Kultur Musik

D_City_Stuhl_08032017

Toni Krahl und Fritz Puppel freuen sich schon auf die Tour und den Auftritt im Düsseldorfer Capitol

Band City kommt mit Kultsong „Am Fenster“ ins Düsseldorfer Capitol

Es war ein Zufallsprodukt: Die Aufnahme des Songs „Am Fenster“ der Gruppe City entstand 1977 nebenbei im Studio und machte die Ostband berühmt. Vierzig Jahre ist das nun her und zum Jubiläum gehen die Kultrocker nochmal in Originalbesetzung auf Tournee. Am 20. Mai 2017 kommen sie ins Düsseldorfer Capitol.

D_City_Bus_08032017

Toni Krahl und Fritz Puppel auf City-Tour in Düsseldorf

City

„City Rock-Band Berlin“ nannte sich die Gruppe 1977 und der Name sollte Programm sein. Ihre rockige Musik mit Hauptstadtflair kam gut an. Sie spielten deutsche Lieder, denn die wurden von ihren Fans verstanden. Aus einer Laune heraus vertonten sie mit dem damaligen Sänger der Band, Emil Bogdanow, ein Gedicht der Leipzigerin Hildegard Maria Rauchfuß. Das Lied war ganz anders und eigentlich viel zu lang, daher geriet es fast in Vergessenheit. Bis 1977 bei einer Studioaufnahme anderer Songs Zeit über war und die Band, neu mit Sänger Toni Krahl, einfach aus Spaß an der Musik und wie Fritz Puppel betont „mit der Magie des Moments“ das Lied „Am Fenster“ aufnahm. Ein befreundeter Radiomoderator, der das Lied danach mehrfach spielte, löste die große Welle des Erfolgs aus. Über zehn Millionen Mal verkaufte sich der Kultsong und holte goldene und Platin-Schallplatten in Deutschland und Griechenland.

"Am Fenster"

Das 40-jährige Jubiläum der Hymne „Am Fenster“ feiert die Band mit elf Konzerten. Dazu erscheint ein neues Studioalbum mit neuen und alten Songs. Viele Fans sind der Band über die Jahre treu geblieben und auch neue junge Anhänger kommen hinzu. Toni Krahl erzählt bei seinem Besuch in Düsseldorf begeistert von den vielen Geschichten, die ihnen von Fans im Zusammenhang mit dem Hit „Am Fenster“ geschickt werden. Die Band zählt immer noch zu den populärsten Rockbands aus dem Osten mit Rock ‚n‘ Roll, der leicht rebellisch bis heute nichts von seinem unverwechselbaren Sound eingebüßt hat.

D_City_SW_08032017

City von 1977: Fritz Puppel (Gitarre), Manfred Hennig (Keyboards), Toni Krahl (Gesang und Gitarre), Klaus Selmke (Drums) und Georgi Gogow (Geige und Bass), Foto: Sandra Wildemann

Das wird City am 20. Mai im Düsseldorfer Capitol unter Beweis stellen. In Originalbesetzung von 1977 singt Frontmann Toni Krahls in seiner charakteristischen ironischen Art, wird Fritz Puppels Gitarre nach wie vor Attacken gegen auf Wohlklang getrimmte Ohren spielen und Joro’s Bass- und Geigenspiel gibt der Band das Besondere und Unverwechselbare.

Eintrittskarten für den 20.05.2017 im Capitol sind erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder telefonsich unter Semmel Concerts Ticket-Hoteline 01806-570099 (20 Cent je Anruf, Mobilfunk 60 Cent je Anruf) oder im Internet unter www.semmel.de .

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_zakk_newcom_30062020

Beim Akki Newcomer-Festival drängeln sich normalerweise die Fans vor der Bühne und die Stimmung ist grandios. Doch in diesem Jahr ist wegen Corona alles anders. Doch die Organisatoren waren kreativ und so gibt es die 18. Ausgabe des Festivals als Video, das ab sofort auf youtube geschaut werden kann.

D_Oper_Programm_29062020

Vor der Sommerpause kam die Zwangspause, auch für die Deutsche Oper am Rhein: Corona als Eiserner Vorhang. Doch das Team um Intendant Christoph Meyer reagierte mit viel Kreativität in der Krise auf der Bühne. Bitter ist der Blick in die Bücher, wo Gewinne und Verluste aufgelistet werden.

D_Jazz_Benrath_22052020

Die Bewohner an der Benrather Schlossallee rund um die Hausnummer 30 und die Nachbarschaft der Leistenstorfferstraße genossen am Freitagabend (22.5.) ein kleines Privatkonzert. Rene Glatow hatte, wie zwei weitere Jazz-Fans in Oberkassel und Pempelfort, ein Kurz-Konzert vom Künstlerischen Leiter der Jazz-Rally, Reiner Witzel, am Saxophon und Martin Feske an der Gitarre gewonnen. In diesem Jahr geht die Jazz-Rally damit neue kreative Wege – durch die Corona-Pandemie bleibt keine Alternative. So kann die Jazz-Rally nicht wie gewohnt an Pfingsten starten, aber sie kommt am Pfingst-Freitag (29.5.) mit einem Konzert-Film und Live-Acts ins Autokino Düsseldorf.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG