Düsseldorf Verkehr

fw_sperrzone_08122015a

Die Bahnen können das Depot nicht verlassen

Düsseldorf: Großstörung bei der Rheinbahn – Bahnen können Depot in Lierenfeld nicht verlassen

*** 9:11 Uhr  Rheinbahn meldet, die Störung ist behoben. Es wird allerdings noch dauern, bis der Betrieb wieder normal läuft ***

Durch einen Feuerwehreinsatz auf der Ronsdorfer Straße gerät am Samstagmorgen (9.6.) der Straßenbahnverkehr in Düsseldorf aus dem Takt. Da Funken aus einem Stromkasten schlagen, hat die Feuerwehr die Strecke gesperrt. Die Bahnen der Linien U71, U72, U73, 704, 705, 706, 707 und 709 konnten daher das Depot nicht verlassen und müssen den Einsatz abwarten. Nur einige Bahnen, die vor 5 Uhr ausgefahren sind, halten den Betrieb aufrecht. Die Rheinbahn bittet ihre Fahrgäste auf alle Buslinien und die Stadtbahnlinien auszuweichen.

*** Aktualisierung: Der Feuerwehreinsatz ist beendet, aber durch den Vorfall sind die Oberleitungen für die Bahnen in einem Teilstück ohne Strom. Daher fahren die Bahnen auch weiterhin nicht. Durch die Baustelle auf der Karl-Geusen-Straße ist die zweite Ausfahrt des Depots ebenfalls gesperrt. Die Rheinbahntechniker arbeiten an einer Lösung. ***

Am Samstagmorgen sind nur die Bahnen der Stadtbahnlinien U74, U75, U76, U77, U78 und U79 sowie der Straßenbahnlinie 701 im gewohnten Takt. Die Bahnen der anderen Linien warten im Depot in Lierenfeld darauf, dass der Feuerwehreinsatz an der Ronsdorfer Straße beendet ist. Die Feuerwehr ist im Einsatz um die Gefahr zu bannen, die von einem funkenschlagenden Stromkasten ausgeht.

Die Straßenbahnlinie 706 kann nicht zum Steinberg fahren und endet bereits am Brehmplatz, dreht dort und fährt wieder zurück. Auf der gesperrten Strecke pendeln Ersatzbusse.

Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste, auf alle Buslinien sowie auf die Stadtbahnlinien, die durch den alten Tunnel fahren (U74, U75, U76, U77, U78 und U79) und die S-Bahnen der DB auszuweichen, bis der Feuerwehreinsatz vorbei ist.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Pfeil_Vagedes_14012019

Das Amt für Verkehrsmanagement hat an den Ampeln von vier Düsseldorfer Kreuzungen das Schild mit dem grünen Pfeil angebracht, mit dem Radfahrer trotz Rotlicht rechts abbiegen dürfen. Damit startet der Verkehrsversuch, der bis Anfang 2020 dauern soll.

D_Warnstreik_09012019

Warnstreik des Sicherheitspersonals jetzt auch am Düsseldorfer Flughafen: Die Gewerkschaft verdi hat für den Donnerstag (10.1.) zu einem eintägigen Ausstand aufgerufen. Geplant sind nach Angaben des Flughafens Düsseldorf für den Donnerstag 570 Flugbewegungen mit rund 58.600 Passagieren. Diese werden gebeten, sich vor Reiseantritt über den Status ihres Fluges zu informieren. Flughafen und Fluggesellschaften hätten sich bestmöglich auf den Warnstreik vorbereitet. Doch was geht und was nicht – wird erst am Donnerstag zu sehen sein. Auch in Stuttgart und in Köln-Bonn hat verdi Warnstreiks angekündigt.

D_Rhein_Steiger_21122018

Neben Emissionen, die im Straßenverkehr die Luft der Landeshauptstadt verschmutzen, ist auch die Schifffahrt auf dem Rhein in Kritik. Die Schiffe sorgen mit ihren Dieselaggregaten für einen messbaren Anteil an den innerstädtischen Luftverunreinigungen. Der Ausbau der Landstromversorgung an den Anlegern soll einen Beitrag zur Luftreinhaltung liefern.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D