Düsseldorf Verkehr

D_Rheinbahn_Fortuna_17052018

Nach einer Kollision muss die Fortunabahn nun in die Werkstatt, aber optisch hat sie keinen Schaden genommen, Foto: Rheinbahn

Düsseldorf Oberbilk: Fortuna-Bahn mit Felgenkontakt

Die Meisterschale – liebevoll „Felge“ genannt – konnte die Mannschaft von Fortuna Düsseldorf bei der Aufstiegsfeier am Montag Rathaus in Empfang nehmen und feiern. Einen „Felgenkontakt“ der unschönen Art hatte die frisch von den Meistern signierte Stadtbahn der Fortuna am Mittwochvormittag. Ein Kleinwagen wendete verbotenerweise auf der Siegburger Straße und kollidierte dabei mit der U77. Die beiden Fahrzeuginsassen und drei Fahrgäste verletzten sich leicht.

Eine Düsseldorferin war am Mittwoch gegen 10:42 Uhr mit ihrem Fiesta auf der Siegburger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Als sie in Höhe der Professor-Schwippert-Straße verbotswidrig in Richtung stadtauswärts wendete, kam es zur Kollision mit der in Richtung Innenstadt fahrenden Stadtbahn der Linie U 77. Der Ford wurde einige Meter über die Gleise geschoben, dabei verletzten sich die 20-jährige Fahrerin und ihre 21-jährige Beifahrerin leicht. In der Bahn stürzten in Folge des Zusammenstoßes drei Personen, die leichte Verletzungen erlitten.

Der Pkw musste abgeschleppt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die Fortuna-Bahn muss nun in die Werkstatt und die Kupplung repariert werden. Aber die Rheinbahn kann alle Fans der Bahn beruhigen, sie ist bald wieder im Einsatz.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

taxi_41220152

Taxifahrer und ihre Droschken waren in den vergangenen Nächten das Ziel eines Schwerpunkteinsatzes der Düsseldorfer Polizei gemeinsam mit dem Zoll und dem Ordnungsamt. Dabei wurden offenbar zahlreiche Verstöße festgestellt. Gewissermaßen nebenbei nahm die Polizei zwei Handtaschen-Räuber fest.

D_Unfall_BerlinerAlleee_Bahn_20150720

Der Verkehr in Düsseldorf wird immer stärker und damit auch die Zahl der Verkehrsunfälle. Die Düsseldorfer Polizei hat am Donnerstag (14.2.) gemeinsam mit der Rheinbahn einen Einblick in die Unfallschwerpunkte unter Beteiligung von Bahnen gegeben. Viele hätten vermieden werden können, wenn die Verkehrsteilnehmer mehr Rücksicht aufeinander nehmen würden.

D_Busspur_2_07022019

Mit einer Busspur soll der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) auf der Münchener Straße beschleunigt werden. Auf dem Abschnitt zwischen Universitätsstraße und Ickerswarder Straße, Fahrtrichtung Süden, werden ab Montag (11.2.) die entsprechenden Fahrbahnmarkierungen aufgebracht.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D