Verkehr

D_ICEStuttgart_Geisel_Werner_Luebbering_DBNRW_Start_20181209

Streng genommen ist die rote Bahnmütze mit 58 eine Nummer zu groß für Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (Hutgröße 57). Aber die Dienst-Kopfbedeckung fällt ein wenig kleiner aus. Also passt sie wie angegossen; gerade so, als wären Geisel und Gleise eins. Am Sonntag (9.12.) gaben der Oberbürgermeister und der DB-Konzernbevollmächtigte für NRW, Werner Lübberink, das Startsignal für den ICE 1013. Denn zum Fahrplanwechsel bekommt Düsseldorf bei steigenden Fahrpreisen (Kasten siehe unten) drei zusätzliche Zugverbindungen nach Frankfurt und Stuttgart. Deren Fahrtzeit von Düsseldorf Hauptbahnhof zum Stuttgarter Hauptbahnhof beträgt zwei Stunden 32 Minuten. Für das Auto ermittelt Google Maps vier Stunden und neun Minuten als Fahrtzeit für rund 400 Straßenkilometer.

D_Rheibahn_NF6_28112018

Eigentlich ist für die Straßenbahnen des Typs NF6 derzeit eine Art Frischzellenkur geplant, bei der sie entkernt, zerlegt und neu aufgebaut werden. Die ersten Modernisierungen sind abgeschlossen. Doch nun hat die Rheinbahn in Abstimmung mit der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB) ein Tempolimit für alle NF6-Bahnen verordnet, denn es wurde ein Ersatzteil im Fahrwerk verbaut, das keine Freigabe des Herstellers hat. Die Bahnen dürfen nur noch Tempo 40 fahren und daher kann es zu Verspätungen kommen.

D_Rheinufertunnel_20151201

Der Strom, die Stadt und als Störenfried: die Straße. Es brauchte eine Jahrhundertidee, um Düsseldorf wieder an den Rhein zu rücken. Und die wird nun gleich doppelt gefeiert; schließlich sind wir hier nicht in Preußen. Am 6. Dezember stoßen die Schlipsträger im Rathaus an. Bei der Jubiläumsfeier zeichnet der Düsseldorfer Architekten- und Ingenieurverein (AIV) die Stadt für das "Bauwerk des Jahrhunderts" aus. Am 12. Mai 2019 sagen die Bürger bei einem Volksfest: Happy Birthday, Rheinufertunnel!

D_Kurt_Dreist_1_22112018

Für die Düsseldorfer Grundschulkinder ist Michaela Gollwitzer ein Begriff, auch wenn sie nicht alle mit Namen kennen. Denn die Grundschullehrerin setzt sich seit über 30 Jahren für die Verkehrssicherheit der Schüler und Schülerinnen ein. Die Verkehrssicherheitstage und das motorische Fahrradtraining werden durch die engagierte Pädagogin organisiert. Dafür ehrte die Düsseldorfer Verkehrswacht Michaela Gollwitzer mit dem Kurt-Dreist-Preis 2018.

D_Fleherbruecke_04052018

Wenn es so wird, wie bei den bislang letzten Malen, staut es sich hier garantiert: Von Freitag (23.11.) ab 20 Uhr bis Montag (26.11.) um 5 Uhr wird es eng auf der Fleher Brücke in Düsseldorf. Auf der Autobahn 46 dort steht in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Das teilt Straßen NRW mit.

D_Fleherbruecke_04052018_articleimage

Straßen NRW teilt mit, dass von Freitagabend, 16.11., ab 20 Uhr, bis Montagmorgen, 19.11., um 5 Uhr, auf der A46-Rheinbrücke bei Flehe Arbeiten geplant sind. Daher steht in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Weitere Arbeiten sind für die folgenden Wochenenden terminiert.

D_Rheinbahn_Tickets_08112018

Das Schwarzfahren in Bahnen und Bussen soll künftig nicht mehr strafbar sein, wenn der Fahrgast offenkundig ohne Bezahlung die Leistung des Verkehrsbetriebes schädigt. Diese aktuelle Forderung des Deutschen Richterbundes (DRB) stößt bei der Rheinbahn auf großes Befremden und löst dort Verwirrung aus.

