Düsseldorf Verkehr

D_Schnee_20150124

Die Autofahrer mussten sich erst an Schnee und Eis gewöhnen. Mehr als 100 Unfälle endeten mit Blechschäden.

Sieben Zentimeter Neuschnee: Unfälle, Staus und ein zeitweise gesperrter Flughafen

Mehr als 100 Unfälle auf schnee- und eisglatter Fahrbahn, querstehende Lastwagen, lange Staus in und um Düsseldorf und ein zeitweise gesperrter Flughafen: Die Kehrseiten von sieben Zentimeter Neuschnee am Samstagmorgen.

Am Flughafen strich die Verkehrsleitung zwölf Starts und sechs Landungen. Drei Maschinen wurden zu anderen Flughäfen umgeleitet. Die Start- und Landebahnen mussten für den Winterdienst gesperrt werden. Der pappige, nasse Schnee ließ sich nur mit Mühe vom Asphalt kratzen.
„Man wundert sich, wie viele Menschen noch mit Sommerreifen unterwegs sind“, sagte ein Polizeisprecher zur verqueren Lage auf den Straßen. Zahlreiche Rutschpartien endeten in Blechschäden. Die A57 von Holland in Richtung Krefeld bekam die zweifelhafte Ehre, mit 30 Kilometern am Stück den längsten Samstagvormittag-Schnee-Stau produziert zu haben.
Die Deutsche Bahn meldete vor allem Probleme bei den Güterzügen. Auf deren Strecken werden die Weichen nicht beheizt und waren teilweise festgefroren. Zum Ärger der Kinder taute das bisschen am frühen Nachmittag bereits wieder.

D_Schnee_Rad_20150124

Nur ein vergleichweise kleines Wintermärchen.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_PR_Schild_10082020

Mit dem Ende der Sommerferien gehen in Düsseldorf zwei neue Park+Ride-Plätze in Betrieb. Platz für 200 Fahrzeuge ist im Norden auf dem Messeparkplatz 2 mit direktem Umstieg in die U78 an der Haltestelle Sportpark Nord/Europaplatz. In Hassels wurde der Parkplatz an der Further Straße als Pendler-Parkplatz vorbereitet. Dort ist die Bushaltestelle Am Schönenkamp mit den Linien 730 und 785 gleich nebenan. Schon länger gibt es den P+R-Platz an der Ickerswarder Straße in Wersten. Dort ist der Umstieg in den Metrobus 3, den Schnellbus 57 oder die Linien 731 und 735 möglich. Die Nutzung der Parkplätze wird für Inhaber von ÖPNV-Tickets kostenfrei sein.

D_Bau_Benrath_09082020

Die Baustelle des Fernwärmenetzes geht quer durch Benrath und ab Montag (10.8.) wird ein nächster Abschnitt im Bereich der Hildener Straße gestartet. Die vierspurige Hildener Straße wird auf eine Spur je Fahrtrichtung reduziert. Dadurch ist das Abbiegen in die Urdenbacher Allee und auch das Wenden an dieser Kreuzung nicht mehr möglich. Die Arbeiten sollen Ende September abgeschlossen sein. Umleitungen wurden eingerichtet.

D_Polizei_Radar

Wenn in der nächsten Woche die Schule wieder startet, werden rund 5.8000 Erstklässler in Düsseldorf unterwegs sein und sich an ihren Schulweg gewöhnen. Deshalb sind alle Verkehrsteilnehmer aufgefordert, sich besonders aufmerksam und rücksichtsvoll zu verhalten. Da dies nicht immer gelingt, kontrolliert das Ordnungsamt der Stadt mit bis zu fünf Radarfahrzeugen die Geschwindigkeit der Fahrzeuge und das Einhalten von Halteverboten.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG