Kultur Musik

D_JazzRally_SaxSchlossturm_20190413

Live auf dem holprigen Kopfsteinpflaster der Düsseldorfer Altstadt: Zwei Dutzend Saxophonisten spielen spontan zusammen - für die Düsseldorfer Jazz Rally.

Düsseldorf Jazz Rally: Zwei Dutzend Saxophonisten geben sich die Kanne

Jolanda ist zehn und steht ganz vorn. Rainer ist Frühpensionär und hat sich die Kanne im gesetzten Alter zur Brust genommen. Beide spielen zusammen – mit zwei Dutzend weiteren Saxophon-Fans. Die Düsseldorfer Jazz Rally macht an diesem Samstag (13.4.) mit einem klingenden Flash Mob auf sich aufmerksam. Vom 6.bis zum 9. Juni bebt Düsseldorf bei der 2019er Ausgabe der Schauinsland Reisen Jazz Rally, Verneigung vor dem Hauptsponsor. Jetzt spielten Hobby-Saxophonisten aus allen Himmelsrichtungen den „Rally Reggae“ – um auf die Jazz-Sause aufmerksam zu machen.

D_JazzRally_SaxTreppe_20190413

Erste gemeinsame Probe der Saxophonisten - im Auftrag der Düsseldorfer Jazz Rally.

Reiner Witzel hat die Noten geschrieben. Der Musiker gehört zum künstlerischen Beirat der Jazz Rally. Im Andreas Quartier probte er mit den Saxophonisten, die zuvor Noten und per E-Keybord eingespielte Themen von ihm bekommen hatten. Nach einer erstaunlich kurzen Übungsphase klang das Ganze – nicht perfekt, aber wie Jazz aus Düsseldorf am Rhein – mit Seele. „Wir wollen auch nicht die WDR Big Band sein. Es muss gar nicht alles hundertprozent perfekt klingen“, lockerte Witzel seine Musiker auf.

D_JazzRally_SaxDetail_20190413

Ein Handzeichen muss genügen - Reiner Witzel hat die Musiker mit kleinen Gesten im Griff.

Und die legten sich anschließend für die Jazz Rally als Walking Act ins Zeug. Vom Schglossturm aus gingen sie übers Altstadt Pflaster bis zum Uerige. Und weckten so die Lust auf ein langes, klingendes Wochenende im Juni.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_akki_1_26072019

In vier verschiedenen Workshops waren 50 Jugendliche aus 18 verschiedenen Ländern in den vergangenen zwei Wochen kreativ. Sie präsentierten am Freitag (26.7.) im Akki ihre Ergebnisse der „InterKULTour“ mit Film, Theater, Rap und Musik.

D_Unichor_Mod_07072019

„True colors of life“ heißt das Programm der Sommerkonzerte des Unichors der Heinrich Heine Universität. Ein Scheibchen Zitrone und ein pinker Donut mit Streuseln zieren das Programmheft der Konzerte und geben schon einen Hinweis auf die bunten Gefilde, in die der Chor die Zuhörer einlädt. Nach der Konzertpremiere in der Neusser Kreuzkirche am Mittwoch, sang der Unichor am Samstagabend (6.7.) openair vor Schloss Mickeln und begeisterte das Publikum. Am Sonntagabend (7.7.) gibt es die dritte Gelegenheit in der Christuskirche musikalisch die wahren Farben des Lebens zu erleben.

D_Chicago_2_25062019

Das Lebensgefühl der 1920-er Jahre in Amerika mit Jazz, Tanz und Verbrechen vermittelte das Ensemble des Broadway Musicals Chicago am Dienstagabend (25.6.) im Düsseldorfer Capitol. Das Premierenpublikum war begeistert und sparte nicht am Applaus. Die Haupdarstellerinnen Carmen Pretorius und Samantha Peo warfen als Dank rote Rosen in den Saal.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D