Kultur Malerei

D_KIT_Titel_18012016

Othis war mit seiner Schwester Lilith und dem Papa ins KIT gekommen

Düsseldorf bietet Kunst im Tunnel: Vom Spiel mit bunten Seifenblasen

Das KIT, Kunst im Tunnel, gehörte am Montag (18.1.) einen Tag lang de ganz jungen Künstlern. Kinder im Alter von vier bis dreizehn Jahren konnten nach Herzenslust kreativ sein. Form, Farbe, Tanz und Musik standen auf dem Programm des MONTAGSATELIERS.

D_KIT_Memory_18012016

Auch Memory konnte gespielt werden

Ilana und Dinara schauen zuerst noch ein wenig verunsichert, weil so vieles in den Räumen des KIT verlockend aussieht. Die beiden Mädchen aus Aserbaidschan sind mit ihren Eltern zum Montagsatelier gekommen. Begleitet werden sie von einem Ehrenamtler ihrer Unterkunft in Lohausen. Dort bietet KRASS jeden Donnerstag eine kreative Stunde für die Kinder an und die beiden Mädchen freuen sich, nun auch die Angebote in ganz ungewohnten Räumen auszuprobieren.

D_KIT_Seifenblasen_18012016

(v.l.) Ilana und Dinara bei der Erstellung ihrer Kunstwerke

Schnell haben die beiden dafür entschieden mit den Seifenblasen zu arbeiten. Sie suchen eine Pappe aus und dann werden eingefärbte Seifenblasen darauf gepustet. So entstehen faszinierende Kunstwerke, aber auch schnell kommen die Mädchen auch mit Othis und Lilith ins Gespräch, die sich ebenfalls an den Seifenblasen versuchen.

D_KIT_KrassTeam_18012016

Claudia Seidensticker (ganz links) mit einem Teil des KRASS-Teams

Claudia Seidensticker von KRASS sagt: „Kinder öffnen beim Malen nicht nur Farbtöpfe, sondern auch ihre Herzen. Wir glauben fest daran, dass jedes einzelne Kind ungeachtet seines sozialen Hintergrunds ein Anrecht auf ein sorgenfreies Aufwachsen mit freiem Zugang zu Kunst haben soll.“ So ist KRASS in vielen Flüchtlingsunterkünften der Stadt mit Ehrenamtlern unterwegs, um gemeinsam mit den Kindern kreativ zu sein.

D_KIT_Boot_18012016

Auf große Fahrt geht dieses Schiff mit einer Reling aus Büroklammern

Am Montag im KIT hatte das KRASS-Team viele Naturmaterialien mitgebracht und so entstanden aus Baumrinde, Stöcken, Federn und Schnur tolle Kreationen. Bei Musenkuss war der Name Programm, denn am Schminkstand konnten die Kinder sich echte Musenküsse auf die Lippen und Wagen schminken lassen.

D_KIT_Schminken_18012016

Hier lässt Dinara (grüner Kittel) sich einen Musenkuss schminken

Das Forum Freies Theater, FFT, suchte gemeinsam mit den jungen Künstlern im Rahmen des take-off-Festivals nach fantastischen Lebewesen mit übernatürlichen Fähigkeiten und brachten diese Visionen auf Papier. Den Wahrnehmungen in Zeiten von Smartphones, Virtual Reality und Second Life gingen die Kinder im Workshop des Tanzhaus NRW auf den Grund. Die Fragestellung war: Seid ihr schon Cyborgs? Das KIT-Team aktiv hatte mitten im Tunnelraum eine riesige Farbstraße aufgebaut. Alle konnten gemeinsam mit verschiedenen Stiften und Farben an einem großen Bild arbeiten und ungewöhnliche Bilder mit bunten Seifenblasen entstehen lassen.

D_KIT_MalenBoden_18012016

 Dieser junge Mann gestaltet das große Kunstwerk in der Tunnelmitte

Zurück zur Rubrik Malerei

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Malerei

D_Nolde1_08072019

Der Kunstpalast muss auf ein zweiseitiges Gemälde von Emil Nolde verzichten. Die Erben von Curt Schueler hatten ein Restitutionsersuchen für die Werke "Piazza S. Dominico II, Taormina" und "Schauspielerin" gestellt. Darüber hatte der Düsseldorfer Rat am 4. Juli entschieden und beschlossen, den Erben die Werke zu übergeben.

D_Gemaelde_rueckgabe_05122018

Die Stadt Düsseldorf untersucht systematisch die Gemälde in ihren Ausstellung, ob es sich dabei um in der NS-Zeit verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter handelt. Das Gemälde "Die büßende Maria Magdalena" aus der Sammlung Rudolf Mosse wird nun an die Nachfahren von Felicia Machmann-Mosse zurückgegeben.

D_DRK_Bilder_14042016

Die CDU-Ratsherren Olaf Lehne, DRK-Vorsitzender Düsseldorf, und Galerist Dr. Alexander Fils, übergaben am Donnerstag Kunstdrucke an Flüchtlingsunterkünfte. Die Wohnungen, Küchen und Flure der neun vom Deutschen Roten Kreuz betreuten Unterkünfte werden damit verschönert.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D