Verkehr

D_Radaktiv_MiniRad_20180617

 Gutes Rad ist teuer. 2000, 3000 Euro – nach oben hin scheinen keine Grenzen gesetzt. Das wurde am Sonntag (17.6.) beim Fahrradfest radaktiv am Düsseldorfer Rheinufer rasch klar. Dennoch strömten mehrere tausend Menschen zusammen, um sich die neusten Fahrräder anzusehen, Fahrradreisen zu planen, E-Bikes auszuprobieren oder ganz einfach – um Spaß zu haben. Das vielleicht größte Kompliment für das nicht mehr ganz so radlose Düsseldorf gab es von Aussteller Arjen aus Amsterdam: „Wow, ihr holt schnell auf! Wir sind seit Jahren in Deutschland unterwegs und sehen eine tolle Entwicklung.“

fw_sperrzone_08122015a

*** 9:11 Uhr  Rheinbahn meldet, die Störung ist behoben. Es wird allerdings noch dauern, bis der Betrieb wieder normal läuft ***

Durch einen Feuerwehreinsatz auf der Ronsdorfer Straße gerät am Samstagmorgen (9.6.) der Straßenbahnverkehr in Düsseldorf aus dem Takt. Da Funken aus einem Stromkasten schlagen, hat die Feuerwehr die Strecke gesperrt. Die Bahnen der Linien U71, U72, U73, 704, 705, 706, 707 und 709 konnten daher das Depot nicht verlassen und müssen den Einsatz abwarten. Nur einige Bahnen, die vor 5 Uhr ausgefahren sind, halten den Betrieb aufrecht. Die Rheinbahn bittet ihre Fahrgäste auf alle Buslinien und die Stadtbahnlinien auszuweichen.

*** Aktualisierung: Der Feuerwehreinsatz ist beendet, aber durch den Vorfall sind die Oberleitungen für die Bahnen in einem Teilstück ohne Strom. Daher fahren die Bahnen auch weiterhin nicht. Durch die Baustelle auf der Karl-Geusen-Straße ist die zweite Ausfahrt des Depots ebenfalls gesperrt. Die Rheinbahntechniker arbeiten an einer Lösung. ***

D_Komod_Geraet_07062018

An der Friedrichstraße, Ecke Herzogstraße, sorgte die neue Teststrecke für autonomes Fahren am Donnerstag (7.6.) für kleine Staus. Denn ein Steiger blockierte eine Fahrspur, um an der Ampelanlage eine Funkeinheit anzubringen. Damit starten die Installationen für das Projekt „Kooperative Mobilität im digitalen Testfeld Düsseldorf“ (KoMoD). Wer nun Ausschau nach fahrerlosen Fahrzeugen hält wird enttäuscht. Die Testfahrzeuge werden weiter durch Menschen gesteuert, aber die Aufzeichnung der Daten ist ein erster Schritt für ein späteres autonomes Fahren. Denn vor einer Einführung müsste es gesetzliche Änderung geben, mit der in den nächsten zehn Jahren noch nicht zu rechnen ist.

_MG_7434_articleimage

In der Türkei stimmen die Bürger am 24. Juni über ihren neuen Präsidenten ab. Auch in Düsseldorf ist im Generalkonsulat der Türkei an der Willstätter Straße ein Wahllokal eingerichtet. Dort ist ab Donnerstag (7.6.) die Stimmabgabe möglich.

D_Friedrichstraße_Rad_01062018

Nachdem im Sommer 2016 ein Fahrradweg auf der Friedrichstraße eingerichtet wurde, kam es an der Kreuzung Herzogstraße/Friedrichstraße immer wieder zu Problemen durch die geänderte Verkehrsführung. Nun ändert die Stadt die Markierungen und die Rechtsabbieger erhalten eine separate Spur.

D_A46_Sperrung_22052018

Die A46 wird in der Nacht von Donnerstag (24.5.) auf Freitag (25.5.) im Autobahnkreuz Düsseldorf Süd in Fahrtrichtung Neuss voll gesperrt.

D_Rheinbahn_Fortuna_17052018

Die Meisterschale – liebevoll „Felge“ genannt – konnte die Mannschaft von Fortuna Düsseldorf bei der Aufstiegsfeier am Montag Rathaus in Empfang nehmen und feiern. Einen „Felgenkontakt“ der unschönen Art hatte die frisch von den Meistern signierte Stadtbahn der Fortuna am Mittwochvormittag. Ein Kleinwagen wendete verbotenerweise auf der Siegburger Straße und kollidierte dabei mit der U77. Die beiden Fahrzeuginsassen und drei Fahrgäste verletzten sich leicht.

