Düsseldorf Verkehr

D_Umweltzone_Plakette_20042017

Freie Fahrt nur für Fahrzeuge mit einer grünen Plakette

Düsseldorf: Am Donnerstag Plakettenkontrollen in der Umweltzone

Als Maßnahme für bessere Luft in der Stadt werden Polizei und Stadt am Donnerstag (27.4.) die Umweltplaketten an den PKW kontrollieren. In der Düsseldorfer Umweltzone dürfen seit dem 1.7.2014 nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette oder Ausnahmegenehmigung fahren.  

D_Umweltzone_20042017

In der Umweltzone dürfen nur Fahrzeuge mit der grünen Plakette fahren

Die Luftwerte in der Landeshauptstadt Düsseldorf sind so schlecht, dass sich sogar schon das Verwaltungsgericht damit beschäftigt hat. Am 13. September 2016 gab das Gericht der Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) statt, dass ein Diesel-Fahrverbot nach sich ziehen könnte. Im Urteil wurde die Bezirksregierung Düsseldorf verpflichtet, den seit Anfang 2013 geltenden Luftreinhalteplan Düsseldorf so ändern, dass dieser die erforderlichen Maßnahmen zur schnellstmöglichen Einhaltung des Grenzwertes für das gesundheitsschädliche Schwefeldioxid in Düsseldorf enthält.

Viel geschehen ist seit dem nicht. Aber mit insgesamt drei Schwerpunkt-Aktionen will die Stadt und Polizei in nächster Zeit das Fahrverbot in die Düsseldorfer Umweltzone für Fahrzeuge mit roter, gelber oder ohne Plakette kontrollieren. Der erste Aktionstag ist am Donnerstag, 27. April, die weiteren Termine sind noch offen.

Kontrolltage

Bei Stichprobenkontrollen an einzelnen Fahrzeugen anhand der EU-Schlüsselnummer im Fahrzeugschein überprüft, ob die richtige Plakette am Auto befestigt ist. "Damit einhergehend wollen wir auch über Sinn und Zweck der Umweltzone aufklären", sagt Umweltdezernentin Helga Stulgies. Verwarn- und Bußgelder zwischen 25 und 80 Euro werden an die Fahrzeughalter ausgesprochen, die ohne grüne Plakette oder Ausnahmegenehmigung unterwegs sind.

Ausführliche Informationen zum Thema Luftqualität sind auf den Umweltamtsseiten im Internet zu finden: www.duesseldorf.de/umweltamt/umweltthemen-von-a-z/luft

Die Karte mit den Grenzen der Umweltzone ist abrufbar unter:www.duesseldorf.de/fileadmin/Amt19/umweltamt/luft/pdf/umweltzone_duesseldorf_2013.pdf

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Rheinbahn_Wlan_24042018

Nach der Ausstattung der neuen Rheinbahnbusse mit USB-Steckdosen gibt es nun noch mehr Komfort für die Fahrgäste: WLAN steht kostenlos zur Verfügung. Aktuell in 42 Bussen, bis Sommer in weiteren 38, gehört der Internetzugang zum neuen Standard, mit dem die Nutzung des Busflotte attraktiver gemacht werden soll

D_Knoellchen_19012017_articleimage

Gegen Raser und Falschparker vor Schulen ist das Ordnungsamt in einer Sonderaktion vom 9. bis 13. April vorgegangen und hat 921 Verkehrssünder ermittelt.

D_A46_19042018

Im Bereich der Autobahnen A46 und A59 im Düsseldorfer Süden kommt es zu Beeinträchtigungen durch Sperrungen. Von Freitagabend (20.4.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (23.4.) um 5 Uhr ist im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd die Verbindung von der A59 aus Leverkusen kommend auf die A46 in Richtung Neuss voll gesperrt. Ab Dienstagabend (24.4.) um 20 Uhr bis Freitagabend (27.4.) um 18 Uhr ist an der A46 in der Anschlussstelle Düsseldorf-Eller die Auffahrt in Fahrtrichtung Neuss gesperrt. Außerdem wird in den Nächten zu Dienstag (23./24.4.) und Mittwoch (24./25.4.) die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Anschlussstellen Richrath und Düsseldorf-Garath jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr komplett gesperrt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D