Düsseldorf Verkehr

D_Erkrather_Baustelle_27082018

Die Bauarbeiten dauern länger als geplant

Düsseldorf Flingern: Bauarbeiten auf der Erkrather Straße dauern länger

Statt der angekündigten Beeinträchtigung wegen der Bauarbeiten auf der Erkrather Straße bis Montagmorgen (27.8.), müssen Fahrgäste nun noch bis Mittwoch mit Sperrung und Ersatzverkehr leben. Die Strecke Linie U75 ist dort unterbrochen. Für den Autoverkehr wird die Erkrather Straße Richtung Vennhauser zwischen Ronsdorfer Straße und Am Karlshof von Dienstagabend (28.8., 21 Uhr) bis Mittwochmorgen (29.8., 4 Uhr) gesperrt.

Wegen Bauarbeiten am neuen Hochbahnsteig und einer Gleiserweiterung wurde am Wochenende die Erkrather Straße teilweise gesperrt. Der Abschluss der Arbeiten war für Montagmorgen, 4 Uhr geplant, was die Baufirma aber nicht halten konnten. Daher ist noch bis Mittwoch mit Einschränkungen zu rechnen.

Schienenersatzverkehr

Für die Stadtbahnlinie U75 bedeutet dies noch bis zum Betriebsbeginn am Mittwoch (29.8.) Busersatzverkehr zwischen den Haltestellen Ronsdorfer Straße und Vennhauser Allee. Die Bahnen enden, aus Neuss kommend an der Haltestelle „Ronsdorfer Straße“ und fahren von hier aus wieder zurück. Die Haltestelle „Alt Eller“ entfällt in dieser Zeit komplett. Die Rheinbahn bittet darum auf die Haltestellen „Eller Mitte“ und „Vennhauser Allee“ auszuweichen.

Sperrung für Fahrzeuge

Für Autofahrer ist die Erkrather Straße in Richtung Vennhauser Allee von Dienstag, 28. August, 21 Uhr, bis Mittwoch, 29. August, 5 Uhr, zwischen der Ronsdorfer Straße und der Straße Am Karlshof gesperrt. Die Rheinbahn bittet die Autofahrer, den gesperrten Bereich großräumig zu umfahren. Umleitungen sind ausgeschildert.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_dus_Koffersammlung_17072019

*** Aktualisierung: Der Defekt wurde um 8:45 Uhr behoben, ein Softwarefehler soll ihn verursacht haben. Rund 3.500 Gepäckstücke konnte ihre Reise nicht gemeinsam mit ihren Besitzern antreten. Noch am Mittwoch wurden erste Gepäckstücke nachgeschickt. Für Donnerstag hat der Flughafen zwei Chartermaschinen nach Mallorca und Griechenland organisiert, um den Fluggästen ihr Gepäck zu bringen.  ***

Nachdem der Flughafen Düsseldorf das erste Ferienwochenende in NRW mit rund 260.000 Fluggästen gut bewältigt hat, sorgt am Mittwoch (17.7.) die Technik für erhebliche Störungen. Die automatische Gepäckförderanlage ist seit 3:30 Uhr defekt und es kommt deshalb zu Beeinträchtigungen bei der Abfertigung. Über 40.000 Gepäckstücke laufen in den Ferienzeit im Durchschnitt täglich über die Anlage.

D_Netz_Asphalt_12072019

Die Fernwärmeerschließung der Netzgesellschaft Düsseldorf in der Paulsmühle in Benrath hat zu umfangreichen Bauarbeiten geführt, bei denen der Straßenbelag aufgerissen wurden. Nun sind die Arbeiten abgeschlossen und die Straßen sollen ab der nächsten Woche (ab 15. Juli) neu asphaltiert werden.

D_Umweltspur_ADFC_10072019

Nachdem das NRW-Verkehrsministerium die Erlaubnis erteilt hat, dürfen die Umweltspuren nun auch von Fahrgemeinschaften genutzt werden. Autos mit mindestens drei Menschen an Bord, dürfen voraussichtlich ab Mittwoch (17.7.) die Umweltspuren auf der Merowingerstraße und auf der Prinz-Georg-Straße benutzen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D