Musik

D_ANGELIKAEXPRESS_FotocreditAngelikaExpress_20210614.jpg

Wenn das mal kein günstiger Gold-Kurs ist: Für zwölf Euro (plus VVK-Gebühren) oder 15 Euro an der Abendkasse startet die 2021er Ausgabe von Goldmucke im Vier-Linden-Biergarten am Südpark noch in dieser Woche. Den Auftakt machen North Alone und André Sinner mit Folk-Punk am Mittwoch (16.6.). Am Donnerstag (17.6.) folgen Angelika Express (Schublade: Indie/Pop/Punk) und Sologitarrist Georg Zimmermann. Einlass ist jeweils ab 18.30 Uhr. Die Konzerte beginnen um 19.30 Uhr und enden gegen 22 Uhr.

D_dth_Screen_20210607.jpg

Zwei Männer angeln am Rhein. Sie sitzen auf der Oberkasseler Rheinseite, blicken auf Riesenrad, Schlossturm, St. Lambertus und sprechen über das Älterwerden. So beginnt der zurzeit beste Trailer mit Düsseldorfer Skyline. Schauspieler Charly Hübner spottet über Campino: „Stell Dir mal vor, Ihr würdet auf Tour gehen. Wie viele Jahre wären da auf der Bühne versammelt?“ 285, lieber Charly, und genau das wird im Juni 2022 in der Düsseldorfer Arena passieren. Die Toten Hosen kommen im Rahmen ihrer 40-Jahre-Jubiläumstour zum doppelten Heimspiel. Am 24. Und 25. Juni. Alles aus Liebe. Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag, 10. Juni 2021, um 17 Uhr auf www.dth.de

D_Jazz_3_24052021

Einen Lichtblick in der Corona-Zeit ermöglichen die Düsseldorfer Rotarier der verschiedenen Clubs 30 lokalen Jazz-Musikern. Mit dem Projekt „Rheinräume“ erhalten die Jazz-Profis die Möglichkeit ein Video-Konzert aufzunehmen und eine CD zu produzieren. Koordiniert von Reiner Witzel und in Kooperation mit der Jazzschmiede können sich Jazz-Liebhaber auf ein ganz besonderes Event freuen. Am 12. Juni um 19:30 Uhr wird es auf www.jazz-schmiede.de gestreamt und ab Mitte Juni gibt es die CD zu kaufen.

D_newcomer_festival_zakk_07042021

Akki e.V. und das zakk begleiten und unterstützen schon seit vielen Jahren junge Musiker beim ersten Schritt in die Öffentlichkeit. Daran ändert auch Corona nichts. Deshalb bereitet das zakk am Donnerstag (13.5.) dem Newcomer Festival die Bühne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es erneut eine Auflage als Online-Festival. Allerdings diesmal mit Live-Stream, der für mehr Konzertatmosphäre sorgt und dem Publikum die Möglichkeit des Austauschs und Feedbacks bietet. Unter den Bewerbern wurden fünf Bands und 2 Solo-Acts ausgewählt. Ab 17:30 Uhr startet die Übertragung.

D_newcomer_festival_zakk_07042021

Noch bis zum 16. April können sich Nachwuchsbands für das Newcomer Festival anmelden, das am 13. Mai von Akki und zakk organisiert wird. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es erneut eine Auflage als Online-Festival. Allerdings diesmal mit Live-Stream für mehr Konzertatmosphäre und der Möglichkeit für Austausch und Feedback mit dem Publikum.

D_Tonhalle_26022021

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle Düsseldorf stiftet seit 2016 den Menschenrechtspreis, der von Adam Fischer im Rahmen eines Sonderkonzerts verliehen wird. Coronabedingt gab es im vergangenen Jahr keine Verleihung, so dass es in diesem Jahr zwei Preisträger gibt. Der Menschenrechtspreis 2020 geht an den österreichischen Verein Mimikama, 2021 wird die Organisation Fridays for Future Deutschland ausgezeichnet. Das von Adam Fischer dirigierte Menschenrechtskonzert wird am Sonntag (14.3.) um 20 Uhr per Live-Stream übertragen.

D_Zakk_Party_10032021

Zum Jahrestag des Lockdowns wird im zakk die „50+ Party“ gefeiert. Am Freitag (12.3.) steht dabei ab 20 Uhr DJ Ingwart hinter dem Plattenteller und freut sich über viele Gäste, die an der Zoom-Party teilnehmen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung beim zakk ist erforderlich, damit der Zugangslink zugesendet werden kann.

D_Tonhalle_26022021

„Weit weg“ ist der Titel des Familienkonzerts, zu dem die Tonhalle am Sonntag (28.2.) um 15 Uhr einlädt. Auf die Reise weit weg geht es mit einem eigenen Reisepass und viel Material, dass die Kinder vorab bei der Tonhalle abholen oder sich online herunterladen können. Musikalisch begleiten sie dann das Mädchen Nele auf ihrer Abenteuerreise, die musikalisch von den Düsseldorfer Symphonikern gestaltet wird.

D_Oper_11092018

Mitglieder der Düsseldorfer Symphoniker und Sängerinnen der Deutschen Oper am Rhein präsentieren am Sonntag (31.1.) um 11 Uhr Harmoniemusik aus „La clemenza di Tito“ und weitere Arien von Wolfgang Amadeus Mozart. Interessierte können den kostenlosen Stream-on-Demand aus dem Düsseldorfer Opernhaus verfolgen.

D_Jazzschmiede_26122018

Das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft und der Landesmusikrat NRW zeichnen alljährlich kleine und mittlere Bühnen aus, die Musiker*innen von Jazz und Popmusik Auftrittsmöglichkeiten bieten. 13 Spielstätten können sich über Preise freuen, zu denen auch die Jazzschmiede in Düsseldorf gehört.

D_Tonhalle_Neujahr_29122020

Durch Corona dürfen keine Zuschauer*innen beim Neujahrskonzert der Düsseldorfer Symphoniker in der Tonhalle dabei sein, deshalb muss aber niemand auf den Musikgenuss verzichten. Das Konzert wird am 1. Januar um 18 Uhr live im Internet zu erleben sein.

D_Tonhalle_23122020

Einen virtuellen Chor mit 470 Stimmen führt die Tonhalle im Rahmen des Projektes „Gemeinsam singen klingt schöner“ zu einer Aufführung an Heiligabend zusammen. Um 15 Uhr wird der „Virtual Choir“ mit einem 18-minütigen Film seine Premiere feiern.

D_LosAurora6_Jisu Kim_20200823

Man muss die Kultur schon sehr lieben, um ihr zu folgen in den Zeiten von Corona und Hygieneregeln. Seltsamerweise sind es vorwiegend ältere Menschen, die dem Düsseldorf Festival auch in der Ungemütlichkeit der Mitsubishi-Halle treu bleiben, ohne Murren diverse Anwesenheitsformulare ausfüllen, die Hände immer wieder desinfizieren, Ermahnungen ertragen und auch während der Vorstellung die Maske aufbehalten. Oben auf der Bühne ging es zum Glück nicht so steril zu: Die Flamenco-Jazz-Truppe „Los Aurora“ feiert die Leidenschaft mit Musik, Tanz, Poesie.

D_zakk_newcom_30062020

Beim Akki Newcomer-Festival drängeln sich normalerweise die Fans vor der Bühne und die Stimmung ist grandios. Doch in diesem Jahr ist wegen Corona alles anders. Doch die Organisatoren waren kreativ und so gibt es die 18. Ausgabe des Festivals als Video, das ab sofort auf youtube geschaut werden kann.

D_Oper_Programm_29062020

Vor der Sommerpause kam die Zwangspause, auch für die Deutsche Oper am Rhein: Corona als Eiserner Vorhang. Doch das Team um Intendant Christoph Meyer reagierte mit viel Kreativität in der Krise auf der Bühne. Bitter ist der Blick in die Bücher, wo Gewinne und Verluste aufgelistet werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---