Verkehr

D_Flughafen_Vorfeld_201610

Alle 81 Passagiere konnten den Airbus A 340 der iranischen Mahan Air über die Treppen gesund verlassen. Doch acht Reifen des Flugzeugs gingen bei der Landung am Donnerstag (6.7.) in Rauch und Flammen auf. Seither blockiert es eine von zwei Hauptstart- und Landebahnen des Düsseldorfer Flughafens. Anwohner müssen sich heute Abend darauf einstellen, dass bis 0 Uhr gelandet und bis 23 Uhr gestartet werden darf.

auspuff_22092015d_articleimage

Mit einem umfangreich durch Studien belegten Widerspruch haben sich drei Wissenschaftlerinnen gegen den Versuch des Bundestages gestellt, den Diesel reinzuwaschen. In ihrer Entgegnung auf den am Freitag (30.6.) im Berliner Bundestag diskutierten Abschlussbericht des 5. Bundestags-Untersuchungsausschusses zum Thema „Dieselabgase“ kommen die Medizinerinnen zu dem Schluss: „Die gesundheitliche Belastung durch Dieselabgase ist belegt.“

D_Rennrad_20170617

14 Tage noch, mon dieu. Langsam dreht Düsseldorf am Rad. Von nun an tritt die Gute-Laune-Maschine richtig in die Pedale. Da wird selbst so etwas Bodenständiges wie die Radaktiv-Messe am Rheinufer zur „Fete du vélo“ – zum offiziellen „Side-Event“ des „Grand Départ“. Nein, kein Miesepeter-Ansatz, aber die atemlose Fröhlichkeit rund um diese quietschbunt gekleideten, schmalhüftigen Reiseapotheken mit dem Fernziel Paris ist verdammt anstrengend. Zum Beispiel auf der Radnacht – Mondscheinstrampeln unter Polizeischutz.

Karina Hermsen machte sich ihre eigenen Bilder vom Radaktiv-Tag - die report-D Bildergalerie 

D_Kolle_Wagner_15062017

Wie der beste Lärmschutz für Angermund aussehen soll, ist für die Planer der Bahn klar: Lärmschutzwände werden entlang der Gleise gebaut und bieten damit den langversprochenen Lärmschutz, auf den viele Anwohner seit Jahrzehnten warten. Die Bürgerinitiative Angermund hält die Pläne nicht für die beste Lösung. Ein Runder Tisch im Rathaus tagte über viele Monate im Rathaus, um die von der Initiative bevorzugte Variante der Einhausung zu prüfen. Machbar ist sie, aber in den Augen der Bahn zu teuer.

D_Rheinbahn_Knolle_auto_13062017

Die Pünktlichkeitsoffensive der Rheinbahn wird um eine neue Facette erweitert: Falschparker, die Busse und Bahnen behindern, erhalten ihre Verwarnung nun auch von der Rheinbahn. Der Verkehrsdienst der Rheinbahn hat ab Donnerstag (16.6.) die Linzens zum Knöllchen schreiben.

D_SB57_Plan_12062017

Zum Fahrplanwechsel am 11. Juni 2017 geht in Hellerhof eine neue Schnellbuslinie in Betrieb. Mit dem SB57 gibt es nun eine direkte Busverbindung zwischen Hellerhof, über die Universität bis zum Südpark.

D_UBahn_28052017

Im Rahmen der Modernisierung der U-Bahnsteige im Hauptbahnhof ist der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Damit sind die bisher gesperrten Bereiche der U-Bahnsteige wieder benutzbar. Da sofort der zweite Bauabschnitt beginnt, wird ab Montag (29.5.) der nächste Bereich auf den Bahnsteigen gesperrt.

D_BA_Flieger_27052017

Aufgrund einer weltweiten Panne im Computersystem der Fluggesellschaft British Airways sitzen tausende Passagiere auf der Insel fest – so Presseberichte. Auch am Flughafen Düsseldorf kam es zu Verspätungen. Mindestens zwei An- und Abflüge mussten am Samstag ganz gestrichen werden.

D_Stadtradeln_Raeder_articleimage

Mit einem neuen Teilnehmerrekord von 200 Teams geht am Sonntag (28.5.9 die Aktion Stadtradeln an den Start. Bei dem kommunalen Wettbewerb, an dem diesmal 563 Städte dabei sind, werden in den nächsten drei Wochen von den Teilnehmern Fahrradkilometer erstrampelt. Unter dem Motto "Allez! – Düsseldorfs Etappe für den Klimaschutz" möchte Düsseldorf wieder einen der vorderen Plätze im Wettbewerb belegen.

D_ADFC_29052017

Der normale Radfahrer ohne Teamfahrzeug und Polizeieskorte hat es unverändert schwer in Düsseldorf. Beim Fahrradklima-Test 2016 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs, ADFC, bekommt die Stadt ein knappes ausreichend als Schulnote, 4,2. Das reicht bundesweit für Platz 28 in der Kategorie der Städte mit mehr als 200.000 Einwohnern. NRW-weit strampelt sich Düsseldorf vor auf Platz 10 von 15.

D_Ina_4_17052017

Sich in Düsseldorf zu orientieren ist mit dem Fahrrad nicht immer einfach. Aber das liegt bei den Flüchtlingen zum Teil daran, dass die Verkehrsregeln und der Großstadtverkehr sehr ungewohnt für sie sind. Ina Niegengerd ist Ehrenamtlerin bei ADFC und gibt Radfahrsicherheitstrainings für Flüchtlinge. Dabei kann sie auch auf eine ganz besonderes Fahrrad zurückgreifen: Thomas Geisel hat sein Fahrrad aus Wahlkampfzeiten seiner OB-Kandidatur für die Kurse zur Verfügung gestellt.

pol_572013f

Einen Monat Fahrverbot und eine Geldstrafe von 1500 Euro – dazu hat das Amtsgericht Düsseldorf nun eine Autofahrerin aus Düsseldorf verurteilt. Das Gericht hielt es für erwiesen, dass die Frau eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes angefahren hat.

D_ADFC_Start_07052017

Über 3.000 kleine und große Radfahrer trafen sich am Sonntag auf dem Johannes-Rau-Platz am Rhein. Viele von ihnen waren gemeinsam mit den 48 ADFC-Sternfahrten aus ganz NRW zum Treffpunkt gekommen. Nach einer Kundgebung, bei der die Forderungen für ein fahrradfreundliches NRW betont wurden, ging es für die Teilnehmer auf die 18 Kilometer lange Abschlussrunde, die über zwei Rheinbrücken und durch den Rheinufertunnel führte. Die Kinder radelten ihre eigene Strecke bei der Kinder-Stern*chenfahrt.

Eindrücke von der ADFC-Sternfahrt 2017 finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_AB_annulliert_20170505

Tom Vogt wollte nur nach Hause. Nach Wien. Dort lebt er mit seiner Frau. Sämtliche Geschäftstermine in Düsseldorf waren absolviert. Der Flug, Nummer AB8442, für den 4. Mai ab Düsseldorf gebucht. Dass er müde, hungrig, in der Kleidung des Vortags und mit 20 Stunden Verspätung sein Haus in Wien erreichte, legt Vogt der Fluggesellschaft zur Last: Demnach hatte Air Berlin den Flug AB8442 annulliert – und die Passagiere am Schalter sich selbst überlassen. Gegenüber report-D widersprach ein Sprecher der Air Berlin am Freitagnachmittag dieser Darstellung. Man habe sich sehr wohl um die 144 Passagiere bemüht – konnte allerdings aufgrund der Messe Interpack kurzfristig keine Übernachtungsmöglichkeit bereitstellen.  

D_Pfeil_Radfahrer_04052017

Das indirekte Linksabbiegen ist ab sofort in Düsseldorf an den Kreuzungen Friedrichstraße/Breite Straße und Elisabethstraße/Kasernenstraße möglich. So soll das Fahren für die Radler sicherer und komfortabler werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum