Kultur

D_Ando_04122015

Verteilt über fünf Etagen leben im ehemaligen Finanzamt auf der Roßstraße Flüchtlinge aus vielen Nationen. Die Landesunterkunft wird von den Johannitern betreut und die Mitarbeiter wissen, dass unter den vielen Menschen besondere Talente schlummern. Zwei von ihnen hatten am Donnerstag im alten Sitzungssaal des Finanzamtes die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen.

D_Einstein_25112015

Wie sehen Schüler die Stadt? Der Verein "Ein Stein/Rheinländisches Informations- und Bildungsforum" rief Schülerinnen und Schüler der Weiterführenden Schulen auf, ihre Umwelt in der Landeshauptstadt künstlerisch darzustellen. Am Mittwoch (25.11.) wurden die besten Werke ausgezeichnet und die Ausstellung im Rathaus eröffnet.

D_wandelkonzert-es-jauchzen-die-engel

Im Kuppelsaal von Schloss Benrath ertönen am 1. Adventswochenende barocke Weihnachtsklänge alter Meister. Die Neue Düsseldorfer Hofmusik präsentiert Musik zur Vorweihnachtszeit.

D_FFT_Wach_18112015

Eine besondere Premiere wird am Sonntag, 29. November, 16 Uhr, im Forum Freies Theater gefeiert. Die Düsseldorfer Regisseurin Wera Mahne inszeniert ihr Stück „Wach?“ für gehörlose und hörende Menschen ab sechs  Jahren.

D_SiehMal_13112015

Es ist immer noch ein Geheimtipp für Freunde der Kunst: Am Sonntag, den 22. November öffnet die Malschule siehMAL wieder ihre Türen und bietet Kunstwerke an.

D_Korczak_26102015

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) birgt Schätze an mittelalterlichen Handschriften, alten Drucken und Sammlungen. Darunter das Korczak-Archiv, das die Sammlerin Barbara Engemann-Reinhard 2005 der ULB anvertraute. Im Rahmen der Vortragsreihe "Schätze der ULB" im Haus der Universität berichtete die Privatsammlerin über die Entstehung der Sammlung und wie diese nach Düsseldorf kam.

D_noBorderBand_Garath_20151026

Der lange, der gefährliche Weg der Flüchtlinge nach Deutschland – der ist in Garath auf eine Wand mitten in der Fußgängerzone gemalt (report-D berichtete). Am Montagabend (26.10.) feierten rund 150 Menschen vor der Freizeitstätte Garath die Fertigstellung des Bildes mit einem Konzert. Einlader war Düsseldorf stellt sich quer, DSSQ.

D_TG_Kuchen_23102015

30. Geburtstag feierten am Samstag (24.10.) Mitglieder, Freunde und Förderer des Vereins TheaterLabor TraumGesicht in ihren Räumen an der Löbbeckestraße. Wolfgang Keuter und Gianni Sarto blickten gemeinsam mit ihren Gästen zurück auf die vergangenen Jahrzehnte.

D_EGO_UPDATE_Baden_Evan_Emily_aus_Technically_Intimate__2008-2011_Copyright_Evan_Baden_20151012

Wir haben schon Selfies gemacht, als die noch nicht so hießen. Wir haben uns in fremden Ländern geknipst oder daheim, Fratzen geschnitten, uns in Szene gesetzt, sind mit dem Selbstauslöser um die Wette gerannt oder haben die Kamera vor unsere Gesichter gehalten, so dicht, dass sicher einer blöd aussah. Ein paar Jahre später gibt’s dafür Stative, und die Sache hat einen Namen…

D_Werner Lippert_Stephan Kaluza_Ronald Hoogerbrugge_20150929

Dieser Mann ist ein Langstreckenläufer. Keiner von den hyperaktiven Iron-Man-Sportlern, sondern einer, der sich so viel Zeit nimmt, wie sein Werk braucht: Diesmal brachte er es auf ein Jahr und rund 1700 Kilometer Raum- und Zeiterfahrung. Zu Fuß ging der Künstler am Fluss entlang und hat immer wieder auf den Auslöser seiner Kamera gedrückt, um das gegenüberliegende Ufer abzulichten. Der Fotograf Stephan Kaluza hat sich den Rhein erlaufen – von der Quelle in den Alpen bis zur Mündung in Rotterdam.

D_Blutmond_David_Young_20150928

Schlaflos in … Düsseldorf. David Young gehört zu den besten Fotografen der Stadt. In der Nacht zu Montag (28.9.) ging er nicht Bett, sondern zwischen 2 und 4 Uhr früh zum Rendezvous - mit dem Blutmond über Düsseldorf. Dabei war David allerdings nicht allein mit sich, der Kamera und dem Stativ: „Mehr als 100 Fotografen hatten sich in Höhe der Altstadt an beiden Rheinufern verteilt, um den Mond abzulichten.“ Manche versuchten es mit ihrem Handy, andere schleppten eine schwere Profiausrüstung herbei.

D_Bentley_26092015

Ein bunter Blickfang steht seit Samstag (26.9.) im Erdgeschoss der Kö Galerie, Süd-Mall - Eingang Grünstraße. Ein vom brasilianischen Künstler Romero Britto gestalteter Bentley. Die Luxus-Karosse im Pop-Art-Kleid ist nicht etwa ein Serienfahrzeug mit Sonderlackierung. Es ist ein rollendes Kunstwerk mit einer großen Blume, Sternchen, Kringeln, Figuren und Zeichen, die der Künstler Britto auf den handgefertigten Prototypen des Bentley Continental GT aufgebracht hat. Eine Straßenzulassung hat das Kunstwerk nicht, ist aber der ganze Stolz von Galerist Harry Mensing, der den einzigartigen Bentley speziell zur Pop-Art-Ausstellung in seiner Galerie präsentiert.

D_Neofaschismus_28092015

Unter dem Titel „Neofaschismus in Deutschland“ können die Bürger im Düsseldorfer Rathaus, vom 18.9. – 2.10.2015, eine Ausstellung besuchen, in der über die Aktivitäten der Nazis von der Vergangenheit bis heute aufgeklärt wird.

D_Wandelkonzert_putte-horn_12092015

Die Neue Düsseldorfer Hofmusik gibt unter dem Motto „Hörens- und SehensWert“ besondere Konzerte anlässlich der aktuellen Ausstellung in Schloss Benrath .

Am 18. und 19. September, jeweils um 20 Uhr, erklingt barocke Musik aus dem „Alten“ und „Neuen“ Schloss. Auf Filzpantoffeln genießt das Publikum beim „Wandeln“ mit der Musik das Ambiente des Corps de Logis. Am Weltkindertag, dem 20. September, wird um 11 Uhr zum zweiten Benrather Schluppenkonzert geladen, bei dem die Kinder neben der Musik auch viel über die Schlösser erfahren werden.

D_KRASS_Herz_20150912

Ein Schleier aus roten Blutflecken liegt über dem Haus mit dem Feld davor. Ein weiteres Kinderbild sieht eher aus wie Protestplakat, verkleinert auf DIN A4: „Freiheit für Syrien“ steht da, in Großbuchstaben. Andere haben die Sonne gemalt – oder Herzen. Nun wehen all die Blätter in der Rheinbrise samt Sonnenuntergang. Sie sind das Ergebnis einer Malaktion des Kinderkunstvereins KRASS mit 30 Flüchtlingskindern aus allen Düsseldorfer Unterkünften.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---