Düsseldorf Verkehr

D_Einschulung_alle_31082017

Von der Verkehrswacht gab es eine Kappe, von der Schule eine Sonnenblume für jedes Kind der ersten Klasse

i-Dötzchen starten an Düsseldorfer Schulen

Für rund 5.500 i-Dötzchen war am Donnerstag (31.8.) der erste Schultag. Nicht nur für die Kinder der ersten Klassen der Thomas Grundschule in Derendorf gab es dabei, neben der Schultüte, auch eine reflektierende Kappe der Verkehrswacht. Für die Schulen gab es große Aktionsbanner, mit denen Verkehrsteilnehmer im Umfeld auf den Schulanfang aufmerksam gemacht werden sollen.

Europaschule in Derendorf

Die Thomasschule ist die einzige Europa-Grundschule in Nordrhein-Westfalen und so wundert es nicht, dass die beiden ersten Klassen dort nicht einfach 1a und 1b heißen. Die Kinder werden in die Klassen Irland und Schweden gehen. Die neuen „Europäer“ trafen sich am Donnerstag mit ihren Familien in der Aula der Schule zur Einschulungsfeier. Dort wurden sie bereits von prominenten Gästen erwartet. Denn neben Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Polizeipräsident Norbert Wesseler, dem Vorsitzenden der Verkehrswacht Andreas Hartnigk, die Schulrätin und Vertretern von Dekra und Sparkasse hatten sich zahlreiche anderen Offiziellen eingefunden. Doch zuerst wurden die Schulneulinge von ihren Schulkameraden aus den zweiten Klassen begrüßt, die das schuleigene Europalied für alle sangen.

D_Einschulung_Torte_31082017

Bürgermeister Conzen (rechts) durfte auch die Europatorte anschneiden, die Schulleiter Eich (links) präsentierte

Appell an Eltern

Andreas Hartnigk nutzte die Gelegenheit an die Eltern zu appellieren, ihre Kinder zu Selbständigkeit zu erziehen und sie nicht mit dem Auto zur Schule zu chauffieren. Viele der i-Dötzchen haben bereits im Kindergarten an der Ampelindianer-Ausbildung teilgenommen und damit die richtige Grundlage, um nun gemeinsam mit Erwachsenen den neuen Schulweg zu erlernen. Sicherlich müsste der Weg geübt und Gefahrenstellen beachtet werden. Aber auch schlechteres Wetter sollte kein Grund sein, den meist kurzen Weg zur Grundschule selbständig zurückzulegen. Schulleiter Christopher Eich stellte in Aussicht, auch noch Warnwesten an die Kinder zu verteilen, wenn es mit der Umstellung zur Winterzeit, morgens richtig dunkel sei.

D_Einschulung_Kappen_31082017

Die Gäste verteilen höchstpersönlich die Kappen an die Kinder

Aktion sicherer Schulweg

Alle Verkehrsteilnehmer sollten sich bewusst machen, dass zum Schulanfang Kinder unterwegs sind, die sich vielleicht noch nicht ganz sicher unterwegs sind. Die Schulanfänger nehmen ihre Umwelt anders wahr und können auch Geschwindigkeiten und Entfernung nicht immer richtig einschätzen. Im vergangenen Jahr wurden bei Schulwegunfällen 42 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren verletzt, vier davon schwer.

Die Stadt Düsseldorf wird in den ersten beiden Schulwochen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen und die Haltverbotszonen kontrollieren. Bei der letzten Aktion nach dem Schulstart 2016 führte dies zu 1.275 Verwarnungsgelder und 21 Bußgeldbescheiden.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Netz_Asphalt_12072019

Die Fernwärmeerschließung der Netzgesellschaft Düsseldorf in der Paulsmühle in Benrath hat zu umfangreichen Bauarbeiten geführt, bei denen der Straßenbelag aufgerissen wurden. Nun sind die Arbeiten abgeschlossen und die Straßen sollen ab der nächsten Woche (ab 15. Juli) neu asphaltiert werden.

D_Umweltspur_ADFC_10072019

Nachdem das NRW-Verkehrsministerium die Erlaubnis erteilt hat, dürfen die Umweltspuren nun auch von Fahrgemeinschaften genutzt werden. Autos mit mindestens drei Menschen an Bord, dürfen voraussichtlich ab Mittwoch (17.7.) die Umweltspuren auf der Merowingerstraße und auf der Prinz-Georg-Straße benutzen.

D_Kirmes_Faehre_14072017

Rund vier Millionen Besucher werden bei der Größten Kirmes am Rhein erwartet. Tipps und Informationen zur Anreise mit PKW, Rad, ÖPNV, Taxi und Fähre finden Sie hier.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D