Düsseldorf Verkehr

fw_sperrzone_08122015a

Die Bahnen können das Depot nicht verlassen

Düsseldorf: Großstörung bei der Rheinbahn – Bahnen können Depot in Lierenfeld nicht verlassen

*** 9:11 Uhr  Rheinbahn meldet, die Störung ist behoben. Es wird allerdings noch dauern, bis der Betrieb wieder normal läuft ***

Durch einen Feuerwehreinsatz auf der Ronsdorfer Straße gerät am Samstagmorgen (9.6.) der Straßenbahnverkehr in Düsseldorf aus dem Takt. Da Funken aus einem Stromkasten schlagen, hat die Feuerwehr die Strecke gesperrt. Die Bahnen der Linien U71, U72, U73, 704, 705, 706, 707 und 709 konnten daher das Depot nicht verlassen und müssen den Einsatz abwarten. Nur einige Bahnen, die vor 5 Uhr ausgefahren sind, halten den Betrieb aufrecht. Die Rheinbahn bittet ihre Fahrgäste auf alle Buslinien und die Stadtbahnlinien auszuweichen.

*** Aktualisierung: Der Feuerwehreinsatz ist beendet, aber durch den Vorfall sind die Oberleitungen für die Bahnen in einem Teilstück ohne Strom. Daher fahren die Bahnen auch weiterhin nicht. Durch die Baustelle auf der Karl-Geusen-Straße ist die zweite Ausfahrt des Depots ebenfalls gesperrt. Die Rheinbahntechniker arbeiten an einer Lösung. ***

Am Samstagmorgen sind nur die Bahnen der Stadtbahnlinien U74, U75, U76, U77, U78 und U79 sowie der Straßenbahnlinie 701 im gewohnten Takt. Die Bahnen der anderen Linien warten im Depot in Lierenfeld darauf, dass der Feuerwehreinsatz an der Ronsdorfer Straße beendet ist. Die Feuerwehr ist im Einsatz um die Gefahr zu bannen, die von einem funkenschlagenden Stromkasten ausgeht.

Die Straßenbahnlinie 706 kann nicht zum Steinberg fahren und endet bereits am Brehmplatz, dreht dort und fährt wieder zurück. Auf der gesperrten Strecke pendeln Ersatzbusse.

Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste, auf alle Buslinien sowie auf die Stadtbahnlinien, die durch den alten Tunnel fahren (U74, U75, U76, U77, U78 und U79) und die S-Bahnen der DB auszuweichen, bis der Feuerwehreinsatz vorbei ist.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Fahrbahnbelag_12102018

Am Samstag, 13. Oktober, beginnende Bauarbeiten werden den Verkehr in Düsseldorf beeinträchtigen. Die Corneliusstraße ist am Wochenende stadteinwärts zwischen Hildebrandtstraße und Oberbilker Allee nur einspurig befahrbar. An der Münchener Straße wird in den nächsten zwei Wochen der Bereich stadtauswärts vor der Auffahrt zur A46 Richtung Wuppertal mit neuem Fahrbahnbelag versehen.

D_Clausecker_Riss4271_20181011

Dass Nummer 4271 lebt, ist ein kleines Wunder. 2,1 Millionen Düsseldorfer Schienenkilometer hat der mehr als 30 Jahre alte Straßenbahnzug bereits auf seinen Aluschultern. Und nun das: Rheinbahnchef Michael Clausecker kniet persönlich neben dem Tram-Oldie und deutet auf einen elf Zentimeter langen Riss. 49 von 91 rot-weißen Straßenbahnen vom Typ B80 aus den 1980er Jahren zeigen Materialermüdungen im Rahmen – unmittelbar neben den Türen. Eine Straßenbahn, Nummer 4271, hat die Rheinbahn deshalb stillgelegt.

D_ADFC_Radweg_04102018

Der ADFC Düsseldorf kritisiert eine neue Beschilderung an der Brücke über den Medienhafen für den Radverkehr. Seit einigen Tagen fordert diese die Radfahrer zum Absteigen auf, wenn sie den Fußgängerweg benutzen. Die Stadt begründet diese Maßnahme als Reaktionen auf mehrere Fahrradunfälle auf der Brücke. Die Unterbrechung des internationale Rheinradwegs empört den ADFC.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D