Kultur Film

D_Syrien_19022018

Lutz Jäkel (links) bei seiner Live-Reportag im Cinema. Foto: Privat

Düsseldorf: Eine Reise in ein Land vor dem Krieg – Syrien

Für die knapp 200 Menschen im Cinema-Kino in der Düsseldorfer Altstadt war es am Montagabend (19.2.) eine Reise in eine vergangene Welt. Lutz Jäkel nahm die Zuschauer mit seiner Live-Reportage mit nach Syrien. Ein Syrien, wie es heute nicht mehr existiert. Für viele Besucher war es mit Wehmut verbunden, andere faszinierten die Bilder.

D_Syrien_Kinder_19022018

Fröhliche Kinder lachen in die Kamera von Lutz Jäkel, Foto: Lutz Jäkel

Hildegard Düsing Krmes und Berti Kamps begrüßten die Besucher bei der Live-Reportage von Lutz Jäkel. Veranstaltet wurde der Abend von Fotografie Berti Kamps in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf und dem Verein Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf, mit Unterstützung des Düsseldorfer Eine-Welt-Beirates. Im Publikum saß eine bunte Mischung von Syrern, Flüchtlingen, Ehrenamtlern und Syrien-Interessierten.

Über 20 Jahre lang reiste der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien, bis die Unruhen und Aufstände im März 2011 die Reisen zu gefährlich machten. Bei seinen Reisen dokumentierte er das Leben in Syrien mit der prachtvollen Architektur Palmyras, dem Suq von Aleppo, Wohnhäusern, Straßenzügen und dichten Wäldern.

D_Syrien_Herd_19022018

Hier wird das Essen für die Familie vorbereitet, Foto: Lutz Jäkel

Vieles ist den syrischen Zuschauern aus eigenem Erleben bekannt und sie wissen genau, dass dies alles seit dem Ausbruch des Krieges zerstört ist. Lebendig zeigte Lutz Jäkel die Schönheit des Landes, belegte die Einzigartigkeit der Region, die kulturelle Fülle und das meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien. Lachende Menschen bei ihren Einkäufe, Diskussionen, Familienfeiern oder der Arbeit wurde eindrucksvoll dokumentiert. Die Erzählungen beschwörten den Duft von getrockneten Kräutern im Suq, die ausgelassene Geräuschkulisse eines geselligen Abends und den zarten Wind, der über die Gipfel eines Berges streicht.

Ergänzt wurde die Live-Reportage durch Schilderungen von Syrern, Deutsch-Syrern und Deutschen, die in Videos den Zuschauer an ihren Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben ließen. Sie zeichneten ein Bild von von Fröhlichkeit und Wehmut, Betroffenheit und Trauer. Ein Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie.

D_Syrien_Tafel_19022018

Leckeres Essen in geselliger Runde - das syrische Lebensgefühl

Da die Plätze im Cinema-Kino schnell vergeben waren – der Eintritt war kostenlos, es wurde um Spenden gebeten – kam es am späteren Abend noch zu einer Zusatzvorstellung um 21:30 Uhr in der Black Box. Auch hier waren die 130 Eintrittskarten zügig vergriffen.

Zurück zur Rubrik Film

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Film

D_Film_Kamera_20180127

Eigentlich ist Lotte Ruf (21) an diesem Samstag Produzentin. Sie muss 20 Leute der Filmcrew und 20 Schauspieler und Statisten bändigen; dafür sorgen, dass alles vorbereitet ist für die nächste Szene und den Zeitplan einhalten. Zugleich aber ziehen sich schwarze Streifen über ihre Wange. „Es fehlen ein paar Statisten“, sagt sie schulterzuckend und hilft deshalb auch vor der Kamera. In einem Hinterhof an der Birkenstraße in Flingern wird an der „medialen Revolution“ gearbeitet.

D_Tilly_4_19102017

Wer Einblicke in die Arbeit von Jacques Tilly und den Düsseldorfer Karneval nehmen möchte, kann dies nun in einer 90-minütigen Dokumentation „Die große Narrenfreiheit“ tun. Der Film ist als DVD erschienen, die ab sofort in den Düsseldorfer Touristeninformationen erhältlich ist.

D_OpenAirKino_20170516

Habemus Open-Air-Kino! Im Jahr der Tour de France musste Veranstalter Sven Kukulies viele Wochen lang strampeln, um die notwendigen Sponsoren zu finden. Dem Vernehmen nach winkten sehr viele Firmen ab – mit dem Hinweis: „Wir haben schon für die Rad-Sause gezahlt.“ Doch wie in einem guten Hollywood-Klassiker gibt es auch für die Filmnächte am Rhein ein Happy End. Der Reiseveranstalter alltours ersetzt als Namensgeber den bisher dort stehenden Commerzbank-Ableger.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D