Kultur Musik

D_los_Masis_Plakat_17052018

Zum Jubiläumskonzert laden Los Masis am Freitag in die Freizeitstätte Garath ein, Foto: Plakat Los Masis

Bolivien zu Gast in Düsseldorf „Ch'allarikuna – Lasst uns gemeinsam feiern“

„Los Masis“ aus Bolivien gastieren am 18.Mai 2018 in der Freizeitstätte Garath und geben ihr Jubiläumskonzert. Sie werden sie die Konzertbesucher mit Gesang und traditionellen Instrumenten in das Hochland der Anden versetzen.

Ch'allarikuna – Lasst uns gemeinsam feiern

Das Jubiläumsprogramm heißt „Ch'allarikuna – Lasst uns gemeinsam feiern“ und dazu hat „Los Masis“ allen Grund. Denn seit 50 Jahren begeistern sie Zuhörer auf der ganzen Welt mit ihrer typisch lebendigen bolivianischen Musik. Bei ihren musikalischen Projektreisen nach Nordamerika und Europa vermitteln „Los Masis“ die kulturellen Ausdrucksformen ihrer Heimat und erklären Bedeutung und Ziele ihrer Arbeit.

D_los_Masis_3_05052015

Die Musiker im Hof des Centro Cultural Masis, Foto: Los Masis

Los Masis finanzieren ein Zentrum für Kinder

Ursprünglich als Studentengruppe gestartet, haben sich die Musiker seit 50 Jahren das Ziel gesetzt, mit ihren Konzerten das „Centro Cultural Masis“ zu finanzieren. Das Zentrum liegt in Sucre, der eigentlichen Hauptstadt Boliviens. Kinder und Jugendliche aus armen Familien erhalten dort die Chance auf eine bessere Zukunft. Die Traditionen des Landes wie Musik und Tänze werden ihnen im „Centro“ ebenso vermittelt wie Respekt und Verantwortung. Für viele Kinder und Jugendliche ist das die einzige Alternative zu einem Leben auf der Straße.#

Freitag, 18. Mai in Düsseldorf

Am 18. Mai 2018 ab 19.30 Uhr in der Freizeitstätte in Düsseldorf-Garath, Fritz-Erler-Straße 21, 40595 Düsseldorf. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Es wird ein beschwingter Abend, denn die bolivianische Klangreise vermittelt unvergesslichen Eindrücke einer farbenfrohen Kultur. Der Veranstalter des Konzerts sind der Weltladen Düsseldorf-Urdenbach und der Verein Para los Ninos. Beide Vereinigungen unterstützen seit mehreren Jahren Los Masis und weitere Hilfsprojekte in Bolivien.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_Unichor_Mod_07072019

„True colors of life“ heißt das Programm der Sommerkonzerte des Unichors der Heinrich Heine Universität. Ein Scheibchen Zitrone und ein pinker Donut mit Streuseln zieren das Programmheft der Konzerte und geben schon einen Hinweis auf die bunten Gefilde, in die der Chor die Zuhörer einlädt. Nach der Konzertpremiere in der Neusser Kreuzkirche am Mittwoch, sang der Unichor am Samstagabend (6.7.) openair vor Schloss Mickeln und begeisterte das Publikum. Am Sonntagabend (7.7.) gibt es die dritte Gelegenheit in der Christuskirche musikalisch die wahren Farben des Lebens zu erleben.

D_Chicago_2_25062019

Das Lebensgefühl der 1920-er Jahre in Amerika mit Jazz, Tanz und Verbrechen vermittelte das Ensemble des Broadway Musicals Chicago am Dienstagabend (25.6.) im Düsseldorfer Capitol. Das Premierenpublikum war begeistert und sparte nicht am Applaus. Die Haupdarstellerinnen Carmen Pretorius und Samantha Peo warfen als Dank rote Rosen in den Saal.

D_Chikago_4_20190620

Zwei äußerst verführerische Mörderinnen, ein windiger Anwalt und ein Knast: Daraus entwickelt sich im Musical Chicago ein undurchsichtiges Spiel – mit Liebe, Verrat, Rivalität. Jetzt kommt der Broadway-Klassiker nach Düsseldorf – vom 25. bis zum 30 Juni - mit live gespieltem Jazz, wildem Tanz und dem Lebensgefühl der 1920-er Jahre.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D