Kultur Musik

D_Jazz_Benrath_22052020

Das Privatkonzert hatte die Nachbarschaft Rene Glatow zu verdanken, der Jazz-Fan hatte es gewonnen

Düsseldorf Benrath: Funkige Grüße von der Jazz Rally für die Nachbarschaft

Die Bewohner an der Benrather Schlossallee rund um die Hausnummer 30 und die Nachbarschaft der Leistenstorfferstraße genossen am Freitagabend (22.5.) ein kleines Privatkonzert. Rene Glatow hatte, wie zwei weitere Jazz-Fans in Oberkassel und Pempelfort, ein Kurz-Konzert vom Künstlerischen Leiter der Jazz-Rally, Reiner Witzel, am Saxophon und Martin Feske an der Gitarre gewonnen. In diesem Jahr geht die Jazz-Rally damit neue kreative Wege – durch die Corona-Pandemie bleibt keine Alternative. So kann die Jazz-Rally nicht wie gewohnt an Pfingsten starten, aber sie kommt am Pfingst-Freitag (29.5.) mit einem Konzert-Film und Live-Acts ins Autokino Düsseldorf.

Balkon-Konzert

Die Stimmung bei den rund 60 Nachbarn in Benrath war am Freitagabend bereits prächtig, als Reiner Witzel und Martin Fenske zu ihrem Balkonkonzert eintrafen. Die beiden Musiker waren zuvor schon im Oberkassel und Pempelfort aufgetreten. An allen drei Orten hatten Jazz-Fans die Balkonkonzerte der Jazz-Rally gewonnen und dazu ihre Nachbarschaft eingeladen.

D_Jazz_Benrath_2_22052020

Einige Regentropfen konnten die Stimmung nicht trüben, die die beiden Musiker erzeugten. So etwas hatten die Nachbarn noch nicht erlebt und mit Handy und Fotoapparaten wurden das musikalische Ereignis festgehalten.

Die Aktion des Jazz-Rally-Teams sollte ein wenig Vorgeschmack auf das Event im Autokino Düsseldorf machen. Denn die Jazz-Rally in der bekannten Form kann in diesem Jahr wegen der Corona-Auflagen nicht starten. Doch sie ganz ausfallen zu lassen kam für die Organisatoren nicht in Frage. Deshalb wurde nach Alternativen gesucht. Neben den Balkonkonzerten kommt die Rally am Pfingst-Freitag mit einem Konzert-Film und Live-Acts ins Autokino Düsseldorf. Am Pfingstsamstag (30.5.) gibt es dann die Online-Premiere des Films auf den YouTube- und Facebook-Kanälen der Jazz Rally.

Jazz Rally-Abend im Autokino

Der Abend beginnt mit „Jazz Rally Aid – der Film“, einem Konzert-Mitschnitt aus der Classic Remise, bei dem drei höchst unterschiedliche Bands kamen im April zusammen kamen. Zwischen seltenen Oldtimern gaben sie ein außergewöhnliches Konzert ohne Publikum. Mit dabei waren der Soul- und Jazzsänger Udo Schild an der Gitarre, die Talking Horns, die mit ihren Blasinstrumenten unterhaltsame „Geschichten“ erzählen und das Marcus Schinkel Trio, das sich von Beethovens Musik zu Interpretationen zwischen Klassik, Jazz und Rock inspirieren lässt. Das außergewöhnliche Konzert und Rally-Impressionen wurden zu einem rund einstündiger Film zusammengeschnitten, der im Autokino Premiere haben wird.
Anschließend heißt es „Jazz Rally Aid – das Live-Konzert“. Zur Band um Reiner Witzel (Saxofon), Nico Brandenburg (Bass), Sebastian Gahler (Piano) und Ralf Gessler (Drums) gesellen sich beispielsweise der bekannte Entertainer und Sänger Tom Gaebel, der auch gerne als „Dr. Swing“ bezeichnet wird, sowie Jeff Cascaro, der in den letzten Jahren wie kein Zweiter den Soul Jazz populär gemacht hat. Die Ausnahmesängerin Soleil Niklasson, die schon mit Udo Lindenberg und Rod Stewart auf der Bühne stand, ist ebenfalls dabei. Dazu gibt es ein Wiedersehen mit Dieter Falk und seinem Sohn Max am Schlagzeug.
Die Besucher verfolgen den Ton über die UKW-Frequenz 92,6 ihres Autoradios. Die Live-Auftritte werden wie der Film auf der großen Leinwand übertragen.

Band Aid Jazz Rally & friends

Freitag, 29. Mai 2020. Einlass 20:30 Uhr, Filmstart ca. 21:35 Uhr, Live-Konzert ca. 22.45 bis 23:30 Uhr. Die Tickets gelten pro PKW, in dem maximal fünf Erwachsene aus zwei Haushalten sitzen dürfen. Sie kosten 58 Euro. Detail-Infos und Reservierung gibt es hier.

Am Samstag, 30. Mai, ist der Film ab 19 h auch auf den YouTube- und Facebook-Kanälen der Rally zu sehen.
Der neue Termin für der 28. schauinsland-reisen Jazz Rally ist der 21. bis 23. Mai 2021.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_Tote Hosen_20052020

Zunächst wollten sie die „Alles ohne Strom“-Tournee 2020 verschieben. Doch am Mittwoch haben die Toten Hosen komplett abgesagt. Zu den Gründen äußerte sich die Band so:

D_Oper_11092018

An der Deutsche Oper am Rhein wird sich in der laufenden Saison kein Vorhang mehr heben. Generalintendant Prof. Christoph Meyer betonte, dass die Gesundheit der Mitarbeiter*innen und Zuschauer*innen Vorrang hat. Derzeit laufen die Planungen, wie der Spielbetrieb im September wieder starten kann. Dem Publikum soll noch im Juni ein Live-Erlebnis im anderen Format geboten werden. Außerdem wird das digitale Angebot auf www.operamrhein.de und den Social-Media-Kanälen des Hauses ausgebaut.

D_Tonhalle_29042020

Auf der Bühne der Tonhalle gibt es am Donnerstagabend (30.4.) wieder Live-Musik. Dirigent Axel Kober, die Düsseldorfer Symphoniker und die Sopranistin Heidi Elisabeth Meier präsentieren Werke von Edvard Grieg, Richard Strauss und G. F. Händel. Das Konzert in den Mai kann am Donnerstag um 20 Uhr als Livestream und über die Webseiten der Tonhalle und Oper erlebt werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D