Verkehr

D_Flughafen_20150629

Der Düsseldorfer Flughafen muss sich bei unerlaubt späten Landungen und frühen Starts eine enorme Ausweitung vorhalten lassen. Ausgerechnet flughafenfreundliche Zeitungen stießen auf interne Papiere, nach denen allein im dritten Quartal 2016 780 Jets außerhalb der erlaubten Zeitfenster landeten oder starteten. Im Vorjahr lag diese Zahl bei 632, 2014 bei 491. Die Grünen forderten sofort eine strengere Einhaltung des Nachtflugverbots.

deutz-c-koelnmesse-500

Aktualisiert: Die Gefahr durch eine Fliegerbombe am Bahnhof Köln-Deutz ist beseitigt: Dort stieß kurz nach sechs Uhr heute Morgen ein Bagger auf eine Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten-Weltkrieg. Mehrere tausend Menschen mussten evakuiert werden. Dann entschärften Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes den Blindgänger - während Auto-, Zug- und Luftverkehr inne hielten. Details zur Kölner Bombenentschärfung - bei report-K

D_Regionalexpress_04082016

Ein Fehler im Stellwerk am Hauptbahnhof Düsseldorf sorgte am Donnerstag (8.12.) für lange Verspätungen bei Regional- und S-Bahnen im Raum Düsseldorf. Die Auswirkungen dauerten bis in den Vormittag an.

D_Rheinbahn_Mitarbeiter_24112016

Die neue Beschilderung der Rheinbahn-Haltestellen sorgte nach der Eröffnung der Wehrhahnlinie für Ärger bei den Fahrgästen. Der Vorwurf: zu unübersichtlich und schlecht lesbar seien sie ausgefallen. Nach einer Bürgerbefragung im Juli präsentierte die Rheinbahn am Donnerstag (24.11.) die neue Generation der Schilder. Alle Steige an der Haltestelle Bilker Kirche sind bereits darauf umgerüstet. Weitere folgen im nächsten Jahr.

D_Ralf_Jaeger_Oli_Hilbring_20161123

Per Handy telefonieren am Steuer – das ist fast schon eine Sünde von gestern, sagt Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger. Mittlerweile wird auf die nächste What’s App-Botschaft gelugt oder ganze SMS-Botschaften eingetippt, während das Auto sekundenlang führerlos dahinrast. Dagegen setzt Jäger nun Botschaften mit Ruhrpott-Humor: Der Cartoonist Oli Hilbring hat fünf Motive gezeichnet, die die Busrückseiten in Düsseldorf und Köln zieren und zum Nachdenken anregen sollen.

D_Flughafen_Landung_20150929

Die Lufthansa-CallCenter sind verstärkt worden; dennoch brauchen Passagiere Geduld: Vor dem Pilotenstreik am morgigen Mittwoch (23.11.) wollen viele umbuchen oder stornieren. In Düsseldorf werden laut dem Notflugplan der Lufthansa 30 von 38 Flügen ausfallen, in Köln sind es 14 von 18 Flugbewegungen. Seit Dienstag (22.11.2016), 15 Uhr, versucht die Lufthansa vor dem Arbeitsgericht in Frankfurt am Main, den Pilotenstreik er Einstweiliger Verfügung zu stoppen.

D_Flughafen_gangway_20150630

Spontaner Streik der ver.di-Mitglieder im Kabinenpersonal von Eurowings: Deutlich mehr als die Hälfte der Maschinen von Eurowings konnten am Dienstag nicht in Düsseldorf starten: Von 88 Flugbewegungen fielen 50 aus. Weitere zehn Maschinen mussten in Hamburg am Boden bleiben.

D_Flughafen_Windsack_20150909

Hauptsächlich innerdeutsche und innereuropäische Flüge waren und sind heute am Düsseldorfer Flughafen vom Streik der Flugbegleiter betroffen. Eurowings und Germanwings – beides Billig-Töchter der Lufthansa – strichen nach Auskunft des Flughafens 98 Starts und Landungen.

D_Verkerhswacht_Kocher_26102016

Großveranstaltungen in Düsseldorf gibt es viele, aber es gibt einen Mann, der bei allen Veranstaltungen ein wachsames Auge auf Straßensperrungen, Verkehrsbehinderungen und Umleitungen: Werner Kochler. Der Arbeitsbereichsleiter Verkehrsdienst erhielt am Mittwoch den Kurt-Dreist-Preis der Verkehrswacht für seine Verdienste um den Düsseldorfer Straßenverkehr.

D_Flughafen_Vorfeld_201610

Ein 24-Stündiger Streik der Flugbegleiter wird am morgigen Donnerstag (27.10.) weite Teile des innerdeutschen Flugverkehrs lahm legen. Der Flughafen Düsseldorf ist einer der zentralen Streikpunkte. Hier könnte jede dritte Flugbewegung ausfallen.

D_Wasserstoff_Bus_20161022

Omnibusse ohne Dieselqualm und krebsverdächtiger Feinstoffwolke am Heck? Wenn es nach SPD-Chef Andreas Rimkus geht, steuert die Rheinbahn geradewegs zu – auf eine Zukunft ohne dreckige, gesundheitsgefährdende Abgase. Der Einstieg in die Brennstoffzellentechnologie auf Wasserstoff-Basis scheint demnach für den Vorstand der logische nächste Schritt zu sein. Was fehlt, ist der notwendige Aufsichtsratsbeschluss. Das Zieldatum: Ab 2020 sollen in Düsseldorf nur noch elektrische Busse angeschafft werden.

D_Benrath_Abschleppen_20161021

Auf dem Park&Ride-Parkplatz unter der Hochstraße am Benrather Bahnhof gab es am Freitag (21.10.) einige erstaunte Autofahrer. Aufgrund von Bauwerksprüfungen an der Hochstraße hatte die Stadt Halteverbotsschilder aufgestellt und sorgte auch konsequent für deren Einhaltung. Rund zwanzig PKWs wurde daher befördert – am Haken von Abschleppfahrzeugen.

D_701_Baustelle_29082016

Jetzt soll alles ganz schnell gehen und bereits Ende 2017 sollen die Besucher des ISS-Domes in Rath mit der Straßenbahn zu den Veranstaltungen anreisen können. Die Verlängerung der Linie 701 war bereits im 1. Nahverkehrsplan der Stadt von 1997 verankert. Mit zwanzig Jahren Verspätung soll sie realisiert werden.

D_Schule_Fuss_Looki_22092016

Immer wieder werden Kinder mit den Eltern-Taxis bis vor die Schule gefahren. Das birgt Gefahren durch den Autoverkehr und macht Kinder unselbständig. Beim Aktionstag „Zu Fuß zur Schule“ haben die 24 teilnehmenden Grundschulen gezeigt, dass es auch anders geht. Und Spaß hat es auch noch gemacht.

gdl61007_MG_3465

Schrecksekunde am Düsseldorfer Hauptbahnhof: Dort fiel am Freitagmittag (16.9.) ein 15 Jahre alter Junge vor einen einfahrenden Zug. Kurz zuvor hatte der Lokführer nach Angaben der Bundespolizei einen Warnpfiff ausgelöst. Offenbar im Schreck darüber hatte der Junge das Gleichgewicht verloren.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG