Düsseldorf Verkehr

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Mit Staus müssen die Verkehrsteilnehmer auf der A45 rechnen, die im Bereich des Kreuzes Hilden gesperrt ist

Düsseldorf: A46 im Kreuz Hilden wegen Brückenbau am kommenden Wochenende gesperrt

Im Rahmen der Bauarbeiten am Hildener Kreuz kommt es am kommenden Wochenende von Freitagabend (15.11., 22 Uhr) bis Montagmorgen (18.11., 5 Uhr) zur einer Vollsperrung der Autobahn A46.

Da die A3 eine neue Brücke in Fahrtrichtung Oberhausen erhält, muss am Wochenende die Autobahn A46 im Kreuz Hilden in beide Fahtrichtungen gesperrt werden. 18 Fertigteilträger zur Herstellung der Brücke werden aufgelegt, eine Wartung der Behelfsbrücken ist vorgesehen und die Verkehrsführung im Baustellenbereich wird angepasst. Zur Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung erforderlich.

Die A46 wird von Freitagabend (15.11.) ab 22 Uhr bis Montagmorgen (18.11.) um 5 Uhr im Bereich des Hildener Kreuzes in beide Richtungen für den Verkehr voll gesperrt.

Verkehrsteilnehmer, die auf der A3 von Oberhausen kommen, können im Kreuz Hilden auf die A46 in Richtung Düsseldorf wechseln. Auch die Anschlussrampen von Wuppertal (A46) nach Oberhausen (A3) und von Köln (A3) nach Wuppertal (A46) können uneingeschränkt genutzt werden.

Gesperrt sind die Anschlussrampen von Wuppertal (A46) nach Köln (A3), Köln (A3) nach Düsseldorf (A46), Düsseldorf (A46) nach Oberhausen (A3) und von Oberhausen(A3) nach Wuppertal (A46). Die Verbindung von der Hochdahler Straße zur A3 in Richtung Oberhausen ist ebenfalls gesperrt.

Großräumige Umleitungen sind ausgeschildert und verlaufen über die A3, A44 und A57 sowie über die A59, A542 und A3. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_WorringerPlatz_Radweg_20200627

FußgängerInnen stoßen hier auf Schritt und Tritt auf Barrieren und Sperren. Selbst erfahrenen RadfahrerInnen wird hier mulmig: Der Worringer Platz gehört zu 80 Prozent dem Autoverkehr. Am Samstag (27.6.) zeigte das Bündnis Mobilitätswende Düsseldorf, was an dem Platz alles im Argen liegt: Mit Popup-Radwegen in beide Fahrtrichtungen auf der Kölner Straße und bunten Fußstapfen auf dem Platz. Die zweistündige Aktion stieß auf viel Sympathie bei all jenen außerhalb einer Blechkarosse.

D_PBL_Falschparker_17062020

Offenbar waren vor der Einrichtung des sicheren Radwegs von der Cecilienalle bis zur Rotterdamer Straße nicht alle Aspekte ausreichend geprüft. Denn nun wird der als Verkehrsversuch bis zum 31. August befristete Radweg ein zweites Mal verändert und soll damit sicherer werden. Oberbürgermeister Thomas Geisel betont damit Konsequenzen aus Sicherheitsbedenken von Fachleuten und Hinweisen von Anwohnern der Cecilienallee zu ziehen.

D_Monatstickets_22062020

Der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) hat am Montag (22.6.) beschlossen, die Mehrwertsteuersenkung an die Kunden weiterzugeben. Außerdem können sich Abo-Kunden in den Sommerferien über einen deutlich größeren Geltungsbereich ihrer Tickets freuen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D