D_Stadtradeln_Raeder_articleimage_articleimage

Wem bei den Worten Fahrrad und Düsseldorf nur der Start der Tour de France im vergangenen Jahr und vielleicht noch die Kosten dazu einfallen, denkt zu sehr in der Vergangenheit. Denn Düsseldorf will zur Fahrradstadt werden und das nicht ganz freiwillig. Die Stadt wächst und damit der Verkehr. In Folge gibt es massive Probleme mit der Luftqualität, weshalb nun vielleicht die Dieselfahrzeuge der Stadt fern bleiben müssen. Da wäre es doch schön, wenn viel mehr Menschen mit dem Fahrrad in die Stadt kämen und so auch gleich das Parkplatzproblem der PKW gelöst wird. Vorbilder sind Städte wie Kopenhagen und Amsterdam. Wie das mit den Fahrrädern dort funktioniert und ob das auch eine Option für Düsseldorf wäre, hörten sich am Dienstag rund 300 Besucher beim Fahrradkongress an.

D_Angermund_Zug_20180513

Die Initiative Angermund hat nach eigenen Angaben eine Untätigkeitsklage gegen das Eisenbahnbundesamt eingereicht. Nach den Recherchen der Bürgerinitiative gibt es für den Eisenbahnabschnitt Düsseldorf-Duisburg keine Planfeststellungsbeschlüsse  oder –genehmigungen. Die lärmgeplagten Anwohner verlangen Akteneinsicht beim Eisenbahnbundesamt, das diese bislang verweigert hat. Deshalb bemühen die Anwohner nun das Veraltungsgericht Düsseldorf.

D_Rheinufertunnel_20151201

Er wird in diesem Jahr 25 Jahre alt – der Rheinufertunnel. Durch ihn rückte Düsseldorf 1993 wieder an den Rhein. Wie wichtig die unterirdische Nord-Süd-Trasse zwischen Landtag und Tonhalle ist, werden Düsseldorfer in der kommenden Woche erleben: In den Nächsten von Montag, 14. Mai, bis Freitag, 18. Mai, bleibt die Röhre zwischen 21 Uhr und 5 Uhr komplett geschlossen. Wartungsarbeiten!

D_ADFC_RoteKarte_20180506

„Keine Gnade für die Wade!“ Das war am Sonntag der ehrlichste Spruch an einem Fahrradlenker. Mehr als 4000 Pedalisten aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens hatten sich die Landeshauptstadt zum Ziel genommen. Die ADFC-Sternfahrt 2018 einte Normalo-Radler, Enthusiasten, Fahrrad-Freaks und Aktivisten. Vor der nordrhein-westfälischen Staatskanzlei machten sie zwei Dinge deutlich: „Wir sind viele.“ Und: „Wir haben schon heute die Lösung für das Problem der Diesel-dicken Luft.“ Die Verkehrspolitik bekam von den ADFC-Teilnehmern demonstrativ die rote Karte gezeigt.

Die report-D Bildergalerie zeigt die Details des ADFC-Erfolgstags

D_Fleherbrücke_04052018

Nachdem Schäden an der Fleher Brücke festgestellt wurden, sperrte Straßen NRW die jeweils rechte Fahrspur und Fachleute untersuchten den Umfang der Beschädigung. Nun steht fest, die Sanierung der Brücke wird voraussichtlich zwei Jahre dauern. Bis dahin bleibt es bei zwei Fahrstreifen je Richtung.

D_Knolle_27042018

Die 140 Mitarbeiter der städtischen Verkehrsüberwachung haben in ihrem Dienst im vergangenen Jahr 460.967 Falschparker und 233.620 Temposünder ertappt. Damit erzielten sie geschätzte Bußgeldeinnahmen von rund 17,1 Millionen Euro für die Stadt (2016 waren es 15,75 Millionen Euro). Es ist nicht geplant die Mitarbeiterzahl zu erhöhen, lediglich ausgeschiedenes Personal wird ersetzt. Die Zahl der Verstöße, die von den OSD'lern geahndet wurden, ist im Jahr 2017 nicht zurückgegangen.

D_Rheinbahn_Wlan_24042018

Nach der Ausstattung der neuen Rheinbahnbusse mit USB-Steckdosen gibt es nun noch mehr Komfort für die Fahrgäste: WLAN steht kostenlos zur Verfügung. Aktuell in 42 Bussen, bis Sommer in weiteren 38, gehört der Internetzugang zum neuen Standard, mit dem die Nutzung des Busflotte attraktiver gemacht werden soll

D_Knoellchen_19012017_articleimage

Gegen Raser und Falschparker vor Schulen ist das Ordnungsamt in einer Sonderaktion vom 9. bis 13. April vorgegangen und hat 921 Verkehrssünder ermittelt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum