Kultur Musik

D_Zakk_Party_10032021

Das zakk lädt zur digitalen 50 + Party ein, Foto: zakk

Düsseldorf: Digitale 50+ Zoom Party am Freitag beim zakk

Zum Jahrestag des Lockdowns wird im zakk die „50+ Party“ gefeiert. Am Freitag (12.3.) steht dabei ab 20 Uhr DJ Ingwart hinter dem Plattenteller und freut sich über viele Gäste, die an der Zoom-Party teilnehmen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung beim zakk ist erforderlich, damit der Zugangslink zugesendet werden kann.

Wehmütig schaut das Team vom zakk zurück auf Freitag, den 13. März 2020. Damals gab es die letzte Ausgabe der beliebten 50+ Party, bevor der Lockdown das Veranstaltungsgeschehen abrupt stoppte. "Fast auf den Tag genau ein Jahr später, einem Jahr ohne Partys im zakk, wagen wir eine neue Ausgabe. Und zwar digital als Live-Übertragung per Zoom!", freut sich Markus Unzen, der zuständige zakk Programmplaner.

Stamm-DJ Ingwart steht am Freitag (12.3.) ab 20 Uhr hinter dem Plattenteller. Die Gäste können sich live über Zoom zuschalten. Es darf gefeiert, gelacht, gechattet und vor dem heimischen Sofa getanzt werden. Das Team hat sich auch die ein oder andere Überraschung ausgedacht.

Gespielt werden bekannte Hits aus den 60er und 70er Jahren, um damit ein Gefühl und eine Erinnerung zurückzuholen. Es laufen auch Songs aus den 80er und 90er Jahren sowie dosiert aus diesem Jahrtausend. Vom Genre her wird alles bedient was damals und heute aktuell ist - für jeden und jede wird etwas dabei sein. Vor vielen Jahren wurde die Party für die Ü50 unter dem Motto "Wir können auch anders!" gestartet. Mit einem selbstbewussten "Wir können auch digital" geht es nun weiter.

Wer mittanzen möchte, kann sich bis Donnerstag Abend (11.3.) per Mail an Party@zakk.de anmelden und erhält am Freitag den 50+ Newsletter mit dem Zoom-Link. Der Eintritt ist frei!

Freitag, 12. März 2021, ab 19:45 Uhr Einlass in Zoom, Start der Party 20 Uhr, Eintritt frei.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_newcomer_festival_zakk_07042021

Noch bis zum 16. April können sich Nachwuchsbands für das Newcomer Festival anmelden, das am 13. Mai von Akki und zakk organisiert wird. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es erneut eine Auflage als Online-Festival. Allerdings diesmal mit Live-Stream für mehr Konzertatmosphäre und der Möglichkeit für Austausch und Feedback mit dem Publikum.

D_Tonhalle_26022021

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle Düsseldorf stiftet seit 2016 den Menschenrechtspreis, der von Adam Fischer im Rahmen eines Sonderkonzerts verliehen wird. Coronabedingt gab es im vergangenen Jahr keine Verleihung, so dass es in diesem Jahr zwei Preisträger gibt. Der Menschenrechtspreis 2020 geht an den österreichischen Verein Mimikama, 2021 wird die Organisation Fridays for Future Deutschland ausgezeichnet. Das von Adam Fischer dirigierte Menschenrechtskonzert wird am Sonntag (14.3.) um 20 Uhr per Live-Stream übertragen.

D_Tonhalle_26022021

„Weit weg“ ist der Titel des Familienkonzerts, zu dem die Tonhalle am Sonntag (28.2.) um 15 Uhr einlädt. Auf die Reise weit weg geht es mit einem eigenen Reisepass und viel Material, dass die Kinder vorab bei der Tonhalle abholen oder sich online herunterladen können. Musikalisch begleiten sie dann das Mädchen Nele auf ihrer Abenteuerreise, die musikalisch von den Düsseldorfer Symphonikern gestaltet wird.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG