Düsseldorf Verkehr

D_Flughafen_Streik_Schlange

Warnstreik am Flughafen: Die Gates A und C sind geschlossen, viele hundert Passagiere warten vor Gate B. Über 200 Flüge wurden bereits annulliert.

Warnstreik des Sicherheitspersonals: Über 200 Flüge gestrichen, viele tausend Passagiere warten

Die Schlange wartender Passagiere zieht sich einmal durch die gesamte Empfangshalle. Das Sicherheitspersonal ist seit drei Uhr heute Morgen im Ausstand. Warnstreik für höhere Löhne! Am Flughafen Düsseldorf wurden bisher 115 Abflüge und 90 Ankünfte gestrichen. 530 Flugbewegungen waren für heute eigentlich geplant. Mehrere tausend Menschen wissen nicht, wie sie weiterkommen sollen.

D_Flughafen_Streik_Banner_20150129

Um drei Uhr Donnerstagfrüh begann der Warnstreik. Ver.di fordert Lohnerhöhungen von 1,50 bis 2,50 Euro pro Stunde.

Die Gates A und C sind komplett geschlossen. Nur B ist geöffnet, mit etwa einem Viertel der normalerweise üblichen Sicherheitskontrollen, die jetzt mit Kräften der Bundespolizei besetzt sind. Air Berlin hat einen Sonderflugplan veröffentlicht. Der Flughafen lässt Wasser an die Wartenden verteilen, hat zusätzliche Sitzbänke aufgestellt und einen Sonder-Sanitätsposten eingerichtet.
Flughafensprecher Christian Hinkel sagte zu report-D: „Wer für heute einen Flug gebucht hat, wird gebeten, sich bei seiner Fluggesellschaft zu erkundigen, ob dieser durchgeführt wird.“ Ansonsten sollten Passagiere mehrere Stunden vor Abflug am Flughafen sein und möglichst wenig, am besten gar kein Handgepäck dabeihaben. Erst um Mitternacht soll der Warnstreik beendet werden.

D_Flughafen_Streik_Aerger_20150129

Der Flughafen lässt Wasser an die Wartenden verteilen. Die sind zum Teil sehr verärgert.

Für die rund 34.000 Beschäftigten der Sicherheitswirtschaft fordert ver.di Lohnerhöhungen von 1,50 bis 2,50 pro Stunde. Bisher bekommen die Beschäftigten nach gewerkschaftsangaben zwischen 9 und 14,70 Euro brutto pro Stunde. „Nach drei ergebnislosen Verhandlungsrunden ist der ganztägige Streik die letzte und ernste Mahnung an die Arbeitgeber, den notwendigen Schritt auf die Beschäftigten zuzugehen“, erklärte Andrea Becker, die Verhandlungsführerin von ver.di.
Zur Streiklage am Köln-Bonner Flughafen lesen sie die aktuelle Meldung von report-k.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Bikelane_2_23052020

Fragt man die Politik, ist in Sachen Fahrradfreundlichkeit in Düsseldorf schon ganz viel geschehen. Die Radfahrer*innen sind da oft anderer Meinung. Der Straßenraum ist auf die Autos abgestimmt und so benehmen sich viele Autofahrer auch. Um zu zeigen, wie sichere Radspuren aussehen könnten, wurde am Samstag für zwei Stunden auf einem Abschnitt der Oststraße eine Fahrspur mit einem Pop-Up-Radweg versehen. Zahlreiche Radler*innen probierten die Strecke aus und waren sich einig: Das darf gerne noch an anderen Stellen eingerichtet werden.

D_Rheinbahn_HF6_15052020

Ein wichtiger Faktor der Verkehrswende in Düsseldorf ist der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs. Dafür muss die Rheinbahn ihre Flotte an Straßenbahnen aufstocken. Geschehen soll dies mit sogenannten HF6-Bahnen der Firma Bombardier. Die ersten drei Fahrzeuge sind nun im Testbetrieb zur Schulung der Fahrer und haben von der Technische Aufsichtsbehörde (TAB) die Zulassung für den Fahrgastbetrieb erhalten.

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Wer am Freitag (15.5.) von der Bonner Straße auf die Münchener Straße - Höhe Niederheider Straße - in Richtung Stadtmitte auffahren möchte, muss die ausgeschilderte Umleitung benutzen, da die Auffahrt gesperrt ist.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D