Düsseldorf Schützen

D_IGDS_5_13042019

IGDS-Chefin Britta Damm (mitte) mit dem Stadtjungschützenkönigspaar Pascal Schiffers und Laura Faustmann (links) und dem Städtkönigspaar René und Martina Peltzer (rechts)

Schützen in Düsseldorf: Start ins Sommerbrauchtum mit dem Ball der Könige

In Düsseldorf und Nachbarschaft werden in diesem Jahr 40 Schützenfeste gefeiert, bei dem sich die Vereine auch untereinander besuchen. Doch alle Schützenvereine mit ihren Majestäten und dazu die beiden Stadtmajestätenpaare kommen nur einmal im Jahr zusammen: Beim Ball der Könige, mit dem die Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine (IGDS) das Sommerbrauchtum einläutet. Am Samstag (13.4.) feierten die Schützen gemeinsam mit buntem Programm.

D_IGDS_Fahnen_13042019

Den Auftakt des Abends machte der Einzug der Fahnenträger

Die Würde eines Schützenkönigs oder einer Schützenkönigin ist schwer – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beim Ball der Könige am Samstag hatten viele ihr komplettes Königssilber angelegt und da kommen schon einige Kilos zusammen. Doch für den Start ins Sommerbrauchtum war es den 42 Majestäten eine Ehre und sie boten ein prächtiges Bild.

D_IGDS_Eller_13042019

Den musikalischen Auftakt gestaltete das Tambour- und Fanfarencorps Eller

IGDS-Chefin Britta Damm verkündete gleich zu Beginn des Abends die Neuerung, die den Königspaaren mehr Zeit für die gemeinsame Feier brachte: Alle Königspaare zogen gemeinsam ein und wurden bejubelt. Auf die Trennung in zwei Gruppen wurde verzichtet und so bot sich auch mehr Raum für das bunte Programm, das von den Nordstars, Max Weyers und den Gaudibuam bestritten wurde.

D_IGDS_Peltzer_13042019

Martina und René Peltzer

Auf lange Reden verzichtete man bewusst. Britta Damm betonte das große ehrenamtliche Engagement der Schützen und endete mit den Worten „Dank an euch alle liebe Schützenfamilie, wie ihr euch für unser Schützenbrauchtum einsetzt“. Zahlreiche Ehrengäste feierten mit den Schützen und Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke freute sich, die Ehrung der Stadtschützenpaare vornehmen zu dürfen.

D_IGDS_Schiffers_13042019

Pascal Schiffers und Laura Faustmann

Diesjähriger Stadtkönig ist René Peltzer von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hamm, der von seiner Frau Martina durch das Königsjahr begleitet wird. Vom St. Sebastianus Schützenverein Bilk kommt Pascal Schiffers, der Stadtjungschützenkönig, der von Laura Faustmann an seiner Seite hat. Als Ringsiegerin der Sebastianus Reitervereinigung Düsseldorf brillierte im vergangenen Jahr Liz Gierse und wurde dafür geehrt. Sie kommt vom Reitercorps Jacobe von Baden vom Schützenverein Düsseldorf Flingern. Dort freute man sich besonders, da die Flingeraner zu ihrem 100. Regimentsjubiläum die Standarte für die Stadtringesieger gestiftet hatten. Durch Liz Gierse kehrte diese Standarte im 150. Jubiläumsjahr zurück nach Flingern.

D_IGDS_Reiter_13042019

Für Sabine Ilbertz (3.v.l.) liegt die Zeit als Tollität hinter ihr, mit dem Schützenfest der Sebastianer von 1316 liegen die Feierlichkeiten noch vor Regimentskönigin Kerstin Eichenberg (2.v.r.), gemeinsam feierten die Damen der Gesellschaft Reitercorps Wilhelm Marx einen fröhlichen Abend

Das Schützenjahr 2019

Als erster Stadtteil feiert Vennhausen am ersten Maiwochenende ihr Schützenfest. Eine Übersicht über das Schützenjahr in Düsseldorf finden sie hier.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_Lohausen_Fahnen_18082019

Kein Tropfen Regen beim Schützenfestzug und Parade in Lohausen – das war am Sonntag (18.8.) wirklich Glückssache. Aber das war den Schützen im Norden und ihren vielen Gästen hold. Vielleicht waren es auch die Fahnenschwenker, durch deren Einsatz die Wolken einfach weg geweht wurden.

Fotos von Parade und Festzug finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Flehe_100_Frohsinn_19082019

Die Wimpel über den Straßen in Flehe künden es schon seit Tagen: Es ist wieder Schützenfest. Vier Tage lang ist der Schützenplatz das Zentrum des Stadtteils und viele Garagen entlang der Fleher Straße werden zur Partylocation während der Festzüge. Ein besonderes Schützenfest feiern in diesem Jahr neben den amtierenden Majestäten auch die Mitglieder des Tambourcorps „Frohsinn“, die in 100-jähriges Jubiläum haben.

Fotos von Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_SchuetzenHeerdt_Koenigin_20190818

Wenn Majestät Lijuan Heidenreich lacht, erobert sie die Rheinallee binnen Sekunden. In einem Traumkleid in hellem Apricot-Ton hat sich 45-Jährige am Sonntag (18.8.) einen Traum erfüllt: Sie war Schützenkönigin in Düsseldorf Heerdt. Drei starke, bunte Bataillone erwiesen ihr am Sonntag bei der Schützenparade alle Ehre, die einer Schützenkönigin gebührt. Und mit einem herzlichen „xie xie“ – das bedeutet „Danke“ in Mandarin – verabschiedete sich eine außergewöhnliche Königin. Bestens gelaunt, auch wenn zuvor der Heerdter Schützenzug aufgrund einer Gewitter- und Sturmwarnung abgesagt worden war und Lijuan Heidenreich im Ford Mustang von Schützenschef Andreas Bahners zum Festzelt fuhr. Und nicht wie erhofft – in einer echten Pferde-Kutsche.

Die schönsten Momente der Schützenparade von Düsseldorf Heerdt - in der report-D Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D