Düsseldorf Verkehr

D_Scooter_Tittel_20190827

Wild geparkt und im Betrieb ein Ärgernis für Fußgänger: Auf der Rheinuferpromenade soll es E-Scootern an diesem Wochenende schwer gemacht werden. Nur nboch zwei Abstellplätze sind zulässig.

Düsseldorf Rheinufer: Test-Wochenende mit nur noch zwei Abstellplätzen für E-Scooter

Düsseldorf testet an diesem Wochenende strengere Regeln für Elektro-Roller, die sogenannten E-Scooter: Sie dürfen bis Sonntagnacht (13.6.) nur noch am Apollo Varieté und an der Reuter-Kaserne abgestellt werden. Die Rheinuferpromenade und die östlich angrenzenden Stichstraßen werden zu Abstell-Verbotszonen erklärt. Nach Angaben der Stadt wurde darüber mit den Anbietern der Miet-Rollerchen weitgehend Einigkeit erzielt.

So soll das wilde Durcheinander auf den Bürgersteigen und in den Fußgängerzonen eingedämmt werden. Auch erhofft sich die Stadt, dass sich unter diesen neuen Bedingungen weniger Menschen auf E-Scootern über das Rheinufer bewegen. Die Anbieter der Leihgeräte haben nach Angaben der Stadt zugesagt, dass sie an diesem Wochenende mehr Personal entsenden, um die Kunden auf die Änderungen hinzuweisen.

In der nächsten Woche wollen sich Stadt und Anbieter erneut treffen, um gemeinsam eine Bilanz des Test-Wochenendes zu ziehen.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Wegen der Sanierung der Fahrbahn kommt es in den Nächten von Mittwoch auf Donnerstag (16./17.6.) und Donnerstag auf Freitag (17./18.6.) auf der Autobahn A59 zwischen den Anschlussstellen Düsseldorf-Benrath und Düsseldorf-Garath sowie zwischen Langenfeld-Richrath und Monheim zu Vollsperrungen von 20 bis 5 Uhr. Die Anschlussstellen Düsseldorf-Benrath und Langenfeld-Richrath in Fahrtrichtung Leverkusen sind ebenfalls gesperrt.

D_Stadtradeln_Ballon_13092018.jpg

In Düsseldorf wird es keine Fahrverbote geben. Das Land NRW, die Stadt Düsseldorf und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) haben sich außergerichtlich auf einen Vergleich zum Luftreinhalteplan Düsseldorf geeinigt. Damit ist die Klage der DUH vom Tisch –wie zuvor in 13 weiteren, nordrhein-westfälischen Städten. Düsseldorf war die letzte offene Akte der landesweit 14, von der DUH angestrengten Klageverfahren.

D_A,pelRot_06062021

Aktualisierung: Die Sperrung wurde aufgehoben. Der Fehler wurde in der Nacht gefunden und behoben.

Aufgrund eines technischen Problems musste der Kö-Bogen-Tunnel in der Düsseldorfer Innenstadt am Sonntag (6.6.) gesperrt werden. Techniker suchen derzeit den Fehler. Einige Systemrelevante Systeme sind außer Betrieb.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---