Düsseldorf Schützen

D_Urdenbach_Koeningspaar_20170709

Am Samstagabend auf dem Weg zum Krönungsball: die Urdenbacher Majestäten Kurt Ehrlich und Bigit Thomas

Urdenbach: Bürgerschützen verabschieden sich von alten Ritualen

Ein echtes Familienfest feierten die Bürgerschützen von Düsseldorf Urdenbach am zweiten Juli-Wochenende. Samstag wie Sonntag war das Schützenhaus an Piels Loch gut besucht. Es gab Köstliches vom Grill und für die Kinder ein umfangreiches Programm mit Torwandschießen, Kicker, Kinderschminken, Laser-Schießen und vielem mehr. Nur auf eins musste Düsseldorf Urdenbach verzichten: auf den großen Festumzug am Sonntagnachmittag. Das Motto: weniger eingefahrene Rituale, mehr Spaß!

Bilder vom Fest der Urdenbacher Bürgerschützen - in der report-D Bildergalerie

Die Schützen werden älter und sind nicht mehr so gut Fuß – macht der Verein geltend. Zudem habe in den vergangenen Jahren das Interesse in der Bevölkerung nachgelassen. Es kamen immer weniger Gäste, um die Parade anzusehen. Also informierte ein längerer Marsch nach der Festmesse und der Kranzniederlegung durch den Stadtteil darüber, dass die Schützen an Piels Loch feiern.

D_Udenbach_BlauWeiss_20170709

Der Spielsmannszug Blau-Weiß Garath begleitete die Urdenbacher Bürgerschützen am Samstagabend

Am Samstagabend verabschiedeten die Urdenbacher dort das bislang amtierende Königspaar Kurt Ehrlicher und Birgit Thomas sowie den Prinzen Marvin Coumann. Beim festlichen Krönungsball wurden anschließend inthronisiert: die neue Bürgerschützenkönigin Roswitha Emunds und Jungschützenprinz Marcel Bloedorn.
Am Sonntagnachmittag sorgte parallel zum Kinderprogramm Gitarrist Filius Flemming für eine gute Stimmung im Schützenhaus. Zahlreiche Majestäten und Ehrengäste aus Vereinen der umliegenden Stadtteile machten den Urdenbachern ihre Aufwartung.

Zurück zur Rubrik Schützen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Schützen

D_1316_Freude_17072018

Lange mussten die Damen der Sebastianer warten, bis wieder eine aus ihren Reihen die Würde der Schützenkönigin übernehmen konnte. Am Dienstag (17.7.) war es dann soweit. Mit Schiessnummer 981 ging Kerstin Eichenberg zum Schießstand. Die Königsplatte war bereits bis auf einen schmalen Riegel reduziert. Sie zielte, das Holz splitterte und damit stand fest - die Sebastianer haben eine Regimentschützenkönigin.

D_1316_Gäste_17072018

Der Dienstag ist bei den Sebastianern von 1316 traditionell der Tag des Schießstandes. Denn bereits am Morgen ging es darum den neuen Gästekönig und den Pressekönig zu ermitteln. Über 300 geladene Gäste erwarteten gespannt, bei wem die Königsplatte fallen würde. Neue Gästekönigin ist Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf. Bei den Pressevertretern setzte sich René le Riche durch und darf nun die Ehrung des Pressekönigs für ein Jahr tragen.

D_Bruch_Ehrung_16072018

Viele Schausteller kommen gerne nach Düsseldorf und besonders zur größten Kirmes am Rhein. Der St. Sebastianus Schützenverein von 1316 zeichnet traditionell den Schausteller aus, der besonders zum Erfolg der Kirmes beiträgt. Die Wahl in diesem Jahr fiel auf Oscar Bruch junior.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D