D_Rheinufertunnel_24082018_articleimage

Wer am Dienstagmorgen (6.11.) nach Düsseldorf wollte, musste viel Geduld haben. Denn nach einer nächtlichen Wartung im Rheinufertunnel löste gegen 5 Uhr die Tunnelsperranlage aus. So blieb die vielbefahrene Strecke gesperrt und der Verkehr staute sich bis in den Vormittag hinein.

D_Clausecker_Riss4271_20181011_articleimage

Die zuletzt aufgetretenen Risse in den U-Bahnzügen waren nur das letzte Tröpfchen, der dass Fass zum Überlaufen brachte. Der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat bei seiner Sitzung am Mittwoch (31.10.) Vorstand Michael Clausecker mit sofortiger Wirkung abberufen.

D_Bahn_Signal_25092018

Ab Samstagnacht, 27. Oktober, 0.30 Uhr, kommt es zwischen Düsseldorf und Neuss zu Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr. Grund der Bauarbeiten sind Arbeiten am Aufzug in Düsseldorf-Bilk. Die S-Bahnen halten nicht wie gewohnt – teilt die Deutsche Bahn mit. Die Störung auf den S-Bahnlinien S8 und S11 dauere bis zum 3. November 2018, 23 Uhr. Acht Tage Ausnahmezustand.

D_Behindertenparkplatz2_01102018

Bei ihrer Schwerpunktaktion vom 8. bis 14. Oktober hatten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes besonders die Falschparker auf Behindertenparkplätzen im Blick. Obwohl es in diesem Zeitraum 126 Verwarnungen und 38 abgeschleppte Fahrzeuge gab, ist Ordnungsdezernent Christian Zaum zufrieden. Die Zahlen sind rückläufig.

D-Kaiserstraße_19102018

Bereits die dritte Steueranlage einer Ampel an einer Groß-Kreuzung hat am Donnerstagabend (18.10.) den Geist aufgegeben. Diesmal ist die Kreuzung Kaiser-/Stern-/Insel-/Rosenstraße betroffen. Auch hier muss das Steuergerät ausgetauscht werden, da keine Ersatzteile verfügbar sind. Bis dahin ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen, da auf der Kaiserstraße die Fahrstreifen aus Sicherheitsgründen reduziert werden.

D_Rad_1_18102018

Wer am Donnerstagnachmittag (18.10.) am Ratinger Tor vorbei radelte, bekam einen leckeren Gruß in Form eines Müsliriegels in die Hand gedrückt. Dabei gab es erstaunte Blicke, aber auch gute Gespräche. Denn hinter der Aktion steckten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Rad der Düsseldorfer Grünen.

D_Fahrbahnbelag_12102018

Am Samstag, 13. Oktober, beginnende Bauarbeiten werden den Verkehr in Düsseldorf beeinträchtigen. Die Corneliusstraße ist am Wochenende stadteinwärts zwischen Hildebrandtstraße und Oberbilker Allee nur einspurig befahrbar. An der Münchener Straße wird in den nächsten zwei Wochen der Bereich stadtauswärts vor der Auffahrt zur A46 Richtung Wuppertal mit neuem Fahrbahnbelag versehen.

D_Clausecker_Riss4271_20181011

Dass Nummer 4271 lebt, ist ein kleines Wunder. 2,1 Millionen Düsseldorfer Schienenkilometer hat der mehr als 30 Jahre alte Straßenbahnzug bereits auf seinen Aluschultern. Und nun das: Rheinbahnchef Michael Clausecker kniet persönlich neben dem Tram-Oldie und deutet auf einen elf Zentimeter langen Riss. 49 von 91 rot-weißen Straßenbahnen vom Typ B80 aus den 1980er Jahren zeigen Materialermüdungen im Rahmen – unmittelbar neben den Türen. Eine Straßenbahn, Nummer 4271, hat die Rheinbahn deshalb stillgelegt.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum