Verkehr

D_Verkehrswacht_18042019

Ein Dankeschön für Verkehrsteilnehmer, die sich richtig verhielten, verteilte die Straßenwacht Düsseldorf durch ihre Verkehrskadetten am Donnerstagmittag (18.4.). Gemeinsam mit dem Präventionsteam der Polizei wurden Autofahrer und Motorradfahrer am Aquazoo angehalten und mit Ostereiern beschenkt. Parallel führte die Verkehrspolizei Geschwindigkeitsmessungen durch und dabei ertappte Verkehrssünder erhielten eine Osterüberraschung der eher negativen Art.

D_Busspur_hinten_16042019

Nun sind sie beide in Betrieb: Die Umweltspuren auf der Merowingerstraße und die auf der Prinz-Georg-Straße. Der Zeitpunkt, die verkehrsarme Zeit in den Osterferien, ist gut gewählt. Der reduzierte Verkehr nutzt die verbleibende Spur und erste Radfahrer genießen die freie Fahrt. Am Dienstagmorgen (16.4.) machten Mitglieder des ADFC eine Probefahrt.

D_Bilk_Bahnhof_12042019

Wer in den kommenden Wochen mit dem Zug von Düsseldorf nach Neuss fahren will, sollte sich über die aktuellen Verbindungen informieren. Denn es kommt zu Haltausfällen und der Einrichtung von Schienenersatzverkehr.

D_Rad_Tyra_08042019

Mehr als ein „ausreichend“ nach Schulnoten hat die Stadt Düsseldorf beim achten Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) nicht erreicht. Der Report wurde am Dienstag (9.4.) veröffentlicht. Beim Blick auf die anderen Großstädte in NRW belegt die Landeshauptstadt zwar den ersten Platz, aber im deutschlandweiten Vergleich der Städte über 500.000 Einwohner ist es nur Platz neun. Wobei die Tatsache, dass die Stadt Bremen mit der Gesamtnote von 3,55 den ersten Platz belegt, einen deutlichen Hinweis auf die Fahrradfreundlichkeit in Deutschland gibt.

D_umwelt_Strassen_20032019

Auf der Prinz-Georg-Straße und Merowinger Straße beginnen noch in dieser Woche die Markierungsarbeiten zur Einrichtung der Umweltspuren. Die mobilen Informationstafel der Verkehrssteuerung werden darauf hinweisen, dass diese Spuren dann ab Fertigstellung nur noch von Bussen, Taxen, Elektroautos und Fahrrädern benutzt werden dürfen.

D_Bahn_Tafel_05042019

Als am Freitagmorgen (5.4.) gegen 8:46 die Oberleitung im Bereich der Gleise zwischen den Bahnhöfen Volksgarten und Oberbilk riss, schlug sie auf dem Dach eines Intercitys auf. Die 15.000 Volt führende Stromleitung sprühte Funken und brannte mehrere daumendicke Löcher in die Hülle des ICE. Den Passagieren im ICE passierte nichts. Allerdings mussten sie über drei Stunden ausharren, bis sie aus dem Zug evakuiert werden konnten. Und nicht nur sie mussten warten. Der gesamte Verkehr bei Nah- und Fernverkehrszügen war gestört. Erst um 17 Uhr meldete die Bahn die Behebung des Schadens. Bis alle Züge wieder fahrplanmäßig fahren, wird es noch Stunden dauern.

D_Bahn_05042019

*** Großstörung ***

Zugreisende müssen am Freitagmorgen (5.4.) Zeit und Geduld aufbringen. Eine Oberleitungsstörung im Raum Düsseldorf stört massiv den Zugverkehr. Es kommt zu Verspätungen und Zugausfällen.

D_Rheinbahn_Tunnel_28032019

In der Nacht von Sonntag (7.4.) auf Montag (8.4.) wird es ernst bei der Rheinbahn. Denn die Vorbereitungen zur Umstellung der Tunneltechnik sind abgeschlossen und in der Nacht wird der Hebel umgelegt. Kunden, die keine Bahnen zwischen 18 Uhr am Sonntag und Betriebsbeginn am Montag in den alten Tunneln im Bereich der Heinrich-Heine-Allee nutzen, werden kaum etwas von der Umstellung merken. Wer dann unterwegs ist, muss den Schienenersatzverkehr nutzen.

D_Kruez_Hilden_28032019

Wegen des Aufbaus einer Behelfsbrücke im Bereich des Autobahnkreuzes Hilden wird die A46 von Freitagabend (29.3.) ab 22 Uhr bis Montagmorgen (1.4.) um 5 Uhr komplett gesperrt. Betroffen sind alle Fahrspuren, die unter der Brücke durchführen. So kann auf der A46 aus Richtung Wuppertal auf die A3 Richtung Oberhausen aufgefahren werden, aber nicht Richtung Köln. Aus Richtung Düsseldorf kommen kann im Kreuz Hilden von der A46 auf die A3 Richtung Köln aufgefahren werden, aber nicht Richtung Oberhausen.

schienen2942012

Noch bis 15 Uhr am Donnerstag (28.3.) soll die Sperrung der Zugstrecke zwischen dem Düsseldorfer Hauptbahnhof und Benrath dauern. Im Bereich Reisholz kommt es zu einem Einsatz von Polizei und Rettungskräften.

D_BA3271_25032019

Dass man an Bord eines Flugzeuges bei der Begrüßung durch den Flugkapitän gut zuhören sollte, haben die Passagiere des British Airways Fluges BA3271 von London City nach Düsseldorf am Montagmorgen (25.3.) gelernt. Denn anstatt den Düsseldorfer Flughafen anzusteuern, flog der Pilot die Maschine nach Edinburgh in Schottland. Er hatte offenbar vom Flugabwickler die falschen Pläne bekommen. Statt planmäßig um 9:40 Uhr erreichte das Flugzeug erst um 13:02 den Düsseldorfer Flughafen.

D_RRX_Ini_22032019

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) wird durch Düsseldorf rollen, das steht fest. Dass dies von vielen Pendlern herbeigesehnt wird, da sich die Taktungen verbessern und die Züge komfortabler werden, ist unstrittig. Auch bei der Bürgerinitiative Angermund steht fest: „Wir wollen den RRX“. Doch gleichzeitig wollen die Angermunder endlich bestmöglichen Lärmschutz, da aktuell die Züge quer durch den Ort donnern, die Zahl der Züge weiter zunehmen soll und es keinerlei Lärmschutz gibt.

D_umwelt_1_20032019

„Es ist alternativlos und wird nicht ohne Verkehrsbeeinträchtigungen vonstatten gehen, aber es muss sein“ ist die Botschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke, als sie am Mittwoch (20.1.) die Realisierung der beiden Umweltspuren auf Merowinger und Prinz-Georg-Straße vorstellten. Noch vor den Osterferien werden die Spuren markiert und schaffen eine „Düsseldorfer-Umweltspur“ - als erweiterte Busspur, die auch von Taxen, Radfahrern und Elektrofahrzeugen genutzt werden darf.

D_Rheinbahn_3_18032019

Der Aufsichtsrat der Rheinbahn plant den Vorstand künftig mit drei Personen zu besetzen. Klaus Klar, Sylvia Lier und Michael Richarz sollen die Rheinbahn leiten. Damit würde nun eine Frau in den Rheinbahnvorstand Einzug halten. Das Unternehmen hatte sich bereits im vergangenen Jahr auf die Fahnen geschrieben, die Frauenquote zu verbessern.

D_Bahn_Benrath_17032019

Für die Einführung des Rhein-Ruhr-Express sind in Düsseldorf zahlreiche Gleiserweiterungen und Umbauten der Bahnhöfe erforderlich. Am Freitag (15.3.) informierte die Deutsche Bahn die Bürger in Düsseldorf Reisholz, Hassels und Benrath über den aktuellen Planungsstand. Neu dabei ist die Eröffnung eines Online-Dialogs über die Web-Seite der Bahn. Dort kann in den nächsten vier Wochen auch über zwei Varianten des Gleisbauwerks am Reisholzer Bahnhof abgestimmt werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum