Düsseldorf Verkehr

D_Re6a_13122015

30 Prozent mehr Regionalzüge fahren mit dem neuen RE 6a zwischen Düsseldorf und Köln

Neue Zugverbindung zwischen Düsseldorf und Flughafen Köln-Bonn

Die neue Linie RE 6a zwischen Düsseldorf Hauptbahnhof und Köln Bonn Flughafen nimmt am Sonntag (13.12.) den Betrieb auf.

Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember startet die neue Direktverbindung. Die neue Linie RE 6a verbindet mit der 62 Kilometer langen Zugstrecke künftig die Landeshauptstadt mit dem Kölner Flughafen im Stundentakt.

Die Linienführung führt über Neuss Hbf, Dormagen und Köln Hbf zum Köln Bonn Airport mit einer Fahrtzeit von unter einer Stunde. Damit steigt die Regionalexpress-Kapazität zwischen Düsseldorf und Köln um 30 Prozent. 20 Zügen pro Tag und Richtung fahren ab dem 13.12.2015 und täglich mehr als 16.000 Reisende von und nach Düsseldorf befördert.

Die Betriebszeiten der neuen Linie sind so gestaltet, dass auch Früh- und Spätflieger erreicht werden können. Von Düsseldorf Hbf in Richtung Flughafen Köln/Bonn verkehrt der Regionalexpress 6a täglich und stündlich von 03.14 Uhr bis 23.14 Uhr. In Gegenrichtung fahren die Züge von 04.49 Uhr bis um 0.49 Uhr.

Zum Einsatz kommen klimatisierte Elektrotriebwagen mit rund 400 Sitzplätzen je Zug, die auch über einen Hublift für den Ein-/Ausstieg von mobilitätseingeschränkten Personen verfügen. Betrieben wird die Verbindung von der DB Regio NRW.

Die Fahrt zwischen dem Düsseldorfer Hauptbahnhof und dem Flughafen Köln-Bonn kostet als Einzelfahrt 11,30 Euro (Preistufe 5, Stand 13.12.2015) und dauert 51 Minuten.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_HBF_Luftbild_20170325

Feierliche Unterschrift: 2017. Entscheidungen: 2018. Baubeginn: 2019. Das ist der Zeit-Rahmen für den neuen Bahnhofsvorplatz. Es geht peu á peu und nicht im ICE-Tempo voran. Mehr als eine Viertelmillion Menschen nutzen Düsseldorfs wichtigsten Verkehrsknoten pro Tag. Die offizielle Skizze zum „Masterplan Areal Düsseldorfer HBF“ zeigt den größten Denkfehler im Projekt: Die Bahnhofsrückseite wird überhaupt nicht mit einbezogen.

D_Wersten_24032017

Die Schaltung der Ampelanlage am Werstener Kreuz wird am Wochenende, Samstag, 25.3. und Sonntag, 26.3., optimiert. Deshalb kommt es zu Teilsperrungen, die den Verkehr beeinträchtigen werden.

D_Rhein_Burkert_Fimpeler_Rimkus_2017031

Auf den letzten paar Rhein-Metern will sich Andreas Rimkus nicht den Abend kaputt machen lassen. „Da entsteht ein kein Container-Hub, sondern ein Hafen, in dem auch Container angelandet werden“, beantwortet er eine Frage nach dem Ausbau des Reisholzer Hafens. Und der Rhein werde zwischen Duisburg und Stürzelberg auch nicht flächendeckend ausgebaggert, wie ein anderer Fragesteller behauptet. Es gehe um ein punktuelles Begradigen des Flussbodens. Einen Moment lang fällt die Düsseldorfer Gemütlichkeit komplett ab vom Düsseldorfer SPD-Chef und Bundestagsabgeordneten Andreas Rimkus. Nähme er jetzt die Fäuste hoch, niemand würde sich über den Ring-Gong wundern.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild