Düsseldorf Verkehr

pol_05022015k

Auf der A44 kam es am Freitagmorgen zu langen Staus nach dem Unfall

Düsseldorf Stockum: LKW-Fahrer stirbt bei Unfall an Stauende auf der A44

Bei einem Unfall am Stauende auf der Autobahn 44 Richtung Velbert wurde ein 58-jährigen LKW-Fahrer am Freitagmorgen (18.10.) tödlich verletzt. Im Bereich der Ausfahrt Stockum stockte der Verkehr, was der Mann aus Hückelhoven übersah und auf einen anderen LKW auffuhr. Trotz Reanimation verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle.

An der Anschlussstelle Düsseldorf Stockum hatte sich am Freitagmorgen gegen 9:15 Uhr ein Stau auf der A44 in Fahrtrichtung Velbert gebildet. Ein 58-Jährige aus Hückelhoven übersah das Stauende und war mit seinem Lkw nahezu ungebremst auf einen vorausfahrenden 30-Tonner aufgefahren. Dabei riss das Fahrerhaus ab und der Unfallverursacher wurde kopfüber in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Durch die Wucht des Aufpralls schob sich der 30-Tonner auf einen vorausstehenden Ford.

Während sich der Lkw-Fahrer am Stauenende und die Insassen des Pkw leicht verletzten, wurde der Fahrer des verursachenden Lasters schwer verletzt. Umfangreiche Rettungsmaßnahmen und die Reanimation, für die auch ein Rettungshubschrauber landete, waren nicht erfolgreich. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei Zeugen des Unfalls wurden vor Ort behandelt. Ein Notfallseelsorger war im Einsatz.

Durch umherfliegende Trümmerteile wurden zwei weitere Autos beschädigt. Die Richtungsfahrbahn musste zeitweise komplett gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von über sieben Kilometern.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_PR_Schild_10082020

Mit dem Ende der Sommerferien gehen in Düsseldorf zwei neue Park+Ride-Plätze in Betrieb. Platz für 200 Fahrzeuge ist im Norden auf dem Messeparkplatz 2 mit direkter Anbindung zum U78 an der Haltestelle Sportpark Nord/Europaplatz. In Hassels wurde der Parkplatz an der Further Straße als Pendler-Parkplatz vorbereitet. Dort ist die Bushaltestelle Am Schönenkamp mit den Linien 730 und 785 gleich nebenan. Schon länger gibt es den P+R-Platz an der Ickerswarder Straße in Wersten. Dort ist der Umstieg in den Metrobus 3, den Schnellbus 57 oder die Linien 731 und 735 möglich. Die Nutzung der Parkplätze wird für Inhaber von ÖPNV-Tickets kostenfrei sein.

D_Bau_Benrath_09082020

Die Baustelle des Fernwärmenetzes geht quer durch Benrath und ab Montag (10.8.) wird ein nächster Abschnitt im Bereich der Hildener Straße gestartet. Die vierspurige Hildener Straße wird auf eine Spur je Fahrtrichtung reduziert. Dadurch ist das Abbiegen in die Urdenbacher Allee und auch das Wenden an dieser Kreuzung nicht mehr möglich. Die Arbeiten sollen Ende September abgeschlossen sein. Umleitungen wurden eingerichtet.

D_Polizei_Radar

Wenn in der nächsten Woche die Schule wieder startet, werden rund 5.8000 Erstklässler in Düsseldorf unterwegs sein und sich an ihren Schulweg gewöhnen. Deshalb sind alle Verkehrsteilnehmer aufgefordert, sich besonders aufmerksam und rücksichtsvoll zu verhalten. Da dies nicht immer gelingt, kontrolliert das Ordnungsamt der Stadt mit bis zu fünf Radarfahrzeugen die Geschwindigkeit der Fahrzeuge und das Einhalten von Halteverboten.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG