in Düsseldorf finden sie hier.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Unterrath_Majestäten_17092018

Mitte September einen Festzug bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen abhalten zu können ist schon etwas besonderes. Wie auch das ganze Schützenfest in Unterrath, mit dem traditionell die Schützensaison in Düsseldorf endet. Majestäten, Schützen, Ehrengäste und unzählige Zuschauer feierten am Sonntag gemeinsam.

Eindrücke vom Festzug und Parade sehen sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Volmerswerth_Koenigs_20180909

Die Böllerschüsse und ihre Echos machten am Montagabend (10.9.) deutlich: Düsseldorf Volmerswerth hat einen neuen Schützenkönig. Ahra Lee von der Siegfrieder-Kompanie sitzt nun gemeinsam mit seiner Sabine für ein Jahr auf dem Thron. Philipp Baum und Theresa Brühl amtieren ab sofort als Jungschützenkönigspaar. Wie ihre Vorgänger kommen sie aus dem Tambourcorps.

Eindrücke vom Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Angermund_Fahnen_10092018

In der malerischen Kulisse des Angermunder Stadttors und der Graf-Engelbert-Straße traten am Sonntagnachmittag (9.9.) die Angermunder Schützen an. Mit dem Platzkonzert aller Musikgruppen startete der historische Festzug, bei dem wieder viele Zuschauer die Straßen säumten und den Schützen zuwinkten.

Fotos vom Festzug finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D