Düsseldorf Verkehr

D_A46_19042018

Zu Verkehrsbeeinträchtigung kann es am Wochenende rund um das Kreuz Hilden kommen, Foto: Symbolbild

Düsseldorf: Vollsperrung der A46 im Kreuz Hilden an diesem Wochenende

Im Rahmen der Sanierung des Autobahnkreuz Hilden sind am Wochenende weiter Arbeiten geplant. Deshalb bleibt die A46 im Bereich des Kreuz Hilden von Freitag (28.5.), 22 Uhr, bis voraussichtlich Montag (31.5.), 5 Uhr, in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Erste Fahrspuren werden am Freitag ab 20 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Folgende Verbindungen sind während der Sperrung nicht befahrbar:
> von der A3 aus Oberhausen kommend auf die A46 nach Wuppertal,
> von der A3 aus Frankfurt kommend auf die A46 nach Düsseldorf,
> von der A46 aus Düsseldorf kommend auf die A3 nach Oberhausen,
> von der A46 aus Wuppertal kommend auf die A3 nach Frankfurt.
Außerdem ist an der Anschlussstelle Hilden keine Auffahrt auf die A46 nach Düsseldorf möglich.

Möglich ist das Abbiegen aus Richtung Wuppertal (A46) nach Oberhausen (A 3); von Oberhausen (A 3) nach Düsseldorf (A 46); von Düsseldorf (A 46) nach Köln ( A 3) und von Köln (A 3) nach Wuppertal (A 46).

Großräumige Umleitungen sind mit orangefarbenen Pfeilen ausgeschildert. Der Fernverkehr auf der A1 mit Fahrtziel Düsseldorf/ Neuss wird bereits ab Wuppertal-Nord weiter über die A1 und ab dem Kreuz Leverkusen über die A3 umgeleitet. Der Verkehr auf der A46 mit diesen Fahrtzielen fährt ab dem Kreuz Hilden über die A3 (Fahrtrichtung Oberhausen) sowie ab dem Kreuz Ratingen-Ost über die A44 und schließlich im Kreuz Meerbusch auf die A57 (Richtung Neuss). Verkehrsteilnehmer, die aus Neuss/Düsseldorf kommen und Wuppertal bzw. das Ruhrgebiet als Ziel haben, werden ab dem Dreieck Düsseldorf-Süd über die A59, A542 und A3 zum Kreuz Hilden geführt.

Im Rahmen der Sanierung des Autobahnkreuzes führt die Autobahn GmbH Rheinland während der Sperrung weitere Rückbauarbeiten sowie die Neuerrichtung der Verkehrsschilderbrücken aus.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Wegen der Sanierung der Fahrbahn kommt es in den Nächten von Mittwoch auf Donnerstag (16./17.6.) und Donnerstag auf Freitag (17./18.6.) auf der Autobahn A59 zwischen den Anschlussstellen Düsseldorf-Benrath und Düsseldorf-Garath sowie zwischen Langenfeld-Richrath und Monheim zu Vollsperrungen von 20 bis 5 Uhr. Die Anschlussstellen Düsseldorf-Benrath und Langenfeld-Richrath in Fahrtrichtung Leverkusen sind ebenfalls gesperrt.

D_Stadtradeln_Ballon_13092018.jpg

In Düsseldorf wird es keine Fahrverbote geben. Das Land NRW, die Stadt Düsseldorf und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) haben sich außergerichtlich auf einen Vergleich zum Luftreinhalteplan Düsseldorf geeinigt. Damit ist die Klage der DUH vom Tisch –wie zuvor in 13 weiteren, nordrhein-westfälischen Städten. Düsseldorf war die letzte offene Akte der landesweit 14, von der DUH angestrengten Klageverfahren.

D_Scooter_Tittel_20190827

Düsseldorf testet an diesem Wochenende strengere Regeln für Elektro-Roller, die sogenannten E-Scooter: Sie dürfen bis Sonntagnacht (13.6.) nur noch am Apollo Varieté und an der Reuter-Kaserne abgestellt werden. Die Rheinuferpromenade und die östlich angrenzenden Stichstraßen werden zu Abstell-Verbotszonen erklärt. Nach Angaben der Stadt wurde darüber mit den Anbietern der Miet-Rollerchen weitgehend Einigkeit erzielt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---