Kultur Film

D_Kino_Metropol_26022021

Am Sonntag von 18 bis 23 Uhr gibt es an den Düsseldorfer Kulturkinos Aktionen

Kulturorte in Düsseldorf: Aktionstag „Kino leuchtet“

Bundesweit werden am Sonntag (28.2.) Kinos von außen und innen leuchten und damit auf ihre Bedeutung als Kulturorte hinweisen.

D_kino_leuchtet_26022021

Bundesweit findet Aktionen unter dem Motto „KINO LEUCHTET“ statt

Auch die Kinos sind wie alle Kultureinrichtung hart von der Corona-Pandemie betroffen. Mit der bundesweiten Aktion am Sonntag wollen die Kinos auf sich aufmerksam machen. Die Kinos stellen sich als unverzichtbare Kulturorte vor, die nach außen begeistern und von innen berühren. Die Düsseldorfer Filmkunstkinos Atelier, Bambi, Cinema, Metropol und Souterrain haben sich coronakonforme Attraktionen ausgedacht. Alle Kinos werden von 18 bis 23 Uhr aufwändig illuminiert. Im Atelier, Bambi, Cinema und Metropol gibt einen Popcorn-to-go-Verkauf für den Kinoabend zuhause.

D_Kino_cinema_26022021

Das rote Licht der Alarmstufe rot wird von Cinema aufgegriffen

5 Kinos – 5 Aktionen

Das Atelier-Kino im Savoy-Theater präsentiert sich als "Kino hinter Gittern". Im Bambi wird mit einer Plakatausstellung von Kino-Gründer Erich J.A. Pietrek an die Anfangszeit des Kinos erinnert. "Alarmstufe Rot" heißt es im Cinema als Zeichen der Solidarität mit der gesamten Veranstaltungsbranche. Das Metropol lässt die Fassade mit Unterstützung des Wuppertaler Videokünstlers Kai Fobbe erstrahlen und im Souterrain gibt es eine Rückprojektion an die Scheibenfront des Café Muggel nach dem Motto durch "dick und doof dünn".

D_Kino_Atelier_26022021

Die geschlossenen Gitter am Atelier-Kino stehen sinnbildlich für den Lockdown

Die teilnehmenden Kinos

atelier-Kino im Savoy-Theater, Graf-Adolf-Str. 47 (Innenstadt)
Bambi, Klosterstr. 78 (Innenstadt)
Cinema, Schneider-Wibbel-Gasse 5 (Altstadt)
Metropol, Brunnenstr. 20 (Bilk)
Souterrain, Dominikanerstr. 4 (Oberkassel)

Zurück zur Rubrik Film

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Film

D_Kunsthalle_Beuys_22012021

Der Todestag von Joseph Beuys jährt sich am Samstag (23.1.) zum 35. Mal. Das nimmt die Kunsthalle Düsseldorf zum Anlass den weltberühmten Aktionskünstler mit einer großformatigen Filmprojektion an der Außenfassade des Hauses zu ehren. Gezeigt wird der Film “Soziale Plastik” des Experimentalfilmers Lutz Mommartz, den dieser 1969 von seinem Künstlerkollegen Joseph Beuys drehte.

D_IH_Meteoriten_24062020

In der Notfall-Ambulanz im Evangelischen Krankenhaus hat man ja schon seltsame Dinge gesehen. Aber so was hatte der diensthabende Arzt in der vergangenen Woche noch nie gehört. Die Frau, die ihm die schmerzende Hand hinhielt antworte auf seine Frage, womit sie sich in den Finger geschnitten hätte: „Meteoritenstaub“.

D_Faustdick_T_08062020

Wer schwarzen Humor in einer Komödie voller Herz und Menschlichkeit mag und das alles in der einzigartigen Atmosphäre des Autokinos am Düsseldorfer Flughafen, der hat am Montag (15.6.) die Chance auf einen Film der besonderen Art: Faustdick. Der Titel »Faustdick« leitet sich einerseits davon ab, dass viele Charaktere des Films es faustdick hinter den Ohren haben – aber auch aus der überraschenden Verwendung von Goethes »Faust«. Eine Produktion des jungen Filmstudios HNYWOOD, die in den deutschen Autokinos eine Underdog-Erfolgsgeschichte zeigen, die verblüffende Parallelen zum Film selbst aufweist.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG