Düsseldorf Verkehr

D_Bilk_Bahnhof_12042019

Die Züge halten in den nächsten Wochen nicht am Bilker Bahnhof

Schienenersatzverkehr der Deutschen Bahn zwischen Düsseldorf und Neuss bis Anfang Mai

Wer in den kommenden Wochen mit dem Zug von Düsseldorf nach Neuss fahren will, sollte sich über die aktuellen Verbindungen informieren. Denn es kommt zu Haltausfällen und der Einrichtung von Schienenersatzverkehr.

Ab Samstag, 13. April, baut die Deutsche Bahn (DB) den Bahnhof Düsseldorf Bilk aus. Ziel ist die Schaffung einer schnelle Anbindung des linken Niederrheins an die Landeshauptstadt Düsseldorf. In Bilk wird neben dem bestehenden S-Bahnsteig ein weiterer Bahnsteig errichtet, an dem zukünftig die Regionalzüge halten. Die DB startet nun mit vorbereitenden Bauarbeiten, die voraussichtlich bis zum 8. Mai 2019 dauern. In der Folge kommt es zu Einschränkungen und Änderungen im Zugverkehr. Betroffen von den Bauarbeiten sind die S-Bahn-Linien S 8, S 11, S 28, S 68 und die Regionalexpress-Linien RE 4, RE 6, RE 10, RE 13 und RB 39. Züge werden teilweise zwischen Neuss und Düsseldorf ausfallen. Für die Fahrten werden Umleitungen und Schienenersatzverkehre eingerichtet.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Verkehrswacht_18042019

Ein Dankeschön für Verkehrsteilnehmer, die sich richtig verhielten, verteilte die Straßenwacht Düsseldorf durch ihre Verkehrskadetten am Donnerstagmittag (18.4.). Gemeinsam mit dem Präventionsteam der Polizei wurden Autofahrer und Motorradfahrer am Aquazoo angehalten und mit Ostereiern beschenkt. Parallel führte die Verkehrspolizei Geschwindigkeitsmessungen durch und dabei ertappte Verkehrssünder erhielten eine Osterüberraschung der eher negativen Art.

D_Busspur_hinten_16042019

Nun sind sie beide in Betrieb: Die Umweltspuren auf der Merowingerstraße und die auf der Prinz-Georg-Straße. Der Zeitpunkt, die verkehrsarme Zeit in den Osterferien, ist gut gewählt. Der reduzierte Verkehr nutzt die verbleibende Spur und erste Radfahrer genießen die freie Fahrt. Am Dienstagmorgen (16.4.) machten Mitglieder des ADFC eine Probefahrt.

D_Rad_Tyra_08042019

Mehr als ein „ausreichend“ nach Schulnoten hat die Stadt Düsseldorf beim achten Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) nicht erreicht. Der Report wurde am Dienstag (9.4.) veröffentlicht. Beim Blick auf die anderen Großstädte in NRW belegt die Landeshauptstadt zwar den ersten Platz, aber im deutschlandweiten Vergleich der Städte über 500.000 Einwohner ist es nur Platz neun. Wobei die Tatsache, dass die Stadt Bremen mit der Gesamtnote von 3,55 den ersten Platz belegt, einen deutlichen Hinweis auf die Fahrradfreundlichkeit in Deutschland gibt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D