Kultur Musik

D_newcomer_festival_zakk_07042021

Akki organisiert das Festival in Kooperation mit den zakk und freut sich über weitere Bewerbungen

Düsseldorf: Newcomer Festival am 13. Mai – Bewerbungen noch möglich

Noch bis zum 16. April können sich Nachwuchsbands für das Newcomer Festival anmelden, das am 13. Mai von Akki und zakk organisiert wird. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es erneut eine Auflage als Online-Festival. Allerdings diesmal mit Live-Stream für mehr Konzertatmosphäre und der Möglichkeit für Austausch und Feedback mit dem Publikum.

Festival für zehn Bands

Professionelle Bühnenbedingungen und viel Öffentlichkeit erhalten die Nachwuchsbands, die sich am 13. Mai im zakk beim Newcomer Festival präsentieren. Bis zu zehn junge Bands, deren Mitglieder im Alter zwischen 14 und 19 Jahren sind, können dabei sein. Gruppen, die zum ersten Mal den Schritt auf die Bühne wagen, sind ebenso willkommen wie Gruppen, die schon erste Erfahrungen gemacht haben. Instrumente müssen mitgebracht werden und etwa 15 Minuten Repertoire, etwa drei bis fünf Stücke. Bands haben Vorrang vor Solisten, gerne mit eigenen Songs. Das Festival ist offen für alle Genres aktueller Musikkultur: Pop, Rock, Metal, Alternative, Jazz, Funk oder Hip-Hop. Interessierte Bands können sich noch mit Künstlersteckbrief und Songdemo bewerben.

Konzert als Live-Stream am 13. Mai

Am Veranstaltungstag (Donnerstag, 13. Mai, Feiertag Christi Himmelfahrt, Soundcheck ab 12 Uhr, Konzert um 19 Uhr) werden die Bands auf der professionell ausgestatteten Bühne des Zakks von engagierten Ton- und Lichttechnikern sowie von beratenden Musikern und einem Filmteam von Akki e.V. empfangen. Ein 30-Minütiger Soundcheck je Band ist vorgesehen. Geplant ist ein dreistündiger Live-Stream mit Interaktion der externen Zuschauer. Die Teilnahme ist kostenlos, denn Akki und zakk wollen mit dem Festival den Nachwuchs mit Bühnenerfahrung, Vernetzung, Kontakten mit anderen Bands und Öffentlichkeit fördern.

Bewerbung noch möglich

Informationen und Bewerbung bei Akki e.V. Hans-Peter Rams, Telefon 7885534 oder Mail h.p.rams@akki-ev.de . Meldeschluss ist der 16. April 2021.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

D_Tonhalle_26022021

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle Düsseldorf stiftet seit 2016 den Menschenrechtspreis, der von Adam Fischer im Rahmen eines Sonderkonzerts verliehen wird. Coronabedingt gab es im vergangenen Jahr keine Verleihung, so dass es in diesem Jahr zwei Preisträger gibt. Der Menschenrechtspreis 2020 geht an den österreichischen Verein Mimikama, 2021 wird die Organisation Fridays for Future Deutschland ausgezeichnet. Das von Adam Fischer dirigierte Menschenrechtskonzert wird am Sonntag (14.3.) um 20 Uhr per Live-Stream übertragen.

D_Zakk_Party_10032021

Zum Jahrestag des Lockdowns wird im zakk die „50+ Party“ gefeiert. Am Freitag (12.3.) steht dabei ab 20 Uhr DJ Ingwart hinter dem Plattenteller und freut sich über viele Gäste, die an der Zoom-Party teilnehmen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung beim zakk ist erforderlich, damit der Zugangslink zugesendet werden kann.

D_Tonhalle_26022021

„Weit weg“ ist der Titel des Familienkonzerts, zu dem die Tonhalle am Sonntag (28.2.) um 15 Uhr einlädt. Auf die Reise weit weg geht es mit einem eigenen Reisepass und viel Material, dass die Kinder vorab bei der Tonhalle abholen oder sich online herunterladen können. Musikalisch begleiten sie dann das Mädchen Nele auf ihrer Abenteuerreise, die musikalisch von den Düsseldorfer Symphonikern gestaltet wird.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG