Literatur

D_Straeter_Hände_17062017

Es ist einer der längsten Programmpunkte der Düsseldorfer Literaturtage, doch das schreckt die Besucher nicht ab. Im Gegenteil. Bereits eine Stunde vor dem Beginn der Lesung haben sich über 200 Fans am Samstag (17.6.) vor dem zakk an der Fichtenstraße versammelt und warten auf Einlass. Sie erwartet Torsten Sträter XXL, denn der Kabarettist liest aus seinem Buch „Der David ist dem Goliath sein Tod“.

D_Buecherbummel_Heft_10052017

Geschrieben, Gelesen, Gesungen oder Vorgetragen – Worte in allen Formen werden das Treiben auf der Kö ab Donnerstag (8.6.) bestimmen. Der 31. Bücherbummel eröffnet und wird für vier Tage die Kö zu einem Mekka für Lesebegeisterte und Kulturinteressierte verwandeln.

D_OberkasselBuecherschrank_20170528

In Zeiten von Tablets, E-Books und online Medien erscheinen sie wie kleine Antiquariate in den Stadtteilen. In Oberkassel auf den Werner-Pfingst-Platz steht der sechste „Offene Bücherschrank“ und wenn er so angenommen wird, wie seine fünf Vorgänger in den anderen Stadtteilen, sorgt er für Lesestoff und nette Gespräche.

D_heinepreis_Kennedy_11122016

Als zwanzigste Preisträgerin des Heine-Preises der Landeshauptstadt Düsseldorf wurde am Sonntag (11.12.) im Plenarsaal des Rathauses die britische Schriftstellerin Alison Louise Kennedy ausgezeichnet.

D_Demirkan_27092016

Zum internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen kommt am 25. November Renan Demirkan in die Freizeitstätte Garath und liest aus ihrem Buch „Respekt – Heimweh nach Menschlichkeit“.

D_ECkert_05092016

Mit „Wolfsspinne“ kommt in diesen Tagen das inzwischen fünfzehnte Werk von Horst Eckert in die Läden. Darin verknüpft er einmal mehr aktuelle Ereignisse mit einer fiktiven Geschichte. Am Dienstag (6.9.) stellt der Wahl-Düsseldorfer den dritten Fall für Hauptkommissar Vincent „Che“ Veih in der Mayerischen Buchhandlung an der Kö dem Publikum bei einer Premierenlesung vor.

D_littage_Hitschkock_13062016

Zum sechsten Mal dreht sich dreizehn Tage lang in der Stadt alles rund um Literatur. Das Programm ist dabei einmal mehr gespickt mit Perlen für Bücherwürmer, Krimifans, Leseratten und Poetry-Slamer. Selbst Cineasten kommen auf ihre Kosten. Report-D hat mal bei einigen Veranstaltungen reingeschaut.

D_Bücher_Menschen1_09062016

Zum 30. Mal bietet der Bücherbummel auf der Kö während der Düsseldorfer Literaturtage den Besuchern noch bis Sonntag (12.6.) ein umfangreiches Programm. Das Takelgarn Theater ist neuer Kooperationspartner des Bücherbummels und setzt eigene Akzente.

D_SChulz_Buch_20042016

Die Palliativstation. Der Tod ist nur noch eine Tür entfernt. Genau das hat der Journalist und Autor Uwe Schulz gesucht. Auf der Schwelle zur Unendlichkeit sprach er mit 20 Menschen. Die Gemeinsamkeit dabei ist, dass es keine Gemeinsamkeit gibt. Jeder stirbt für sich allein.

D_Koch_Mayersche_Buch_14012016

Deutsch von Anfang an selber zu lernen möchte ein neues Buch des Verlag Kempen ermöglichen. Die Mayersche Buchhandlung hat das Buch gemeinsam mit dem Verlag konzipiert. Am Mittwoch (13.1.) wurden der Flüchtlingsbeauftragten Miriam Koch 500 Exemplare übergeben.

D_Korczak_26102015

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) birgt Schätze an mittelalterlichen Handschriften, alten Drucken und Sammlungen. Darunter das Korczak-Archiv, das die Sammlerin Barbara Engemann-Reinhard 2005 der ULB anvertraute. Im Rahmen der Vortragsreihe "Schätze der ULB" im Haus der Universität berichtete die Privatsammlerin über die Entstehung der Sammlung und wie diese nach Düsseldorf kam.

D_Roberto_07092015

Roberto Puimini, der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor aus Italien, macht Station in Düsseldorf und präsentiert mit musikalischer Unterstützung seine Werke.

D_Manni_Breuckmann_20150512

Völlig klar – der Mann, den alle Manni nennen, ist Profi. Der Laden heißt scheinbar anheimelnd „Liebevoll! In der Auermühle“. Dennoch bauen zwei Scheinwerfer und rund 100 Augenpaare einen gewissen Erwartungsdruck auf. Zu erkennen an den winzigen glitzernden Perlen auf seiner Stirn.

D_Buecherbummel_20150121

Literaturfreunde können aufatmen: Der Bücherbummel soll jetzt doch stattfinden. Nachdem Ende Januar Organisator Bernd Gossens die Brocken hingeworfen hatte, sah es sehr schlecht aus für den Bummel rund ums Buch. Seit fast 30 Jahren kamen Jahr für Jahr bis zu einer halben Millionen Besucher auf die Königsallee.

D_Buecherbummel_20150121

In den städtischen Eventkalendern steht er längst: der Bücherbummel. Vom 11. bis 14. Juni sollte sich die Königsallee in einen einzigen Open-Air-Schmökershop verwandeln. Doch nun wirft der Organisator Bernd Gossens hin.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum