Düsseldorf Verkehr

D_Bau_Benrath_09082020

Die Baustelle der Netzgesellschaft ist nun eine Kreuzung weiter gewandert und verhindert das Abbiegen Richtung Urdenbacher Allee, Foto: Luftbild Stadt Düsseldorf

Düsseldorf Benrath: Nächster Bauabschnitt der Netzgesellschaft führt zu Einschränkungen

Die Baustelle des Fernwärmenetzes geht quer durch Benrath und ab Montag (10.8.) wird ein nächster Abschnitt im Bereich der Hildener Straße gestartet. Die vierspurige Hildener Straße wird auf eine Spur je Fahrtrichtung reduziert. Dadurch ist das Abbiegen in die Urdenbacher Allee und auch das Wenden an dieser Kreuzung nicht mehr möglich. Die Arbeiten sollen Ende September abgeschlossen sein. Umleitungen wurden eingerichtet.

Im Rahmen des Fernwärmeausbaus werden in Benrath die Schulen an Hospital- und Melanchthonstraße an das Fernwärmenetz angeschlossen. Dafür verlegt die Netzgesellschaft Düsseldorf eine knapp 1.300 Meter lange Verbindungsleitung. Ab Montag (10.8.) beginnt der nächste Bauabschnitt im Bereich Hildener Straße.

Da die Hildener Straße gequert mit den Leitungen gequert werden muss, sind Sperrungen erforderlich. Die vierspurige Hildener Straße wird in beide Fahrtrichtungen um jeweils eine Fahrspur verringert. Dadurch ist ein Abbiegen von der Hildener Straße in die Urdenbacher Allee weder in nördlicher noch in südlicher Fahrtrichtung möglich. Betroffen sind auch Verkehrsteilnehmer, die aus der Paulistraße kommend die Wendemöglichkeit an der Kreuzung Hilder Straße und Irdenbacher Alle nutzen wollen. Dies ist nicht möglich, es muss in Richtung Benrather Schlossallee gefahren werden.

Die Netzgesellschaft hat für die Dauer der Bauarbeiten bis Ende September eine Umleitung über die Frankfurter Straße, Südallee und Koblenzer Straße eingerichtet. Von der Autobahn „A59“ kommend ist eine Umleitung über Schwarzer Weg, Südallee und Koblenzer Straße ausgeschildert.

Anwohner*innen im Bereich der Baustelle wurden über die Arbeiten gesondert informiert.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Rad_Ansage_Worringer_18092020

Das Bündnis Mobilitätswende und die Gewerkschaft ver.di hatten am Freitag (18.9.) zur Fahrraddemonstration eingeladen und rund 150 Radler*innen folgten dem Aufruf. Gemeinsam wollten sie auch den dringenden Handlungsbedarf im Straßenverkehr hinweisen und forderten „Verkehrswende jetzt“. Nach der Kommunalwahl soll das Thema ganz oben auf der Prioritätenliste der Politik stehen, weshalb sie am Rathaus ihren Forderungskatalog übergaben.

D_Sperrung_A46_09092020

Straßen NRW sperrt den Tunnel der Autobahn A46 am Wochenende im Bereich Universität und Wersten wegen Wartungsarbeiten. Von Samstagnachmittag (12.9.) um 16 Uhr bis Montagmorgen (14.9.) um 5 Uhr ist in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Umleitungen werden mit Rotem Punkt ausgeschildert.

D_Straßenbau_19122017

Neue Woche neue Engstelle: Die Apel an der Kreuzung Kettwiger Straße/Werdener Straße/Erkrather Straße ist nach Angaben der Stadt irreparabel kaputt. Erst Ende der Woche soll eine neue Ampel montiert werden. Bis dahin kann man von der Erkrather Straße aus nur nach rechts abbiegen. Auf der Werdener Straße und der Erkrather Straße wurden Fahrspuren gesperrt. Staugefahr!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG